BACK TO EARTHSTATION/ ZURÜCK ZUR ERDSTATION
PoliticsEconomy
PolitikWirtschaft
ScienceMedicine
WissenMedizin
TechnoComputer
TechnoComputer
Lifestyle
Lifestyle
ShowbizEntertainment
ShowbizUnterhaltung
RADIO TV
Audio Video
HOMEPAGE
WorldMedia Deutsche Zeitungen U.S.Sarcasm

ADVERTISEMENTS


Click for http://www.msntv.com


Click for diplomacy.norwich.edu

PLEASE CLICK ON HEADLINES TO READ THE ENTIRE STORIES ...
... BITTE KLICKEN SIE AUF TITELZEILEN, UM GESAMTE STORIES ZU LESEN


*

Thank you for your visit. Please, also check out out our bilingual
homepage,
http://www.earthstation.ws or http://www.erdstation.com
as well.


Vielen Dank für Ihren Besuch. Bitte, schauen Sie auch auf unserer
zweisprachigen Homepage,
http://www.erdstation.com oder
http://www.earthstation.ws vorbei.




CIA, the U.S. Spy Agency, Wants YOU MORE
Speakers of Arabic, Korean, Russian, Pashtu and Urdu are particularly interesting as potential employees for the Secret Service of the United States. Leon Panetta, the new CIA director picked by the Obama administration, is even planning on meeting Muslim groups in Detroit and other U.S. cities, in order to show that his agency is serious. But US citizenship is required: "We welcome first-generation Americans to apply", he said. Definitely no foreigners . . . at least not officially. National clandestine service officers, linguists are among positions in particularly short supply. The CIA wants to send many of the new employees overseas. 120,000 people have already inquired last year. This year, there will be tenth of thousands more applicants. But it is not a secret, that working for the U.S. government in such a sensitive field is not for everyone.

CIA, US-Geheimdienst, sucht Nachwuchs MEHR
Sprachkenntnisse in Arabisch, Koreanisch, Russisch, Paschtu und Urdu sind besonders interessant für den Geheimdienst der USA auf der Suche nach potenziellen Mitarbeitern. Leon Panetta, der neue CIA-Direktor, den die Obama-Administration ernannte, plant sogar Treffen mit muslimischen Gruppen in Detroit und anderen US-Staaten, um zu demonstrieren, dass die Behörde es ernst meint. Doch US-Staatsbürgerschaft ist Bedingung: "Wir heißen Amerikaner der ersten Generation willkommen", sagt er. Keine Ausländer - zumindest nicht offiziell. Geheimdienstoffiziere und Linguisten sind besonders knapp. Die CIA will viele neue Mitarbeiter nach Übersee schicken. 120.000 Amerikaner haben sich im letzten Jahr erkundigt. Für 2009 rechnet man mit Zehntausenden mehr. Aber es ist kein Geheimnis: Die Arbeit für die US-Regierung auf einem solch kritischen Gebiet ist nicht für jeden geeignet.


[youtube.com] President Elect Obama: Victory Speech
[youtube.com] Gewählter Präsident Obama: Siegesrede
"An Awsome Night": President Elect Obama: Wording of Victory Speech MORE
Before the background of almost unbelieveably positive worldwide reactions to President elect Barack Obamas victory, Americans have been watching his intelligent, thoughtful, almost nonpartisan victory speech, in front of more than 100 000 visitors in Chicago. In order to solve the many, severe problems that the United States as well as the entire world are facing today, he will need the majorities of his party in the House and Senate - for the first time since 1994.

"Eine enorme Nacht": Gewählter Präsident Obama: Siegesrede im Wortlaut MEHR
Vor dem Hintergrund der fast unglaublich positiven weltweiten Reaktionen auf Präsident Barack Obamas Sieg haben die Amerikaner seine intelligente, durchdachte, fast unparteiische Siegesansprache vor über 100 000 Besuchern in Chicago erlebt. Um die vielen dramatischen Probleme zu lösen, denen sich die Vereinigten Staaten und die gesamte Welt gegenübersehen, wird er die Mehrheiten seiner Partei im Kongress und im Senat gebrauchen können. Sie sind so stabil wie seit 1994 nicht mehr.

Hot U.S. Obama Controversy: "Redistribution of Wealth" - who Benefits? MORE
The topic erupted, when presidential candidate Barack Obama, during an election campaign event, mentioned "redistribution of wealth" as a means of "giving the guy behind you a chance to make it as well". Clearly, many Americans have been concerned about "too much wealth" in the hands of the few. But there is another question to be asked: If redistribution takes place - who could guarantee, that the process does not end up hurting, rather than helping, creative individuals and the general public?

Heiße US Obama-Kontroverse: "Umverteilung von Reichtum" - wem hilft's? MEHR
Das Thema wurde explosiv, als Präsidentschaftskandidat Barack Obama während einer Wahlkampfveranstaltung die "Umverteilung des Reichtums" als Mittel erwähnte, "um demjenigen hinter dir auch eine Chance zu geben". Viele Amerikaner haben offensichtlich Besorgnisse angemeldet, dass sich "zu viel Reichtum in den Händen zu weniger" konzentrieren könnte. Aber eine weitere Frage sollte auch nicht untergehen: "Wenn Umverteilung stattfindet - wer garantiert, dass der Prozess kreativen Menschen und der Allgemeinheit nicht schadet, anstatt zu helfen?"

U.S. Presidential Candidates, TV Debate 2: Congratulations, Barack Obama MORE
After this second debate, many Americans believe, that a miracle of enormeous proportions would have to occur, in order to take the presidency away from Barack Obama. His Republican opponent, John McCain, did not present a particularly bad show, but Obama was able to impress with a superior intelligent, clear presentation of his arguments. All the right signals came from him. And his presentation appealed to a wide range of listeners with different levels of education and intelligence.

US-Präsidentschaftskandidaten, TV-Debatte 2: Gratulation, Barack Obama MEHR
Nach dieser zweiten Debatte glauben viele Amerikaner, dass ein Wunder enormer Proportionen erforderlich wäre, um Barack Obama jetzt noch die Präsidentschaft streitig zu machen. Sein republikanischer Opponent, John McCain, legte keine schlechte Show hin, aber Obama bot eine überlegene, intelligente, klare Präsentation seiner Argumente. Die richtigen Signale kamen von ihm. Seine Darstellungsweise sprach einen weiten Bereich von Zuhörern unterschiedlicher Bildung und Intelligenz an.

  • U.S. Pentagon Approves Sale of "Bunker Busters" to Israel, that Could be Used in Strikes Against Iranian Nuclear Facilities

  • US-Pentagon genehmigt Verkauf von Bunkerwaffen an Israel, die gegen iranische Atomanlagen eingesetzt werden könnten
  • Best First Poll Results of the McCain Obama Television Debate, by Topics
McCain vs. Obama: Good First US-TV Debate - Slight Obama Advantage So Far MORE
The long awaited first debate turned out to be constructive, intelligent and fair. Speculations, that Obama would fail without teleprompter, turned out to be false. And McCain war lively, combattive and interesting. Immediately after the end of the debate, independent listeners said that Obama convinced them better, that he would have the interests of the American public in mind, while solving the current financial crisis. When the discussion touched security and military issues, Obama seemed to make better points than many had expected, although McCain, in first polls, was favored by more listeners. Overall, media and public welcomed the debate as a positive, informative event.

  • Beste erste Umfrageresultate der McCain-Obama-TV-Debatte, nach Themen
McCain gegen Obama: Gute erste US-TV-Debatte - leichter Obama Vorteil bisher MEHR
Die langerwartete erste Debatte fiel konstruktiv, intelligent und fair aus. Spekulationen, dass Obama ohne Teleprompter keine gute Figur machen würde, erwiesen sich als falsch. Und McCain war lebhaft, streitbar und interessant. Unmittelbar nach dem Ende der Debatte sagten unabhängige Zuhörer, Obama scheine sie überzeugt zu haben, dass er bei der Lösung der gegenwärtigen Finanzkrise die Interessen des breiten Publikums eher berücksichtigen würde. Als die Diskussion sich mit Sicherheits- und militärpolitischen Themen beschäftigte, kamen von Obama bessere Punkte als von vielen erwartet, doch McCain erhielt in ersten Umfragen von mehr Zuhörern den Zuschlag. Generell empfanden Medienvertreter und Publikum das Ereignis als positiv und informativ.

CLICK TO ENLARGE / KLICK ZUM VERGRÖSSERN
[dailytimes.com, Pakistan] Marriott Hotel, Islamabad
[dailytimes.com, Pakistan] Marriott Hotel, Islamabad
. •POLITICS»
  • N. Y. Times/Reuters Video About Islamabad Marriott Suicide Bombing
  • AP: Bomb Supposedly "Warning to End all Pakistani-U.S. Cooperation"
Sources Suggests Hotel Blast Links to Al Qaeda or Pakistani Taliban MORE
A U.S. intelligence official, contacted via the American Naval Base in Guantanamo Bay, suggested that first signs of the attack unveiled the handwriting of Al Qaeda. "The International News" in Pakistan, quoted the official as saying: "It's too early to say definitely, but the attack certainly bore all the hallmarks of an operation carried out by Al Qaeda or its associates. At least 43 people in and around the hotel were killed, hundreds injured, many severely."
. •POLITIK»
  • N. Y. Times/Reuters-Video zur Islamabad Marriott-Selbstmord-Bombardierung
  • AP: Bombe angeblich "Warnung, alle Pakistani-US-Zusammenarbeit zu beenden"
Quellen vermuten Links der Hotel-Explosion zu El Kaida or Pakistani Taliban MEHR
Ein US-Geheimdienstmitarbeiter, kontaktiert über den amerikanischen Marinestützpunkt Guantanamo Bay, spricht von ersten Zeichen dafür, dass der Angriff die Handschrift von El Kaida trägt. "The International News" in Pakistan zitiert den Mitarbeiter so: "Es ist zu früh, um von sicheren Anzeichen zu sprechen, aber der Angriff trug all die Hinweise auf eine Aktion, die El Kaida oder befreundete Kreise ausgeführt haben. Mindestens 43 Menschen innerhalb und außerhalb des Hotels sind getötet, Hunderte verletzt, viele davon schwer."

. •POLITICS:   COMPASS. REASONINGS BETWEEN NORTH-SOUTH-EAST & WEST»
Pres. George W. Bush: Underappreciated - Like Harry Truman Once Was? >MORE
The more Americans get involved in the present presidential race, the less attention they will probably invest in President Bushs foreign policy - unless a major military or terroristic event changes everything. So far, many people believe that the foreign activities of the Bush administration have reflected arrogance rather than intelligence, and that the world is not better off, as a result of his 8 years in the White House. But there are other views, and they might change the way historians will judge Bushs policies in the future. Edward Luttwak is senior fellow for preventive diplomacy at the Center of Strategic and International Studies in Washington D.C. as well as co-publisher of "Geopolitique" and "Washington Quarterly". He served as adviser to the U.S. Secretary of Defense, the National Security Council and the State Department. Luttwak believes, that President Bush - just like Harry Truman during his presidency - is seriously underappreciated, but that this is going to chance in the future. His article was recently published by a large number of international publications. One of the English publishers in Great Britain was Prospect Magazine: "A Truman for our times".

. •POLITIK:   KOMPASS. GEDANKENGÄNGE ZWISCHEN NORD-SÜD-OST & WEST»
Präsident George W. Bush: Ungenügend gewürdigt - wie einst Harry Truman? >MEHR
Je mehr die Amerikaner in den gegenwärtigen Präsidentschaftswahlkampf hineingezogen werden, desto weniger werden sie sich vermutlich für Präsident Bushs Außenpolitik erwärmen - es sei denn, ein wesentliches Militär- oder Terror-Ereignis ändert alles. Bis jetzt glauben viele Menschen, dass die auswärtigen Aktivitäten der Bush-Administration eher Arroganz als Intelligenz reflektierten, und dass die Welt nicht besser dran ist, als Resultat seiner 8 Jahre im Weißen Haus. Und doch gibt es andere Ansichten. Auch Historiker dürften die Bush-Politik in der Zukunft anders beurteilen als heute. - Edward Luttwak ist Seniorenmitglied der Akademischen Gesellschaft des Zentrums für Strategische und Internationale Studien in Washington D. C. sowie Mitherausgeber der Publikationen "Geopolitique" und "Washington Quarterly". Er war Berater des US-Verteidigungs-ministeriums, des Nationalen Sicherheitsrates und des Außenministeriums. Luttwak glaubt, dass Präsident Bush - wie einst Harry Truman - in seiner Amtszeit nicht ausreichend geschätzt wird, dass sich dies aber im Laufe der nächsten Jahre ändern dürfte. Sein Artikel zum Thema wurde von einer größeren Zahl internationaler Publikationen veröffentlicht - in Deutschland von der WELT AM SONNTAG: "Er hat die Welt sicherer gemacht".

U.S., Poland Signing Preliminary Ballistic Anti-Missile Defense Deal >MORE
The interceptor rockets are going to be linked to an air-defense radar system, that the Czech Republic has already agreed to host in their country. The United States has also agreed to assist Poland in modernizing its military services. This was a condition for the ballistic missile defense deal. Tensions between the United States and Russia are already increasing, because of its military actions in Georgia, which has been building a friendly relationship with the U.S.

USA, Polen schließen vorläufigen Vertrag über ballistische Antiraketen-Verteidigung >MEHR
Die Abfang-Raketen werden mit einem Luftverteidigungs-Radarsystem verbunden, das die Tschechische Republik bereits zur Installation in Tschechien genehmigt hat. Es war eine Kondition für den Verteidigungs-Vertrag mit ballistischen Antiraketen-Raketen. Spannungen zwischen den USA und Russland steigen bereits wegen der russischen Militäraktionen in Georgien an, das freundliche Beziehungen mit den Vereinigten Staaten pflegt.

Highly Serious Developments in Georgia, Russia With Potential Worldwide Repercussions >MORE
For several years, the relationship between Russia and Georgia, once a member state of the USSR, has been critical and potentially explosive. Around the beginning of the Summer Olympics in China, with many international leaders watching sports events, worldwide attention is not what it might have been otherwise. Most Westerners have probably not known anything about South Ossetia, Georgias province, trying to break away from the nation. But what is happening in the region today, is much more serious than observers around the world might still think.

Sehr ernste Entwicklungen in Georgien, Russland mit potenziell weltweiten Auswirkungen >MEHR
Seit mehreren Jahren sind die Beziehungen zwischen Russland und Georgien, einst einem Mitgliedstaat der UdSSR, kritisch und potenziell explosiv. Zu Beginn der Olympischen Sommerspiele in China, während viele internationale politische Führer Sportereignissen zusehen, ist die weltweite Beachtung nicht das, was sie unter anderen Umständen gewesen wäre. Die meisten Westlerhaben bisher wahrscheinlich kaum etwas über Süd-Ossetien, der georgischen Provinz gewusst, die versucht, sich von der National abzusondern. Aber was heute in dieser Region geschieht, ist wesentlich ernster, als es sich Beobachter rund um die Welt derzeit noch vorstellen können.

  • Secr' of State Condoleezza Rice: "President Obama or McCain, the U.S. Will be Safe. And I don't need a New Gov'ment Job"

  • Außenminist. Condoleezza Rice: "Präsident Obama oder McCain, USA sind sicher. Ich brauche keinen neuen Regierungsjob"
Iran: New Marine Attack Weapon, "Unique in World"
Range 200 miles, able to destroy ships, block the Strait of Hormuz in case of war.

Iran: Neue Waffe gegen Schiffe, "einzig in der Welt"
300 km Reichweite, kann Schiffe zerstören und im Kriegsfalle die Straße von Hormus blockieren.

Aleksandr Solzhenitsyn dead: "One Word of Truth Shall Outweigh the Whole World" >MORE
89 years old, Solzhenitsyn died last night as one of the most significant writers of the 20th century. He was the author of "The Gulag Archipelago" and Nobel Prize winner for literature in 1970 for the "ethical power in the continuation of Russian literature". Solzhenitsyn, born 1918, studied mathematics and physics, and fought as captain of the Red Army in World War II. Critical remarks about Soviet dictator Josef Stalin landed him - surprisingly, in his own words - for 9 years in a labor camp, leading to his masterly "A Day in the Life of Ivan Denisovich". During the literary thaw under CPSU party chief Nikita Khrushchev, he became world famous.

Alexander Solschenizyn tot: "Ein Wort der Wahrheit überwindet die ganze Welt">MEHR
Im Alter von 89 Jahren starb in der Nacht zum Montag einer der bedeutendsten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts, Autor des "Archipel Gulag" und Nobelpreisträger des Jahres 1970 für die "ethische Kraft, mit der er die unveräußerliche Tradition der russischen Literatur weiterführte." Solschenizyn, 1918 geboren, studierte Mathematik und Physik und kämpfte als Hauptmann der Roten Armee im Zweiten Weltkrieg. 1945 geriet er - nach eigenen Angaben überraschend - wegen kritischer Äußerungen über den sowjetischen Diktator Josef Stalin 9 Jahre lang ins Straflager. Seine Erzählung über den Alltag eines Lagerhäftlings, "Ein Tag im Leben des Iwan Denissowitsch", machte ihn während des literarischen Tauwetters unter KPdSU-Parteichef Nikita Chrutschtschew weltbekannt.

Price for Regular Gas at Pumps in Germany: Now US$9.10 per Gallon

More than US$6.30 of the price for regular gasoline in Germany consists of taxes! Germany is, mainly because of this taxation rate, one of the countries with the highest gasoline prices in Europe. What that means for the economy, is obvious. - Iranian President Mahmoud Ahmadinejad said on Tuesday at a meeting in the city of Isfahan of the Organization of Petroleum Exporting Countries' (OPEC's) fund for international development, that the current high price of oil is artificial, and the worldwide markets are well supplied with crude.

Normalbenzinpreis in Los Angeles an Zapfsäulen: 0,78 Euro pro Liter

Von den 0,78 Euro pro Liter entfallen in L.A. etwa 0,17 Euro auf Steuern. (Der Anteil liegt in den meisten US-Staaten deutlich niedriger als in Kalifornien.) - Was der deutsche extrem hohe Steueranteil für die gesamte Wirtschaft bedeutet, ist offensichtlich. Irans Präsident Mahmoud Ahmadinedschad sagte am Dienstag auf einer Konferenz des Fonds für internationale Entwicklung der Organisation der Petroleum-Exportländer (OPEC) in Isfahan, der hohe Ölpreis sei künstlich herbeigeführt, und die weltweiten Märkte bestens mit Rohöl versorgt.

  • Possible Israeli Attack on Iranian Nuke Facilities: "War Drums Becoming Deafening". Linda Heard, London, in "arab news"

  • Möglicher israelischer Angriff auf iranische Atomanlagen: "Angriff auf den Iran lohnt sich kaum". "tagesanzeiger", Schweiz
  • EU Announces Conditions for Lifting Cuba-Sanctions, Like Release of All Political Prisoners and Internet Access for Cubans

  • EU nennt Bedingungen für Aufhebung der Kuba-Sanktionen, wie Entlassung der politischen Gefangener und Internetzugang
Barack Obama, Presidential Contender: Wherin Does He See Meaning of Life? >MORE
As one of the youngest candidates in United States presidential competitions, he faces numerous challenges. Older Americans often claim that he is not experienced enough, to master the many tough decision, that the job of the U.S. president typically requires. Voters of all ages are interested in the meaning of life in the 21st century, as Barack Obama, personally, sees it.

Barack Obama, Präsidentschaftsbewerber: Worin sieht er den Sinn des Lebens? >MEHR
Als einer der jüngsten Kandidaten in historischen Rennen um die Präsidentschaft der Vereinigten Staaten sieht er sich einer Vielzahl von Herausforderungen gegenüber. Ältere Amerikaner machen oft geltend, er sei nicht erfahren genug, um die vielen schwierigen Entscheidungen zu meistern, die der Job des US-Präsidenten typischerweise erfordert. Wähler aller Altersgruppen interessieren sich für den Sinn des Lebens im 21. Jahrhundert, wie ihn Barack Obama persönlich sieht.

CLICK TO ENLARGE / KLICK ZUM VERGRÖSSERN
[clabedan.typepad.com/earthstation.ws] Dollar under pressure by Yuan, Euro, others
[clabedan.typepad.com/erdstation.com] Dollar unter Druck durch Yuan, Euro, andere

U.S.-Dollar-Collapse: Will EU and Other World Powers Try to Intervene? >MORE
With the euro extremely close to the $1.60 mark last week, it looks like much of the world's patience regarding the dollar's rapid slide may be ending in the near future. Jean-Claude Juncker, the Premierminister of Luxembourg as well as Chairman of the EU financial ministers, has already discussed with U.S President George W. Bush steps to halt the falling currency. Now he suggests, "financial markets and other actors" might still not have understood the message of the G7 meeting.

US-Dollar-Kollaps: Werden EU und andere Weltmächte zu intervenieren versuchen? >MEHR
Während der Euro sich in der letzten Woche der $1.60-Marke extrem näherte, sieht es so aus, als könnte die Geduld der Welt bezüglich des schnellen Abrutschens des Dollars schon bald zu Ende sein. Jean-Claude Juncker, Premierminister Luxemburgs und Vorsitzender der EU-Finanzminister, hat bereits mit US-Präsident Bush Schritte diskutiert, die fallende Währung zu stoppen. Jetzt deutet er an, die "Finanzmärkte und andere Akteure" hätten möglicherweise die Botschaft des G7-Treffens noch immer nicht verstanden.
  • World Bank President Demands Action on Dramatically Rising Food Prices, Which Have Caused Hunger, Violence Around World

  • Weltbank-Präsident fordert Maßnahmen gegen dramatisch gestiegene Lebensmittelpreise, resultierend in Hunger, Gewalt in aller Welt
  • Suddenly - Iraqi Ambassador in Washington for Troop Reduction: "We Urge America to Gradually Turn the Burden Over to Us"

  • Irakischer Botschafter in Washington für Truppenreduzierung: Wir drängen Amerika, die Bürde kontinuierlich auf uns zu übertragen
  • The International Monetary Fund in Washington (IMF) Warns of "a One-In-Four-Danger" of a U.S. and a Global Recession

  • Der internationale Währungsfond in Washington warnt vor einer "Eins zu Vier-Gefahr" einer US- sowie globalen Rezession
  • Iraqi Ambassador in Washington Asks For a Troop Reduction: "We Urge America to Gradually Turn the Burden Over to Us"

  • Irak-Botschafter in Washington will Truppenreduzierung: "Wir drängen Amerika, die Bürde langsam auf uns zu übertragen"
Still Widespread Fear of Wordwide Financial Collapse
A short time after serious trouble started, industrialized nations continue to worry, that the crisis might not be over yet.

Furcht vor weltweitem Finanzkollaps hält noch an
Kurze Zeit nachdem der ernsthafte Trouble begann, sorgen sich Industrienationen, dass die Krise noch nicht vorbei sein könnte.

  • International Olympic Commitee: China Must Keep Internet Open, Not Block Access, During Summer Olympics in 4 Months

  • Internationales Olympisches Komitee: China muss Internet während Olympischer Sommerspiele in 4 Monaten offen halten

German Intel Chief: More Al Qaeda Danger from Northern Africa>MORE
"We might soon not be able to prevent every single attack anymore", warned Germanys spy chief, Ernst Uhlau, in an interview with Der SPIEGEL. The fight against terror by islamists is "becoming more globalized". Presently, intelligence agencies are sharing information worldwide. BND, the Federal Agency in Germany, working out of Pullach, Bavaria, is one of them. But do all politicians understand what's at stake?

Deutscher Geheimdienstchef: Mehr El Kaida-Gefahren aus Nordafrika >MEHR
"Wir werden möglicherweise bald nicht mehr fähig sein, jeden einzelnen Angriff zu verhindern", warnte Deutschlands Spionagechef, Ernst Uhrlau, in einem Interview mit dem SPIEGEL. Der Kampf gegen den Terror durch Islamisten wächst global. Zur Zeit teilen Geheimdienste aus aller Welt ihre Informationen. BND, der Bundesnachrichtendienst in Pullach, ist einer von ihnen. Aber verstehen alle Politiker wirklich, was auf dem Spiel steht?

  • International Olympic Committee: China Must Keep Internet Open, Not Block Access, During Summer Olympics in 4 Months

  • Internationales Olympisches Komitee: China muss Internet während Olympischer Sommerspiele in 4 Monaten offen halten

  • Dutch Anti-Terrorist Film "Fitna" Draws Relatively Slow Muslim Responses. Some of Them Say, They Had "Expected Worse"

  • Holländischer Anti-Terror-Film trifft auf verhaltene Muslim-Reaktionen. Einige sagen, sie hätten "Schlimmeres erwartet"
Depression? Often, It's Just Sadness, Says Columbia, NYU Study
If the psychiatrist diagnosed depression, up to 25% of patients are just reacting to stressful events, such as divorce or job loss.

Depression? Oft ist es Niedergeschlagenheit, sagt Columbia, NYU-Studie
Wenn der Psychiater Depression diagnostiziert, reagieren bis zu 25% der Patienten nur auf Stress, wie Scheidung, Arbeitsplatzverlust.
US Military: "Al Qaida in Iraq" Trains Children as Terrorists
During raids, US soldiers have recently seized more videos of terror groups, training young children in using guns, assassinating civilians, blasting down doors and killing people. This seems to indicate a new strategy.

US-Militär: "Al Qaida im Irak" bildet Kinder zu Terroristen aus
Während Razzien haben US-Soldaten kürzlich mehr videos von Terrorgruppen beschlagnahmt, in denen Kinder bei der Verwendung von Waffen, gewaltsamem Eindringen in Wohnungen und Töten von Menschen ausgebildet werden. Es scheint eine neue Strategie einzuleiten.

Angela Merkel: "Israels Security is for me as German Federal Chancellor Never Negotiable" >MORE
Her appearence before the Knesset, the Israeli parliament on Tuesday was not without controversy. But only 5 legislators in the 120-member body stayed away from the speech, partly because it was held in German, the "language of the torturers of victims and survivors of the Holocaust ... SS officers, camp commanders and the Gestapo". Besides that, Angela Merkel received praise for her words. Several listeners, among them Jewish organizations in Germany, said that the speech had "historic dimensions".

Angela Merkel: "Die Sicherheit Israels ist für mich als deutsche Bundeskanzlerin niemals verhandelbar" >MEHR
Ihr Erscheinen am Dienstag vor der Knesset, dem israelischen Parlament, war nicht ohne Kontroversen. Doch nur 5 Gesetzgeber des 120-Mitglieder-Gremiums blieben der Rede fern, zum Teil, weil sie in deutsch gehalten wurde, der "Sprache der Peiniger der Opfer und Überlebenden des Holocaust ... SS-Offiziere, Lagerkommandanten und der Gestapo". Davon abgesehen erhielt Angela Merkel Lob für ihre Worte. Mehrere Zuhörer, darunter jüdische Organisationen in Deutschland, sagte, die Rede habe "historische Dimensionen" gehabt.

CLICK TO ENLARGE / KLICK ZUM VERGRÖSSERN
[U.S. Defense/AP] Satellite Explosion
[US-Verteidigungsministerium/AP] Satellitenexplosion

Successful Military Satellite Destruction: Two U.S. Experts Publish Important Details >MORE
David Wright, senior scientist at the Global Security Program and James A. Lewis, Center for Strategic and International Studies delivered background information about the reasons for the U.S. military to particularly target the Hydrazine tank: It is "tough enough to survice catastrophic reentry into the atmosphere. Other space vehicles typically carry not more than just a few pounds, and the reentry point can be planned with reasonable accuracy. In this case, the tank was full, and no one knew what could happen. The risk was, that the equivalent of a 1000 pound bomb could have exploded in a populated area on earth, causing death and destruction."

Erfolgreiche Millitärsatelliten-Zerstörung: 2 US-Experten publizieren wichtige Details >MEHR
David Wright, Chefwissenschaftler des Globalen Sicherheitsprogramms und James A. Lewis, Zentrum für Strategische und Internationale Studien lieferten Hintergrundinformationen über die Gründe für die US-Militärbehörden, den Hydrazin-Treibstofftank des manövrierunfähigen Satelliten gezielt zu zerstören. Andere Raumfahrzeuge, die in die Atmosphäre eintauchen, enthalten typischerweise nicht mehr als einige wenige Kilogramm, und ihr Wiedereintritt kann gewöhnlich mit hinreichernder Präzision geplant werden. In diesem Falle dagegen war der Tank voll, und niemand wusste, was geschehen könnte. Das Risiko bestand darin, dass der Tank wie eine 450-kg-Bombe in einer dicht bevölkerten Gegend auf der Erde explodiert wäre und Tod und Zerstörung verursacht hätte."

CLICK TO ENLARGE / KLICK ZUM VERGRÖSSERN
Hillarys many faces
Hillarys viele Gesichter

U.S.A.: Turmoil in Clinton Camp, But: Don't Count Out Hillary Yet, Insiders Say, But ... >MORE
Just shortly after Barack Obama's campaign manager, David Plouffe, was quotes as saying "Mrs. Clinton can't become the Democratic nominee without winning "every remaining contest in blowout form", polls coming out of the next important states of Pennsylvania and Ohio indicated a "clear leadership" of Hillary there. However, in Texas, the latest poll gave Obama the edge. Insiders think it's possible, that the head-to-head race between Mrs. Clinton and Mr. Obama could last "all the way to the 2008 Democrat National Convention", August 25-28 in Denver, Colorado. After Obama won 10 straight states, a final sucess for Hillary is becoming less and less likely.

USA: Unruhe im Clinton-Lager, doch: "Schreibt Hillary noch nicht ab", sagen Insider, aber ... >MEHR
Kurz nachdem Barack Obamas Kampagnen-Manager, David Plouffe, mit der Ankündigung zitiert wurde, Frau Clinton könne nicht von den Demokraten nominiert werden, ohne "jeden verbleibenden Contest explosiv zu gewinnen", kamen aus den nächsten wichtigen Staaten, Pennsylvania und Ohio, Umfrageergebnisse, die eine "klare Führung" Hillarys signalisierten. Die letzte Umfrage in Texas gab jedoch Obama einen Vorteil. Insider glauben, es sei möglich, dass das Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Mrs. Clinton und Mr. Obama "durchgängig bis zum 2008er Nationalen Demokratischen Parteikonvent" vom 25. zum 28. August in Denver, Colorado anhalten könnte.

Laptops Across Borders? Occurrences You Should Know About

Because of electronic searches by customs officers, the Electronic Frontier Foundation and Asian Law Caucus have just filed lawsuits in San Francisco, demanding that the goverment disclose its policies on the searching and copying of contents of electronic devices. Laptop computers have even been seized, before the devices were returned days later. Businesses are now concerned about the safeguarding of company secrets, and are beginning to stop employees from carrying company equipment across borders.

Laptops über Grenzen? Zwischenfälle, von denen Sie wissen sollten

Wegen elektronischer Durchsuchungen durch Zollbeamte haben die Electronic Frontiers Foundation und der Asian Law Caucus soeben Gerichtsverfahren in San Francisco eröffnet. Sie verlangen, dass die Regierung ihre Vorschriften über Durchsuchungen, Beschlagnahmen und Kopien von Inhalten elektronischer Geräte offenlegt. Laptop-Computer sind beschlagnahmt und Kopien von Dateien durchsucht worden, bevor die Behörde die Geräte - Tage später - zurückgab. Betriebe sind nun besorgt wegen des Schutzes von Betriebsgeheimnissen. Sie beginnen, Angestellte vom Mitführen firmeneigener Geräte über Staatsgrenzen abzuhalten.

CLICK TO ENLARGE / KLICK ZUM VERGRÖSSERN
[prolifeblogs] Obamas and daughters Malia, 9 and Sasha, 6
[prolifeblogs] Obamas und Töchter Malia, 9 und Sasha, 6

You've Met the Man. Now, Check Out More About Wife Michelle Obama >MORE
Last occupation: Vice president of community and external affairs at the University of Chicago Hospitals. Next job that Barack and a growing number of Americans would like her to get: First Lady of the United States. The Democrat Party calls her "his big campaign asset". Barack calls her "love of my life, the rock of the Obama family, the closer on the campaign trail". She calls him the coming "best president that we have seen in a long time". Republicans are doubtful. In case of an Obama- or Hillary Clinton victory, they are afraid of higher taxes, more unemployment and growing insecurity in the fight against terrorism worldwide. (Scroll down this homepage for Michelle Obama introduction speech about her husband)

Sie haben von ihrem Mann gehört. Lesen Sie jetzt mehr über Ehefrau Michelle Obama >MEHR
Letzter Beruf: Vizepräsidentin für Community- und externe Angelegenheiten am Universitätskrankenhaus Chicago. Der nächste Job, den Barack und eine wachsende Zahl von Amerikanern ihr zuzurechnen scheinen: First Lady der Vereinigten Staaten. Die Demokraten-Partei nennt sie seinen "großen Aktivposten". Barack nennt sie die "Liebe seines Lebens, den Felsen der Obama-Familie, den Schlussstein seines Kampagnen-Pfades". sie nennt ihn den kommenden "besten Präsidenten, den wir in langer Zeit gesehen haben." Republikaner haben ihre Zweifel. Sie fürchten im Falle eines Obama- oder Hillary Clinton-Sieges hohe Steuern, mehr Arbeitslosigkeit und wachsende Unsicherheit im weltweiten Kampf gegen Terrorismus. (Scrollen sie diese Seite hinunter zur Vorstellungsrede, die Michelle Obama für ihren Ehemann gab.)

China: Most Brutal, Disastrous Winter in 50 Years, Where has Global Warming Gone? >MORE
According to Xinhua, the Chinese news agency, 77.8 million people are affected. Severe snowstorms killed 24 people, crushed and damaged over half a million buildings. Power outages left millions of passengers stranded in train stations around the country and caused over $3 billion in damages. Premier Wen Jiabao apologized in declarations to the Chinese people, expressed his regrets and promised immediate emergency relief. International relief is also in the works. But the dimensions of the weather catastrophe are so huge, that further considerable inconveniences for the population are likely.

China: Brutalster, katastrophalster Winter in 50 Jahren, wo ist die globale Erwärmung? >MEHR
Laut chinesischer Nachrichtenagentur Xinhua sind 77,8 Millionen Menschen betroffen. Heftige Schneestürme töteten 24 Personen und zerstörten oder beschädigten über eine halbe Million Gebäude. Aufgrund von Stromsperren saßen Millionen von Passagieren in Eisenbahnhöfen im gesamten Lande fest. Die Schäden belaufen sich bisher bei über 2 Milliarden Euro. Premierminister Wen Jiabao entschuldigte sich bei der Bevölkerung und versprach sofortige Maßnahmen zur Linderung der Not. Auch internationale Hilfe soll gewährt werden. Doch die Ausmaße der Wetterkatastrophe sind so gewaltig, dass man mit weiteren bedeutenden Unannehmlichkeiten für die Bevölkerung rechnet.


[B2r3C0PJ1LM&rel=1] Afghanistan Firefight
[B2r3C0PJ1LM&rel=1] Feuergefecht in Afghanistan

NATO in Afghanistan "Significant, Powerful", U.S. Defense Secretary States >MORE
In an interview with the Los Angeles Times this past week, Defense Secretary Robert M. Gates had been quoted as saying, most of the European forces were not properly trained to retain the upper hand in counterinsurgency: "We have some military forces that don't know how to do counterinsurgency operations". After criticism within the NATO alliance as well as specific questioning of the American ambassador in the Netherlands, Mr. Gates retracted that statement and even called the Dutch defense secretary to apologize.

NATO in Afghanistan "wichtig, machtvoll", sagt US-Verteidigungsminister >MEHR
In einem Interview mit der Los Angeles Times in dieser vergangenen Woche war US-Verteidigungsminister Robert M. Gates mit der Aussage zitiert worden, die meisten europäischen Streitkräfte seien nicht genügend ausgebildet, um Aufrührer zu bekämpfen: "Wir haben es mit einigen Militärs zu tun, die nicht wissen, wie man mit Aufrührern umgeht". Nach Kritik aus NATO-Kreisen und insbesondere einer speziellen Anfrage an den amerikanischen Botschafter in den Niederlanden, zog Gates seine Aussage zurück und rief den holländischen Verteidigungsminister an, um sich zu entschuldigen.


[GovMittRomney] Romney on Leno
[GovMittRomney] Mitt Romney bei Leno

Minnesota: And Heeeeere's Mitt Romney >MORE
Republicans in the U.S state of Michigan helped the former Massachusetts governor revive his campaign in a race without a clear frontrunner.

Minnesota: Und hiiiiiiier ist Mitt Romney >MEHR
Republikaner im US-Staat Michigan halfen dem früheren Gouverneur von Massachusetts, seine Kampagne in einem Rennen ohne klaren Spitzenreiter gestärkt weiterzuführen.

CLICK TO ENLARGE / KLICK ZUM VERGRÖSSERN
Photo: [chinadaily.com.cn] U.S. House Speaker Nancy Pelosy, Wearing headscarf in Syria
Foto: [chinadaily.com.cn] US-Kongress-Vorsitzende Nancy Pelosy, mit Kopftuch in Syrien

Headscarf - Symbol Of Female Suppression?
Headscarf-photos of U.S. House Speaker Nancy Pelosy, 3rd in line of presidency in emergency, have angered some feminists in the U.S. and elsewhere. A past German poll among Muslim and other women by the (conservative) Adenauer-Foundation allows interesting insights on the headscarf subject.
Kopftuch - Symbol der Unterdrückung der Frau?
Kopftuch-Fotos der US-Repräsentantenhaus-Vorsitzenden Nancy Pelosy, Nr. 3 in Nachfolge des Präsidenten im Notfall, haben einige Feministen in den USA und anderswo verärgert. Eine vergangene deutsche Umfrage der (konservativen) Adenauer-Stiftung unter muslimischen und anderen Frauen zum Kopftuch-Thema gestattet interessante Einblicke.


[Channel 4, UK, exclusive]: Video from Pakistan
[Kanal 4, England, exklusiv]: Video aus Pakistan

Channel 4, Great Britain: Most Dramatic Video about Bhutto Assassination >MORE
In 2008 and beyond, television around the world will never be the same. Cameras are already present almost at any important event. Just like in the case of Benazir Bhuttos assassination: Jonathan Rugman, reporter of Britain's Channel 4-TV in Pakistan, contradicted the official government version of events with video footage he collected. Within hours, his story, with the immediate help of the Internet, went all the way around the world.

Kanal 4, Großbritannien: Dramatischstes Video zum Bhutto-Attentat >MEHR
Im Jahre 2008 und darüber hinaus wird das Fernsehen in aller Welt niemals wieder so sein wie früher. Kameras sind bereits jetzt bei fast jedem wichtigen Ereignis aufnahmebereit. Wie im Falle des Benazir Bhutto-Attentats: Jonathan Rugman, Reporter des Kanal 4-Fernsehens in Pakistan, widerlegte die offizielle Darstellung der Regierung mit Video-Material, das er gesammelt hatte. Innerhalb weniger Stunden ging seine Story mit sofortiger Hilfe des Internets um die Welt.

Bali Climate Conference: Fall Guy USA. But What About China, India? >MORE
For years, the United States has been blamed for not signing the Kyoto agreement. According to government estimates, it would severely hurt its economic growth. At the same time, many industrial nations such as Japan, Italy, Spain, who had joined Kyoto, failed to meet their obligations. Their taxpayers are facing billions of dollars in penalties. And developing nations, like China and India, don't even seem to cooperate in spirit.

Bali-Klimakonferenz: Prügelknabe USA: Doch was ist mit China, Indien? >MEHR
Jahrelang wurde den USA vorgeworfen, das Kyoto-Abkommen nicht zu unterzeichnen. Amtliche Schätzungen hatten ergeben, dass ernsthafte Probleme für das Wirtschaftswachstum die Folge wären. Gleichzeitig haben Kyoto-Signatarstaaten wie Japan, Italien, Spanien begonnen, gegen Verpflichtungen zu verstoßen. Ihre Steuerzahler sehen sich Geldstrafen in Milliardenhöhe gegenüber. Entwicklungsländer wie China, Indien schicken sich nicht einmal an, dem Geist von Kyoto entgegenzukommen.

U.S. Vice President Cheney: "We Really Need to Prevail (in Iraq) »
In a radio interview during the daily Rush Limbaugh show, Cheney confirmed that President Bush would not back off his veto threat, "if they (Congress) send him a bill with limitations on his ability to function as a commander-in-chief or restrictions on the troops or with a withdrawal date, that in effect would tell our enemies we're going to quit ... He's also said the same thing, if the bills are loaded up with pork or non-essential spending." About the Democrats in Congress, the Vice President emphasized: "I do believe that a significant portion of the Democrats -- including, I think, Nancy Pelosi -- are adamantly opposed to the war and prepared to pack it in and come home in defeat, rather that put in place or support a policy that will lead to victory." [Picture: Vice President Cheney]

US-Vizepräsident Cheney: "Wir müssen uns (im Irak) wirklich durchsetzen" »
In einem Radio-Interview in dem täglichen nationalen Programm der konservativen Rush Limbaugh-Talkshow mit 700 angeschlossenen Sendern bestätigte Cheney am Donnerstag, dass Präsident Bush nicht von seiner Veto-Drohung ablassen wird, "wenn sie (der Kongress) ihm einen Gesetzentwurf mit Beschränkungen seiner Fähigkeit schicken, als Chef-Kommandeur zu fungieren, oder mit Einschränkungen für die Truppen, oder einem Rückzugsdatum, das im Effekt unseren Feinden sagt, dass wir aufgeben werden. Er (der Präsident) hat das gleiche gesagt, falls die Gesetzentwürfe voller unnötiger zusätzlicher Geldausgaben sind." Im Bezug auf die Demokraten im Kongress betonte der Vizepräsident: "Ich glaube, dass ein wichtiger Teil der Demokraten - einschließlich Nancy Pelosi - total gegen den Krieg eingestellt ist und bereit, einzupacken und nach einer Niederlage nach Hause zu kommen, statt eine Politik zu führen oder zu unterstützen, die zum Sieg führt." [Bild: Limbaugh, Interviewer]

DER SPIEGEL: Opinion Piece on "Anti-Americanism in Germany" »
A remarkable article in Germany's DER SPIEGEL magazine electrified readers this week. After a major new survey showed, that 48% of today's Germans think, the United States is more dangerous to peace in the world than Iran, Claus Christian Malzahn wrote this opinion piece about recent German political strategies . . . and how they influenced public beliefs in his country. Amazing!

DER SPIEGEL: Meinung zum "Anti-Amerikanismus in Deutschland" »
Ein bemerkenswerter Artikel in Deutschlands "Der Spiegel"-Magazin elektrisierte die Leser in dieser Woche. Nachdem eine größere Umfrage gezeigt hatte, dass 48% der Deutschen glauben, die Vereinigten Staaten seien gefährlicher für den Frieden in der Welt als der Iran, schrieb Claus Christian Malzahn diesen Kommentar über die politischen Strategien der jüngeren deutschen Geschichte - und wie sie in seinem Lande die öffentliche Meinung beeinflussten. Erstaunlich!

CLICK TO ENLARGE / KLICK ZUM VERGRÖSSERN
Photo: [bartcop.com] Valerie Plame
[Foto: bartcop.com] Valerie Plame

The Beauty and the CIA »
Is it useful for a secret service, when a spectacular "undercover agent" gets worldwide attention?" No. Media exposure hurts. Even "EIB-Professor" Rush Limbaugh on "Open-Line-Friday": "If she wouldn't be married ... I'd throw my hat into the ring!"

Die Schönheit und die CIA »
Ist es nützlich für einen Geheimdienst, wenn eine spektakuläre Geheimagentin weltweit Aufsehen erregt? Nein. Medienrummel schadet. Sogar US-"Exzellenz im Rundfunk"-Professor, Radio-Talkmaster Rush Limbaugh: "Wär' sie nicht verheiratet ... ich schleuderte meinen Hut in den Ring!"

China to Compete with Boeing, Airbus, Building Large Passenger Jets »
State-owned company has decided to start research and development. The country needs 3000 Jets 'till 2025 for its own use.

China stellt in Konkurrenz mit Boeing, Airbus, bald Passagierflugzeuge her »
Staatseigenes Unternehmen hat beschlossen, Forschung und Entwicklung einzuleiten. Das Land braucht selbst 3000 Jets bis 2025.

Democrat Chairman Howard Dean "Secretly Meeting With World Leaders . . ." »
. . . to prepare for upcoming "takeover" of power by Democrats, to "repair the extraordinary damage" that the Bush administration has done to the U.S. image, and to prepare the way for a new Democrat president."

Demokraten-Vorsitzender Howard Dean: "Geheime Treffen mit führenden Weltpolitikern . . ." »
. . . um die kommende Machtübernahme der Demokraten vorzubereiten, den "außerordentlichen Schaden zu reparieren, den die Bush-Administration dem US-Image angetan hat", und den Weg eines Demokratischen Präsidenten zu ebnen."

British Opinion Poll: Iraqis Believe, Life in Their Country is Getting Better >MORE
London Times: Most would not prefer life under Saddam Hussein and believe that things are better for them today. Two out of three Iraqis expect, that military operations will finally disarm militias.

Britische Umfrage: Irakis glauben, das Leben in ihrem Land wird besser >MEHR
London Times: Die meisten würden nicht vorziehen, unter Saddam Hussein zu leben, und sie finden, das Leben sei heute besser für sie. Zwei von drei Irakis erwarten, dass militärische Maßnahmen die militanten Oppositionellen schließlich entwaffnen werden.

Congrats Canada: Most PositiveImage Worldwide »
Israel, Iran, U.S. Images were described as worst by 28,000 people in 27 countries. Military actions played a significant role in answers by people questioned.

Positivstes Image der Welt: Gratulation, Kanada »
Israel, Iran, US Images wurden von 28.000 Menschen in 27 Ländern als am schlechtesten bezeichnet. Mlitäraktionen spielten eine wichtige Rolle bei den Antworten der befragten Personen.
The Next Step: Group Threatens With Terror Against Germany, Austria >MORE
"The Voice of the Khalifate": Germany and Austria are "provoking attacks" by cooperating with the U.S. It would "only lead to an endangerment in Germany within it's own country. - The threat is also direced againt Austria. The video shows a masked speaker of the group, demanding that both countries do not support the Americans any further: "This war is not your war, and you cannot afford it", the man says. "Therefore, Germany and Austria should leave the country immediately". - Austria has 5 officers stationed in Afghanistan.

Der nächste Schritt: Gruppe droht mit Terror gegen Deutschland, Österreich >MEHR
"Die Stimme des Kalifats": Deutschland und Österreich "provozieren Angriffe", indem sie mit den Vereinigten Staaten kooperieren. "Es würde nur zu einer Gefährdung Deutschland im eigenen Lande führen". Die Drohung ist auch gegen Österreich gerichtet. Das Video zeigt einen maskierten Sprecher der Gruppe bei der Forderung, dass beide Länder die Amerikaner nicht mehr unterstützen: "Dies ist nicht Euer Krieg, und Ihr könnt ihn Euch nicht leisten", sagt der Mann. "Aus diesem Grunde sollten Deutschland und Österreich das Land sofort verlassen." - Österreich hat 5 Staboffiziere in Afghanistan stationiert.

U.S. Securities & Exchange Commission Catches $15 Million Insider Trading Ring >MORE
SEC Law Enforcement: One of the biggest insider rings in 2 decades • "hardly a duty on Wall Street, the defendents did not breach" • top attorneys and finance firms alledgedly involved • insiders received information about coming deals and stock upgrades for profit.

US-Securities & Exchange Commission fängt $15 Millionen-Insider-Trading-Ring >MEHR
SEC-Law Enforcement: Einer der größten Insider-Trading-Ringe seit 2 Jahrzehnten • "kaum eine Pflicht an der Wall Street, gegen die die Gruppe nicht verstieß" • Top-Anwälte und Finanzfirmen verwickelt • Insider erhielten Informationen über bevorstehende Deals und Aktien-Upgrades, um daraus Profite zu erzielen.



Video: [GreatBritain] British soldiers who lost their lives in Iraq
Video: [Großbritannien] Britische Soldaten, die ihr Leben im Irak ließen

British Partial Iraq Troop Pullout Announced >MORE
U.S. Vice President Dick Cheney: "Timetable announced by Prime Minister Blair is a sign of progress in Iraq"

Teilweiser britischer Irak-Truppenrückzug angekündigt >MEHR
US-Vizepräsident Dick Cheney: "Von Premierminister Blair verkündeter Zeitplan ist Zeichen von Fortschritt im Irak"

Wall Street: Dow Jones Drops Temporarily Almost 550 Points, Now Over 400 Points >MORE
Why? Former Fed Chairman Greenspan warns of a recession ahead • The U.S. military seems exhausted, would not be able to properly address additional national or international crisis • There are gowing concerns, that the U.S. and Chinese economies are cooling down, and that stock prices are overinflated • Data seem to show that the U.S. economy may be decelerating faster than anticipated • A suicide bomber attack on the most important U.S. military base in Afghanistan, where Vice President Dick Cheney was visiting, has reminded the public, particularly investors, that the worldwide terrorism threat is still alive. Asian and European markets were affected as well: the Shanghai Composite Index fell 8.8% - the largest drop since more than 10 years ago.

Wall Street: Dow Jones fällt kurzzeitig um fast 550, jetzt noch über 400 Punkte >MEHR
Warum? Der ehemalige Fed Reserve Bank-Vorsitzende, Greenspan, warnt vor einer nahen Rezession • das US-Militär scheint erschöpft, es wäre nicht in der Lage, einer zusätzlichen nationalen oder internationalen Krise angemessen zu begegnen • es gibt wachsende Befürchtungen, dass die US- und chinesische Wirtschaft in einem Abkühlungsprozess begriffen sind, und dass die Aktienpreise zu hoch liegen • Daten scheinen zu zeigen, dass sich die US-Wirtschaft möglicherweise schneller als vorhergesehen verlangsamt • ein Selbstmordanschlag auf den wichtigsten US-Militärstützpunkt in Afghanistan, dem Vizepräsident Dick Cheney einen Besuch abstattete, hat die Öffentlichkeit daran erinnert, dass die weltweite Terrorismus-Bedrohung noch weiter besteht. Die asiatischen und europäischen Märkte waren ebenfalls betroffen: der Schanghai-Composite-Index fiel um 8,8% - es ist der größte Sturz seit über 10 Jahren.


Iran President: Nuke Program Like "Train Without Brakes" >MORE
Ignoring a U.N. Security Council ultimatum to freeze its uranium enrichment procedure, Iran has expanded that program and set up "hundreds of centrifuges". The United States as well as other nations around the world believe that Iran might use that program to produce nuclear weapons and attack - or threaten to attack - Israel.

Iran-Präsident: Nuklear-Programm wie "Zug ohne Bremsen" >MEHR
Unter Nichtbeachtung eines Ultimatums des UN-Sicherheitsrates, seine Prozedur der Uran-Anreicherung einzufrieren, hat der Iran das Programm ausgedehnt und "Hunderte von Zentrifugen" in Gang gesetzt. Die Vereinigten Staaten und andere Nationen rund um die Welt glauben, der Iran könnte dieses Programm zur Produktion von Atomwaffen benutzen und Israel angreifen - oder mit einem Angriff drohen.


U.S. Fifth Fleet Commander: "Unprecidented Gulf Tensions" >MORE
Vice Admiral Patrick Walsh, Commander of the U.S. Fifth Fleet: "Although our presence in the Arabian Gulf is for defensive and not offensive purposes, the U.S. will take military action, if ships are attacked or if countries in the region are targeted, or U.S. troops come under direct attack."

Kommandeur der Fünften US-Flotte: "Nicht dagewesene Golf-Spannungen" >MEHR
Vizeadmiral Patrick Walsh, Kommandeur der Fünften Flotte der USA: "Obwohl unsere Präsenz im Arabischen Golf nur defensiven und nicht offensiven Zecken dient, werden die USA Militäraktionen ausführen, wenn Schiffe angegriffen oder Länder in der Region zu Zielen gemacht werden, oder wenn US-Truppen direkt angegriffen werden."


Student Research Question: What Could be Done With 2007 Cost of Iraq War? »
About $145 billion - this is a rough estimate of what the Iraq war might cost in the year 2007 alone. Will it be well spent? Americans - as well as people around the world - continue to have different opinions about the issue. President George W. Bush and many Republicans, for example, believe, that "cutting and running" from Iraq might soon spread more violence around the world. Others feel, that "redeploying forces" and resources to other hotspots in the world will help fight terrorism more efficiently and successfully. Students asked the question: "What could be done with the $145 billion"? Please, click above for answers.

US-Studenten-Recherche: Was könnte man mit den Kosten des Irakkrieges für 2007 erreichen? »
Ungefähr 145 Milliarden US-Dollar - das ist eine grobe Schätzung des Betrages, den der Irakkrieg allein im Jahre 2007 die USA kosten könnte. Ist es eine gute Geldausgabe? Amerikaner wie auch andere Menschen rund um die Welt haben weiter unterschiedliche Ansichten über dieses Thema. Präsident George W. Bush und viele Republikaner, zum Beispiel, glauben, dass "aufgeben und fliehen" aus dem Irak mehr Gewalt rund um die Welt nach sich ziehen könnte. Andere haben das Gefühl, dass ein Einsatz der Streitkräfte und Geräte in "heißen" Gebieten rund um die Welt den Kampf gegen den Terrorismus effektiver und erfolgreicher gestalten könnte. Studenten fragten nun: Was könnte man tun mit den 145 Milliarden? Bitte klicken Sie oben nach Antworten.

Dramatic Appeal by L.A. Mayor: Our City, Gang Capital of America, Needs Help »
Los Angeles has about 1000 gangs of every race, and horrible, deadly violence. The glamour is gone in the second-largest city in the U.S. Gangs are blamed for 56% of the 478 murders last year.

Dramatischer Appell des Bürgermeisters von L.A.: Die City, Amerikas Banden-Hauptstadt, braucht Hilfe »
Los Angeles hat ca. 1000 Banden jeder Rasse mit furchtbarer, tödlicher Gewalt. Der Glanz ist weg in der zweitgrößten Stadt der USA. Banden werden für 56% der 478 Morde im letzten Jahr verantwortlich gemacht.

Experts: Global Economy Outlook Best Since 2001 »
UK: 90% of top executives have rated business opportunities over the next three years as good or very good. Particularly, the dynmism in emerging markets like India, China, is encouraging.

Experten: Globale Wirtschaftschancen am besten seit 2001 »
England: 90% der Top-Manager der Wirtschaft haben geschäftliche Möglichkeiten füt die nächsten 3 Jahre als gut oder sehr gut bezeichnet. Besonders die Dynamik in Entwicklungsmärkten wie Indien, China ist ermutigend.
Saddam Husseins Daughter, Raghad. What's She Up To? »
With the Iraqi dictator gone, the new head of the Hussein family is now a woman, she suggests. Already, she had organized her father's legal defense from exile in Jordan. The word is, she can be tough. But does she really act in the way she is portrayed in the Western media?

Saddam Husseins Tochter, Raghad, Was tut sie nun? »
Seitdem der irakische Diktator nicht mehr lebt, ist der Kopf der Hussein-Familie nunmehr eine Frau, lässt sie durchblicken. Sie hat bereits die Verteidigung ihres Vaters aus dem Exil in Jordanien organisiert. Es heißt, sie sei hart im Nehmen. Aber ist sie wirklich so, wie die westlichen Medien sie beschreiben?

Click for http://www.globalsecurity.org
Map: [Telegraph, England] European military scenario from Warsaw Pact archives
Karte: [Telegraph, England] Europäisches Militär-Szenario aus Warschauer-Pakt-Archiv
. •POLITICS»
Former Soviet Union: Past World War III Scenario in Poland released >MORE
In a drastic departure from past practice, the newly elected government in Poland has opened Warsaw Pact military archives. The British newspaper, Telegraph, was able to show a 1979 map with planning details about a one-week nuclear holocaust, that could have taken place in a Central European Theater between NATO and Warsaw Pact military forces. It involved deploying nuclear bombs by both adversaries. Fortunately, none of this ever happened.
. •POLITIK»
Ehemalige Sowjetunion: Vergangenheits-Szenario für 3. Weltkrieg in Polen veröffentlicht >MEHR
In einer drastischen Abkehr von vergangener Praxis hat die unlängst ins Amt gewählte Regierung in Polen militärische Warschauer-Pakt-Archive geöffnet. Telegraph, die britische Zeitung, war dadurch in der Lage, eine Karte aus dem Jahre 1979 mit Planungsdetails über einen einwöchigen nuklearen Holocaust zu veröffentlichen, der in einem mitteleuropäischen Theater zwischen Streitkräften der NATO und des Warschauer Pakts hätte stattfinden können. Dazu gehörte der Abwurf von Atombomben durch beide Kontrahenden. Glücklicherweise ist nichts davon jemals geschehen.


Video: [daviduebel] Castro, visited by Venezuelas president, Hugo Chavez. He is greeted at the airport by Castros brother, acting Cuban president Raul, (with glasses), then taken to the hospital, where Fidel Castro receives him, lying in his bed. This raw video offers a chance to study the two men, their gestures and interaction towards each other

Foto: [daviduebel] Castro erhält Besuch vom venezuelanischen Präsidenten, Hugo Chavez. Auf dem Flughafen empfängt ihn Fidels Bruder, der amtierende kubanische Präsident Raul (mit Brille). Chavez wird dann zum Krankenhaus gebracht, wo Fidel Castro ihn, im Bett liegend, empfängt. Dieses Roh-Video bietet Gelegenheit, die beiden Männer, ihr Verhalten und ihre gegenseitige Interaktion zu studieren

•Investors.com Opinion: Just ... Kowtowing to Castro >more
Fidel Castros Brother Raul Refused to Meet With U. S. Delegation >more
Leading U. S. advocates of easing sanctions against Cuba had flown to Havana on Friday to meet Castros brother, acting president Raul. However, this did not materialize. Shortly after their arrival in Havana, the delegation was told by Cuban officials, that Castro is "not suffering from cancer or any other terminal disease". The co-chairman, Republican Jeff Flake of Arizona, said, that they met with Cuban officials, but nothing important was accomplished. The situation, in light of Fidel Castros condition, seems "uncertain". The Cubnn people, however, Flake added, seem to accept the fact, that the seriously ill dictator is not going to return to power.
Fidel Castros Bruder Raul lehnte Treffen mit US-Delegation ab >mehr
Führende US-Verfechter einer Erleichterung der Sanktionen gegen Kuba waren am Freitag nach Havana geflogen, um Castros Bruder, den amtierenden Präsidenten Raul zu treffen. Die Begegnung fand jedoch nicht statt. Kurz nach der Ankunft in Havana behaupteten Regierungsvertreter, Fidel Castro "leide nicht an Krebs oder einer anderen unheilbaren Krankheit". Der stellvertretende Delegationschef, der Republikaner, Jeff Flake aus Arizona, sagte, sie hätten mit kubanischen Offiziellen gesprochen, aber nichts wichtiges erreicht. Angesichts des Gesundheitszustandes Castros sei die Situation "ungewiss". Die kubanische Bevölkerung, so Flake, akzeptiere aber offenbar, dass der schwerkranke Diktator nicht an die Macht zurückkehren würde.

News U.S. Intelligence Committee Chairman: MORE Troops to Iraq »
Surprise: Silvestre Reyes wants up to 30,000 more American soldiers to help stop violence by militias.

Neuer Chef des US-Kongress-Geheimdienstkomitees: MEHR Truppen in den Irak »
Überraschung: Silvestre Reyes will bis zu 30.000 mehr amerikanische Soldaten in den Irak schicken, um Gewaltaktionen militanter Gruppen zu stoppen.
Saddam's Death Sentence: Iraqis Remember Past Repression, Atrocities »
According to a 2001 Amnesty International report: "Victims ... in Iraq are sbjected to a wide range of forms of torture, including the gouging out of eyes, severe beatings and electric shocks ... victims have dies as a result, and many have been left with permanent physical and psychological damage ..."

Saddams Todesstrafe: Irakis denken an vergangene Unterdrückung, Grauen »
Nach einem 2001er Amnesty International-Bericht: "Opfer ... im Irak werden einer Vielfalt von Folterungen ausgesetzt, einschließlich des Herausdrückens der Augen, schwerer Schläge, elektrischer Schocks ... etliche Opfer sind als Folge ums Leben gekommen, viele haben permanente körperliche und psychische Schäden davongetragen ..."

U.S. Defense: Pentagon Orders Disaster Tests »
As if Iraq, Iran, Israel, North Korea isn't already a handful to worry about: Now, the Pentagon practices worldwide virus outbreaks, entire cities under quarantaine, overwhelmed emergency services and government agencies. What might stand behind it?


US-Verteidigung: Pentagon ordert Katastrophentests »
Als bereiteten Irak, Iran, Nordkorea nicht genug Sorgen: Das Pentagon veranstaltet jetzt Übungen für weltweite Viren-Ausbrüche, ganze Städte unter Quarantäne, von Arbeit überwältigte Notfalldienste und Regierungsbehörden. Was steht dahinter?

•Pope Benedict Hopes to Travel to "Peaceful Holy Land" »
Pope Benedict: "Seriously ... Do Not Work Too Hard!" »
"We have to guard ourselves from the dangers of excessive activity, because too many concerns can often lead to hardness of the heart". Those words have been written by St. Bernard of Chiaravalle, who lived in the 11th and 12th centuries - and today's Pope thinks, that they should be applied to our modern times as well.

•Papst hofft, in ein friedliches Heiliges Land zu reisen »
Papst Benedict: "Ernsthaft ... arbeitet nicht zu schwer!" »
"Wir müssen uns vor den Gefahren ausschweifender Aktivität schützen ... weil zu viele Pflichten oftmals zu einer hartherzigen Einstellung führen". Diese Worte schrieb St. Bernard von Chiaraville, der im 11. und 12. Jahrhundert lebte - und der heutige Papst glaubt, dass sie ebenso in unsere moderne Zeit passen.

Why I left Jihad: Ex-PLO-Member Describes Muslim Life »

Walid Shoebat grew up under the influence of Islamic education. His latest book - one of several - describes specific "teachings of radical Islam", which he considers to be the roots of today's terrorism. In a radio interview, that was aired in a talkshow program in the United States, he recently discussed details.

Why I left Jihad: Ex-PLO-Mitglied über Leben als Muslim »

Walid Shoebat wuchs unter dem Einfluss islamischer Erziehung auf. Sein Buch - eines von mehreren - beschreibt bestimmte "Lehren des radikalen Islam", in denen er Wurzeln des heutigen Terrorismus sieht. In einem Hörfunk-Interview, das KABC, ein Talkshow-Programm in den Vereinigten Staaten ausstrahlte, diskutierte er kürzlich Details.

Man Gets 8 Months in Federal Prison for Videotaping Michael Jackson »
The businessman also gets 6 months in halfway house and US$1000 fine.

Mann muss 6 Monate lang ins Gefängnis, weil er Michael Jackson filmte »
Der Unternehmer muss außerdem 6 Monate lang in eine Besserungsanstalt und $1000 US-Dollar Strafe zahlen

•EU is going to Organize Help »
Mediterranean Crisis: African Refugees, Trying to Enter Europe, Dying »
"Hundreds are drowning practically in front of our door", says Tonio Borg, departmend head from Malta in Brussels. It has become a real crisis. It's not, as if just a few dead fish were found.

•EU wird Hilfe organisieren»
Mittelmeer-Krise: Afrikanische Flüchtlinge versuchen, nach Europa hineinzukommen und sterben »
"Hunderte ertrinken praktisch vor unserer Haustür", sagt Tonio Borg, Ressortchef aus Malta, in Brüssel. Das ist zu einer richtigen Krise geworden. Es ist nicht, als hätte man nur ein paar tote Fische gefunden.

•Former U.S. Speaker of House, Newt Gingrich: "This is World War III" »
Did Irans Elite-Troops in Lebanon Help Hezbollah Fire Such an Iranian C802 Missile Into Israeli Warship? »
Israeli officials claimed that elite Iranian troops were involved in the Hezbollah offensive. They said, tht it was definitely not a bomb-laden drone, as originally reported. In the attack on Friday, a fire broke out aboard the ship, and 4 Israeli sailors were reported killed. "There are Iranian officers belonging to the Iranian Revolutionary Guard among Hezbollah and they operated the missile,"announced Israeli Vice Prime Minister Shimon Peres this weekend.

•Ehemaliger US-Parlamentspräsident Newt Gingrich: "Dies ist der 3. Weltkrieg" »
Halfen Irans Elitetruppen im Libanon Hisbollah, eine solche C802-Rakete in Israels Kriegsschiff zu feuern? »
Israelische Beamte machten geltend, Elitetruppen aus dem Iran seien an der Hisbollah-Initiative beteiligt gewesen. Sie sagten, es sei definitiv nicht eine mit Explosivstoffen geladene Drohne gewesen, wie ursprünglich berichtet. Bei dem Angriff brach an Bord des Schiffes ein Feuer aus, und 4 Seeleute wurden getötet. "Es gibt iranische Offiziere der Revolutionsgarde unter den Hisbollah-Mitgliedern, und sie bedienten die Rakete", sagte Israels stellvertretender Premierminister, Shimon Peres, an diesem Wochenende.

"Al Hayat", London: Israel Gave Syria 72 Hours to Stop Hezbollah ... or it Would Launch an Offensive With Disastrous Consequences" »
Al-Hayat, the London-based Arabic language newspaper, explains, "a senior Pentagon source warned, that should the Arab world and international community fail in the efforts to convince Syria to pressure Hezbollah into releasing the soldiers and halt the current escalation, Israel may attack targets in the country (Syria)."

•Ehemaliger US-Parlamentspräsident Newt Gingrich: "Dies ist der 3. Weltkrieg" »
"Al Hayat", London: Israel gab Syrien 72 Stunden, um Hisbullah zu stoppen ... oder es würde eine Offensive mit katastrophalen Konsequenzen beginnen" »
Al Hayat", die in London erscheinende arabischsprachige Zeitung, erklärt: "eine hohe Pentagon-Quelle warnte, falls die arabische Welt und die internationale Gemeinschaft in dem Bemühen versagt, auf Syrien Druck auszuüben, so dass es Hisbollah zur Freilassung der Soldaten und zum Stop der gegenwärtigen Eskalation veranlasst, könnte Israel Ziele im Land (Syrien) angreifen."

U.S. President Bush in Stralsund, Germany at Chancellor Merkels Invitation »
The day and evening in Germany demonstrated a high level of harmony between the two leaders, reminding observers of the friendship between the late president Ronald Reagan and the former British prime minister Margaret Thatcher in the 80's. Bush and Merkel seemed to reach agreement on Iran, Near East, North Korea.

US-Präsident Bush in Stralsund auf Einladung der Bundeskanzlerin Merkel »
Der Tag und Abend in Deutschland zeigte ein hohes Maß von Harmonie zwischen den beiden politischen Führern. Das erinnerte Beobachter an die Freundschaft zwischen dem inzwischen verstorbenen Ex-Präsidenten Ronald Reagan und der ehemaligen britischen Premierministerin Margaret Thatcher in den 80iger Jahren. Bush und Merkel schienen auch zum Thema Iran, dem Nahen Osten und Nordkorea übereinzustimmen.
Germany: Chancellor Merkel in Trouble »
Hefty tax increases, health reform and other new laws aren't what voters expected. Now, there are fights in the Berlin Bundestag parliament, even demands for early new elections.

Deutschland: Kanzlerin Merkel in Schwierigkeiten »
Kräftige Steuererhöhungen, Gesundheitsreform und andere neue Gesetze sind nicht so, wie sie Wähler erwartet hatten. Nun gibt es Kämpfe im Berliner Bundestag, sogar Forderungen nach frühzeitigen Neuwahlen haben begonnen.

Gaza Situation Explosive, Gov'ment Building Firebombed »
Israeli planes attacked "terror planning location". Gaza Electricity net hit. Ground invasion imminent. Egypt's Mubarek still trying to negotiate deal. Hamas prisoners released in exchange for kidnapped Israeli?

Gaza-Situation explosiv, Regierungsgebäude in Flammen »
Israelische Flugzeuge griffen "Terror-Planungszentrum" an. Gaza-Elektrizitätsnetz getroffen. Bodeninvasion steht unmittelbar bevor. Ägypten's Mubarek versucht, Deal zu verhandeln. Hamas-Gefangenentausch für gekidnappten Israeli?

Swedish "File Sharing Insurance" - Just a Scam? »
Speculative, no good faith involved, says Yale research. Plus, legal downloading charges becoming reasonable fast.

Schwedische "File Sharing"-Versicherung - nur ein Trick? »

Spekulativ und fragwürdig, hat Yale-Recherche ergeben. Und Gebühren für's legale Downloading werden schnell vernünftig.

Gitmo: What Next? Supreme Court to Involve Congress »
The U. S. Supreme Court decision against military tribunals for terrorist suspects held in Guantanamo was, doubtlessly, the political top story in Washington for the last week in June. The great majority of the American and international media indicated a sense of satisfaction, citing U. S. law. The Bush administration has been dealt a clear rebuke of power, they explained. However, the real question is: What next?

Gitmo: Was nun? Supreme Court aktiviert US-Kongress »
Die Entscheidung des US-Supreme Courts gegen Militärtribunale für Terror-Verdächtige in Guantanamo war zweifellos die politische Top-Story der letzten Juniwoche in Washington. Die große Mehrheit der amerikanischen und internationalen Medien ließen Genugtuung darüber erkennen und zitierten US-Gesetze. Die Bush-Administration habe einen wesentlichen Rückschritt bei der Ausübung ihrer Macht erfahren, erklärten sie. Aber die wirkliche Frage ist: Was nun?


Swedish Filesharers Turn Politicians: "Pirates Party" »
Rickard Falkvinge and his group are out to convince the public in Sweden and everywhere else, that filesharing is right and will not hurt writers and artists. They demand, governments should not turn into agents of the entertainment industry, and, instead, support fair solutions in the public interest.

Schwedische Web-"Sauger" gründen "Piraten-Partei" »
Richard Falkvinge und seine Gruppe sind darauf aus, die schwedische Öffentlichkeit zu überzeugen: Filesharing ist richtig, und wird Schriftstellern und Künstlern nicht schaden. Sie fordern, Regierungen sollen sich nicht zu Handlangern der Unterhaltungsindustrie machen lassen und faire Lösungen im öffentlichen Interesse unterstützen.


Israeli Military Operations in Gaza: Bridges Attacked »
Palestinian civilians not targeted, says Israels government. Search for kidnapped soldier has priority. Hamas declares emergency.

Israelische Militäraktionen in Gaza: Brücken beschossen »
Palestinensische Zivilisten keine Ziele, sagt Israels Regierung. Suche nach gekidnapptem Soldaten hat Priorität. Hamas erklärt Notstand.

Reports Fuel U.S. Spyplane Stories »
BBC London: UK might know more than it is saying about new top-secret American aircraft projects. Stories, pictures, videos are circulating the Internet.

Berichte nähren Stories über neues U.S.-Spionageflugzeug »
BBC London: England weiß vielleicht mehr als es sagt über neue amerikanische Flugzeugprojekte. Stories, Fotos, Videos zirkulieren im Internet.

If "Threatened, Iran Would Use Nuclear Defense" »
Mohammad Najjar, Iranian Defense Minister, met his counterpart from Syria, Hassan Ali Turkmani, on Thursday in Tehran. He confirmed that his country would potentially use nuclear defense, if "threatened by any power". So far, Iran has insisted that is was trying to enrich uranium only in order to produce electricity. - Najjar also stated, that Iran would continue to pruduce missiles and conduct research.

Bei "Bedrohung würde Iran sich nuklear verteidigen" »
Mohammad Najjar, iranischer Verteidigungsminister, traf seinen Amtskollegen aus Syrien, Hassan Ali Turkmani am Donnerstag in Teheran. Er bestätigte, sein Land würde potentiell eine nukleare Verteidigung durchführen, falls es "von einer beliebigen Macht bedroht" werden sollte. Bisher hat der Iran darauf bestanden, lediglich zur Erzeugung von Elektrizität die Anreicherung von Uran zu versuchen. Najjar sagte auch, der Iran werde weiterhin Raketen produzieren und Forschungsarbeit betreiben.

Revealed Slowly: Saddam Hussein's Terror Connections »
Years after the dramatic U. S. invasion of Iraq, more and more classified Iraqi government papers are beginning to see the light of day. It is a huge dossier in Arabic ... and in a very chaotic condition. The U. S. Dept. of Defense has recently begun to publish some of it on its Foreign Military Studies website. The "Iraq Survey Group", directed by the CIA, has looked at Saddam Hussein's efforts to build and hide weapons of mass destruction, and to build links to terror organizations. Ray Robinson, military operations research specialist: "Those who want to know the truth, will find new and shocking information in these documents ... and might change their beliefs about the reasons of this war."

Langsam aufgedeckt: Saddam Hussein Terror-Verbindungen »
Jahre nach der dramatischen US-Invasion des Irak kommen mehr und mehr geheime irakische Regierungsakten an das Tageslicht. Es ist ein riesiges Dossier in arabischer Sprache ... und in einem sehr chaotischen Zustand. Das US-Verteidigungsministerium hat kürzlich begonnen, einige dieser Unterlagen auf seiner Website für auswärtige militärische Studien zu veröffentlichen. "Die "Irak Survey Group", geleitet vom Geheimdienst CIA, hat sich näher mit den Bemühungen Saddam Husseins's beschäftigt, Massenvernichtungswaffen zu bauen und zu verbergen, und Verbindungen zu Terror-Organisationen aufrechtzuerhalten. Ray Robinson, Experte für die Analyse militärischer Projekte: Wer die Wahrheit erfahren will, der wird diesen Unterlagen neue und schockierende Informationen entnehmen - und seine Ansichten über die Gründe für diesen Krieg gründlich ändern."

Zarqawi: Still Alive After Air Attack, Died Shortly Thereafter. Not Shot »
Abu Musab al-Zarqawi was alive and mumbling unintelligently, according to U. S. military. He tried to get off a stretcher, after becoming aware that American troops had arrived at the scene. U. S. military conducted 39 raids, based on new intelligence, acquired at searches.

Zarkawi: Noch am Leben nach Luftangriff, starb kurz danach, nicht erschossen »
Abu Musab al-Zarkawi war noch am Leben und murmelte unverständliche Worte, nach aussagen amerikanischer Militärangehöriger. Er versuchte, sich von der Bahre, auf der er lag, zu erheben, nachdem er sich bewusst geworden war, dass amerikanische Truppen erschienen. US-Militärs wurden an 39 Stellen aktiv, aufgrund neuer Informationen, die sie bei Durchsuchungen erhalten hatten.

German Chancellor Merkel, President Bush: Step Towards Reason »
It is obvious: Anti-Americanism as a means of party politics for the purpose of attracting votes is over in Germany. The German Chancellor, Angela Merkel and U.S. President George W. Bush emphasized: Their personal relationship is excellent. Bush called Merkel a "faszinating person" and described American-German relations with the phrase "Partners in Peace". And the German guest confirmed: "I believe, that we have built a good, friendly relationship during the past few months."

Bundeskanzlerin Merkel, Präsident Bush: Schritt zur Vernunft »
Es ist offensichtlich: Anti-Amerikanismus zum Zwecke parteipolitischen Stimmenfangs ist vorbei in Deutschland. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident George W. Bush betonten: Ihr persönliches Verhältnis ist ausgezeichnet. Bush nannte Merkel eine "faszinierende Person" und benutzte zur Umschreibung des deutsch-amerikanischen Verhältnisses den Begriff "Partner im Frieden". Und der deutsche Gast bestätigte: "Ich glaube, dass wir in den vergangenen Monaten eine gute, freundschaftliche Beziehung aufgebaut haben."

Fidel Castro, Angry: "I Am Not An Almost-Billionaire" »
Forbes Magazine insists: His fortune has increased to $900 million lately ...

Fidel Castro, verärgert: "Ich bin kein Fast-Milliardär" »
Das Forbes-Magazin besteht darauf, dass sich Castros Vermögen auf 900 Millionen Dollar gesteigert hat ...

N. Y. Judge: Web Surfing at Work "Not Unreasonable" »
Comparable to talking on the phone, he ruled. "Lightest possible punishment for a city worker accused of disregarding warnings to stay off the Internet." German employers react differently ...

New Yorker Richter: Web-Surfen am Arbeitsplatz "nicht unvernünftig" »
Es ist vergleichbar mit Telefonieren, entschied er. Empfohlen: Leichteste Strafe für einen Angestellten, der trotz wiederholter Warnung nicht dem Internet fern bleiben konnte. Deutsche Arbeitgeber greifen stärker durch ...

"France's Demonstrating Students: What do they want?"
Mostly, a nice government job - and happy mediocracy ... claims Michael Stürmer in the German daily "DIE WELT".

"Frankreichs demonstrierende Studenten: Was wollen sie?"
Zumeist - einen angenehmen Regierungsposten - und fröhliche Mittelmäßigkeit, behauptet Michael Stürmer, in der deutschen Tageszeitung "DIE WELT".

CLICK TO ENLARGE / KLICK ZUM VERGRÖSSERN
Photo: [cbc.ca) Rudy Giuliani, Republican, Ex-Mayor of New York
Foto: [cbc.ca] Rudy Giuliani, Republikaner, Ex-Bürgermeister von New York

CLICK TO ENLARGE / KLICK ZUM VERGRÖSSERN CLICK TO ENLARGE / KLICK ZUM VERGRÖSSERN CLICK TO ENLARGE / KLICK ZUM VERGRÖSSERN
Photos: [jalopnik.com/kcet.org/news9.asmarino.com] Sen. Barack Obama, John McCain; U.S. Secr. of State Condoleezza Rice
Fotos: [jalopnik.com/kcet.org/news9.asmarino.com] Sen. Barack Obama, Sen. John McCain; US-Außenmin. Condoleezza Rice
Most Popular U. S. Politician in Poll: Rudy Giuliani, Republican, Former New York City Mayor: 63.5%
Second Place: Barack Obama, Democratic Senator, 59.0%. Third: Republican John McCain, 59.7%. Fourth: Condoleezza Rice, Republican, Secretary of State: 57.1%. Fifth: Ex-U.S. President Bill Clinton, 56.1%. His wife, former First Lady, Democratic U.S. Senator Hillary Clinton took eight place: 50.5%. This is the result of a national poll, taken by the Quinnipiac Polling Institute, in order to test popular support for potential candidates in the race for U. S. president in 2008. George W. Bush, will not be able to run, because he is already finishing his 2nd and final term as president of the United States. Condoleezza Rice, the first African American female head of the State Department, has expressed several times in interviews that she has no interest in participating in the presidential race, but would like to become the Commissioner of the National Football League of the United States.

Populärster US-Politiker laut Umfrage: Rudy Giuliani, Republikaner, Früherer New Yorker Bürgermeister: 63,5%
Zweiter Platz: Barack Obama, demokratischer Senator, 59,9%. Dritter: Republikaner John McCain, 59,7%. Vierter Platz: Condoleezza Rice, Republikanerin, Außenministerin: 57,1%. Fünfter: Ex-US-Präsident Bill Clinton, 56,1%. Seine Ehefrau, die frühere First Lady, demokratische Senatorin Hillary Clinton, nahm den achten Platz ein: 50,4%. Das ist das Ergebnis einer nationalen Umfrage des Quinnipiac-Meinungsforschungsinstituts, die dem Zweck diente, die Unterstützung der Bevölkerung für potenzielle Kandidaten im Rennen um die Präsidentschaft im Jahre 2008 zu testen. George W. Bush wird nicht mehr als Bewerber auftreten, weil er bereits die zweite und letzte Amtszeit als Präsident der Vereinigten Staaten beschließt. Condoleezza Rice, die erste afrikanisch-amerikanische weibliche Außenministerin, hat mehrere Male in Interviews zum Ausdruck gebracht, dass sie an einer Teilnahme am Präsidentschafts-Wahlkampf nicht interessiert ist, stattdessen aber die Chefin der nationalen Football-Liga der Vereinigten Staaten werden möchte.


Video: [Click Play-button] SKY NEWS, England: Killed for Their Fur Cannot see a thing? ->Download Flash
Video: [Play--Knopf klicken] SKY NEWS, England: Getötet für ihr Fell Nichts zu sehen? ->Flash 'runterladen


Los Angeles: Demonstrations Against Fur Trade and Animal Suffering in China
Heartbreaking photos, videos, books were shown in Los Angeles about the scandalous treatments of dogs, cats, other animals by Chinese fur traders last week. Many of these innocent creatures are killed for their fur or even skinned while still alive. China is quickly becoming one if the world's largest exporting nations for furs. The British television channel Sky News has aired a moving story about what thousands of animals have to suffer from. To watch, please click video above. Sky News reporters were held by police, demanding release of their footage. People for the Ethical Treatment of Animals (PETA) have created a new website, http://furisdead.com to inform the public about more details. Martha Stewart, Heather Mills McCartney, Nine Inch Nails rocker Trent Raznor and many other celebrities have joint the public information campaign.

Los Angeles: Demonstrationen gegen Pelzhandel und Tierquälerei in China
Herzzerbrechende Fotos, Videos und Bücher wurden in der vergangenen Woche bei Demonstrationen in Los Angeles über die skandalöse Behandlung von Hunden, Katzen und anderen Tieren durch chinesische Pelzhändler gezeigt. Viele dieser unschuldigen Kreaturen werden wegen ihrer Pelze getötet - vielfach sogar bei lebendigem Leibe abgehäutet. China ist im Begriff, sich zu einem der größten weltweiten Exportmärkte für Pelze zu entwickeln. Der britische Fernsehkanal Sky News hat eine bewegende Story über die Leiden Tausender von Tieren ausgestrahlt. Um sie zu sehen, klicken Sie bitte auf das obige Video. Sky News-Reporter wurden von der Polizei festgehalten, die die Herausgabe der Filme forderte. PETA, die internationale Aktivistengruppe, die sich für die ethische Behandlung von Tieren einsetzt, hat eine neue Website geschaffen, http://furisdead.com , um die Öffentlichkeit über mehr details zu informieren. Martha Stewart, Heather Mills McCartney, Nine Inch Nails Rocker Trent Raznor und viele andere Prominente haben sich kürzlich der Informationskampagne angeschlossen.

Gov. Arnold Schwarzeneggers Reasons for Denial of Clemency in Clarence Ray Allen Case
Shortly after midnight on Tuesday, January 17, the State of California executed Clarence Ray Allen, convicted and sentenced to death because of his involvement in several cases of murder. Allen had turned 76 years old on Monday, January 16, had advanced heart disease, and diabetes, was seriously vision and hearing impaired and used a wheelchair. California Governor Arnold Schwarzenegger had issued a declaration, in which he explained his denial of clemency against Allen.

Gouverneur Arnold Schwarzeneggers Gründe für Weigerung, bei Clarence Ray Allen Milde walten zu lassen
Kurz nach Mitternacht am Dienstag, dem 17. Januar kalifornischer Zeit, 9.00 Uhr morgens MEZ, richtete der Staat Kalifornien Clarence Ray Allen durch Injektion hin. Clarence war seiner Beteiligung an mehrfachen Morden überführt und zu Tode verurteilt worden. Allen war am 16. Januar 76 Jahre alt geworden. Er hatte ein schweres Herzleiden, Diabetes, war ernsthaft seh- und hörgeschädigt und benutzte einen Rollstuhl. Kaliforniens Gouverneur Arnold Schwarzenegger hatte eine Erklärung herausgegeben, in der er auseinandersetzte, warum er es ablehnte, in Allens Fall Milde walten zu lassen.

Click for Photo Click for Photo
Photo: [www.policepatchcentral.com]
Foto: [www.policepatchcentral.com]
Germany: Keeping its Promise, to Train Iraqi Police Forces Professionally, or Not?
Many times in the past, German politicians and diplomats have assured Iraqis and Americans, that Berlin was willing to support the Iraqi people under its freely elected government by training their police forces in friendly neighboring countries, like the United Arab Emirates. At the end of 2005, there are, however, more question marks than answers.

Deutschland: Hält es sein Versprechen, irakische Polizei professionell auszubilden, oder nicht?
Viele Male in der Vergangenheit haben deutsche Politiker und Diplomaten Irakis und Amerikanern versichert, dass Berlin willens ist, die irakische Bevölkerung unter ihrer frei gewählten Regierung zu unterstützen, indem sie ihre Polizei in freundlichen Nachbarländern ausbildet, wie etwa in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Gegen Ende des Jahres 2005 gibt es jedoch mehr Fragezeichen als Antworten.
Partial U. S. Missile Defense Project Launched
Pentagon: "A ground-based interceptor missile was launched from Kwajalein Atoll in the Marshall Islands against a simulated target. The simulation was based on a hypothetical missile launch from Kodiak, Alaska, using data from previous launches. In full-fledged interceptor tests of the so-called Ground-Based Midcourse Defense System, the projectile has successfully shot down five live targets out of 10."

US-Raketenverteidigungs-Teilprojekt durchgeführt
Pentagon: "Eine "Interceptor"-Bodenrakete wurde vom Kwajalein-Atoll in den Marshall-Inseln gegen ein simuliertes Ziel gestartet. Die Simulation fand auf der Grundlage eines angenommenen Raketenstarts von Kodiak, Alaska unter Verwendung von Daten früherer Starts statt. In voll ausgeführten Tests des sogenannten Boden-"Midcourse"-Verteidigungssystems hat das Projektil fünf von 10 vorhandenen Zielen abgeschossen."
German "Power Broker" Angela Merkel: Back to Business in Europe
After 7 years of different priorities in German politics, the new government of the first female chancellor Angela Merkel seems to waste no time to make its mark in business affairs. Ms. Merkel is trying her hand as a peacemaker and power broker between England and France in difficult EU financial negotiations in Brussels. It looks like she arrived well prepared and eager to broker deals that could be an important first step to improve the way Europe is doing business. At this point, it is important that Europe moves forward and finds its way out of the economic doldrums. If it turns out to be successful, many other areas of business, as well as consumer confidence, could look up soon.

Deutsche "Power Brokerin" Angela Merkel: "Geschäft ist Geschäft" in Europa
Nach 7 Jahren unterschiedlicher Prioritäten in der deutschen Politik scheint die neue Regierung der ersten Kanzlerin, Angela Merkel, keine Zeit zu verschwenden, um dem Geschäftsleben einen neuen Stempel aufzudrücken. Frau Merkel versucht sich als Friedensstifterin und "Power-Broker" zwischen England und Frankreich in schwierigen finanziellen EU-Verhandlungen in Brüssel. Es sieht so aus, als sei sie gut vorbereitet erschienen und sehr interessiert daran, den Abschluss von Deals zu vermitteln, die ein erster Schritt zur Verbesserung der Art und Weise sein könnten, wie man in Europa Geschäfte macht. Zur Zeit ist es wichtig, dass Europa Fortschritte macht und Wege aus der wirtschaftlichen Stagnation findet. Sollte es ein Erfolg werden, so könnten auch viele andere geschäftliche Bereiche, wie auch das Vertrauen der Konsumenten, besser aussehen.

European Foreign Ministers: Condoleezza Rice Removed Concerns Over U.S. Position on Treatment of CIA Prisoners
U.S. Secretary of State Condoleezza Rice confirmed that European positions on treatment of detained terrorism sucpects are taken seriously by her government, that torture is not permitted, and the Geneva Conventions are respected and enforced. She did, hovever, not rule out possible future abuses: "Just because you're a democracy, it doesn't mean that you're perfect."

Europäische Außenminister: Condoleezza Rice räumte Besorgnisse über US-Position von CIA-Gefangenen aus
US-Außenministerin Condoleezza Rice bestätigte, dass europäische Positionen über die Behandlung festgesetzter Terrorismus-Verdächtigter von ihrer Regierung ernst genommen werden, und dass die Genfer Konvention respektiert und durchgesetzt wird. Sie schloss jedoch mögliche zukünftige Verfehlungen nicht aus: "Nur dass man eine Demokratie ist, bedeutet nicht, dass man perfekt ist."

Saddam Hussein Trial: Female Witness Testifies Mistreatments With Tears
In a box covered by a beige curtain, a woman only identifies as "Witness A" gave her testimony about mistreatments during Saddam's reign. Hussein, furious and threatening at first, finally listened quietly and took notes.

Saddam Hussein-Prozeß: Zeugin schildert unter Tränen Misshandlungen
In einer Box, die mit einem beigefarbenen Vorgang verdeckt war, lieferte eine Zeugin, nur als "Zeugin A" vorgestellt, ihre Aussage über Misshandlungen während der Herrschaft Saddams. Hussein, zunächst wütend und drohend in seinen Gebärden, hörte schließlich ruhig zu und machte Notizen.

U.S.A. Develops Strategy for First Use of Nuke Against Weapons of Mass Destruction
The Pentagon has supposedly developed a strategy, based on the 2002 "Bush doctrine" of pre-emptive military strikes. It would allow the United States to first use nuclear weapons, if this is necessary in order to thwart an attack using weapons of mass destruction. against the country.

USA entwickeln Nuklear-Ersteinsatz-Strategie gegen Massenvernichtungswaffen
Das Pentagon hat angeblich eine Strategie entwickelt, basierend auf der 2002 verkündeten "Bush-Doktrin", um militärische Nuklear-Angriffe zur Vermeidung von Attacken mit Massenvernichtungswaffen gegen das Land zu führen.

U.S.A. Develops Strategy for First Use of Nuke Against Weapons of Mass Destruction
The Pentagon has supposedly developed a strategy, based on the 2002 "Bush doctrine" of pre-emptive military strikes. It would allow the United States to first use nuclear weapons, if this is necessary in order to thwart an attack using weapons of mass destruction. against the country.

USA entwickeln Nuklear-Ersteinsatz-Strategie gegen Massenvernichtungswaffen
Das Pentagon hat angeblich eine Strategie entwickelt, basierend auf der 2002 verkündeten "Bush-Doktrin", um militärische Nuklear-Angriffe zur Vermeidung von Attacken mit Massenvernichtungswaffen gegen das Land zu führen.

Pope to Terrorists: "Stop in the Name of GOd"
Pope Benedicts asked the faithful last Sunday: "Let us pray for those killed and wounded ...To those who carry out such repugnant terrorist actions, I say to you: "GOd loves life, which he created, not death. Stop in the name of GOd!"

Papst zu Terroristen: "Hört auf damit, im Namen GOttes!"
Papst Benedict ersuchte die Gläubigen am letzten Sonntag: "Lasst uns für die Getöteten und Verwundeten beten ... Denen, die solche widerlichen Taten vollbringen, sage ich: "GOtt liebt das Leben, das er schuf, nicht den Tod. Hört auf damit im Namen GOttes!"

German Opposition Parties, CDU/CSU, Publish Financial Plan: VAT-Tax Up 2%
Goverment, Unions: "Horror". Economists: "(Maybe Too) Cautious ..."

"We've got to get the household finances in order", says Bavarian conservative partner, CSU. "We, ours, too!" many people answer. Will CDU/CSU suffer major September 18 election setbacks as a result of that plan? Will higher taxes significantly cut domestic buying, worsening economic situation, raising 11+% unemployment even more?

Deutsche Opposition, CDU/CSU, stellen Finanzplan vor: MWSt 2% höher
Regierung, Gewerkschaften: "Horror". Ökonomen: "(Vielleicht zu) vorsichtig ..."

"Wir müssen unsere Haushaltsfinanzen in Ordnung bringen", sagt der bayerische konservative Partner, CSU. "Wir, unsere, ebenfalls", antworten viele Bürger. Werden CDU/CSU als Folge des Plans wesentliche Stimmenverluste am 18. September als Folge dieses Planes erleiden? Werden höhere Mehrwertsteuern den inländischen Konsum deutlich weiter verringern, die ökonomische Situation verschlimmern, die über 11%ige Arbeitslosigkeit weiter verschärfen?

Yahoo/AP-Story: Most Suicide Bombers in Iraq are Foreigners
Attackers from Saudi Arabia and other Arab Gulf nations are the majority. This year, more North Africans have carried out deadly missions, officials from Iraq and the U.S. are saying.

"Zeitung.org"-Story: Die meisten Selbstmord-Bomber im Irak sind Ausländer
Angreifer aus Saudi-Arabien und anderen Golf-Nationen sind in der Mehrzahl. In diesem Jahr haben mehr Nordafrikaner tödliche Missionen durchgeführt, sagen irakische und U.S.-Offizielle.

Click for Photo
Photo: [Boston.com]
Fotos [Boston.com]

"Freedom Tower" Model, Ground Zero, New York City
Hurried by the political establishment, limited by financial considerations, shaped by fear, and the profit motive played an important role as well. The new design of the Freedom Tower has turned out better than many expected and, as experts claim, not nearly good enough. Instead of proclaiming "Here is what we are capable of," they now say: "It's the best we could do, under the given circumstances."

"Freedom Tower"-Modell, Ground Zero, New York City
Angetrieben vom politischen Establishment, begrenzt durch finanzielle Überlegungen, geformt von Furcht ... und Profitmotivationen spielten ebenfalls eine wichtige Rolle. Der neue Entwurf des "Turms der Freiheit" ist besser ausgefallen als erwartet, und, wie Experten sagen, trotzdem nicht annähernd gut genug. Statt der Aussage "Hier ist das Ergebnis dessen, wozu wir fähig sind", sagen sie nunmehr: "Es ist das beste, was wir hervorbringen konnten, unter den gegebenen Umständen."
CLICK /KLICK
Photo: [CDU.de] Angela Merkel, Ph.D., Chairwoman of the CDU, probable first female candidate for Chancellor of Germany: More popular than ever among Germans: 63%. Present Chancellor, Gerhard Schröder: 51%
Foto: [CDU.de] Dr. Angela Merkel, Vorsitzende der CDU, wahrscheinliche erste Kanzlerkandidatin der Bundesrepublik Deutschland: Populärer denn je zuvor bei Deutschen: 63%. Gegenwärtiger Kanzler, Gerhard Schröder: 51%
German Chancellor Schröder Meets US President Bush - Likely the Last Time
It was diplomacy in the face of German Federal elections, probably to be held on September 18 - with hardly a chance that the Chancellor will stay in that office for another 4 years. President Bush knows this as well as the entire political establishment in Germany. So, he could relax during this visit - and even deliver some compliments to his guest. Schröder: "There can be no question, a stable and democratic Iraq is in the vested interest, not just of Germany, but also Europe. This is why we have committed ourselves to the topic very much from the beginning. We jumped at the idea of debt relief, and began a training program for home grown security in Iraq". Bush: "I appreciate your focus!"

Deutscher Kanzler Schröder trifft US-Präsident Bush - wahrscheinlich zum letzten Mal
Es war Diplomatie angesichts der deutschen Bundestagswahlen, wahrscheinlich am 18. September - mit kaum einer Chance, dass der Kanzler in diesem Amt für weitere 4 Jahre bleibt. Präsident Bush weiß das so genau wie das gesamte politische Establishment in Deutschland. So konnte er sich also entspannen während dieses Besuchs - und seinem Gast sogar einige Komplimente machen. Schröder: "Es kann keine Frage darüber geben, ein stabiler und demokratischer Irak liegt im eigenen Interesse nicht nur Deutschlands, sondern auch Europas. Deshalb haben wir uns in dieser Frage von Anfang an sehr engagiert. Wir haben uns die Idee des Schuldenerlasses zu eigen gemacht - und ein Ausbildungsprogramm für die innere Sicherheit im Irak begonnen. Bush: "Ich schätze es, dass Sie sich darauf konzentrieren!"
Jean-Claude Juncker, Departing EU President: "I was Ashamed"
Many of the politicians in the older member states of the European Union probably don't know how much of a dream the EU really is for millions within its area of influence. They attacked each other over the future budget, as if there was nothing else to worry about. But no one can say, even after the failed two-day-summit meeting, that all is lost. Jean-Claude Juncker, the prime minister of Luxembourg, who is now departing from the six-month rotating EU presidency, reminded everyone of the fact, that some of the poor new member states tried to save the day: They wanted to make an agreement possible at the last minute, by giving up payments that they had already been promised. "Frankly ... when I heard that, I was ashamed", Juncker told the media.

Jean-Claude Juncker, scheidender EU Präsident: "Ich habe mich geschämt"
Viele der Politiker in den älteren Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sind sich möglicherweise der Tatsache gar nicht mehr bewusst, was für ein Traum die EU für Millionen in ihrem Einflussbereich ist. Es fanden gegenseitige Attacken über das zukünftige Budget statt, als gäbe es nichts weiter, worüber man sich Sorgen machen müsste. Aber niemand kann auch nach dem fehlgeschlagenen zweitägigen Gipfeltreffen sagen, dass alles verloren wäre. Jean Claude Juncker, Premierminister Luxemburgs, der sich nunmehr von der alle sechs Monate rotierenden EU-Präsidentschaft verabschiedet, erinnerte seine Zuhörer an die Tatsache, dass einige der ärmeren neuen Mitgliedsstaaten versucht haben, die Situation zu retten: sie wollten in letzter Minute ein Abkommen möglich machen, indem sie den Verzicht auf Zahlungen anboten, die ihnen bereits fest versprochen worden waren. "Als ich das hörte, habe ich mich geschämt", sagte Juncker den Medien.

Jean-Claude Juncker, Departing EU President: "I was Ashamed"
Many of the politicians in the older member states of the European Union probably don't know how much of a dream the EU really is for millions within its area of influence. They attacked each other over the future budget, as if there was nothing else to worry about. But no one can say, even after the failed two-day-summit meeting, that all is lost. Jean-Claude Juncker, the prime minister of Luxembourg, who is now departing from the six-month rotating EU presidency, reminded everyone of the fact, that some of the poor new member states tried to save the day: They wanted to make an agreement possible at the last minute, by giving up payments that they had already been promised. "Frankly ... when I heard that, I was ashamed", Juncker told the media.

Jean-Claude Juncker, scheidender EU Präsident: "Ich habe mich geschämt"
Viele der Politiker in den älteren Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sind sich möglicherweise der Tatsache gar nicht mehr bewusst, was für ein Traum die EU für Millionen in ihrem Einflussbereich ist. Es fanden gegenseitige Attacken über das zukünftige Budget statt, als gäbe es nichts weiter, worüber man sich Sorgen machen müsste. Aber niemand kann auch nach dem fehlgeschlagenen zweitägigen Gipfeltreffen sagen, dass alles verloren wäre. Jean Claude Juncker, Premierminister Luxemburgs, der sich nunmehr von der alle sechs Monate rotierenden EU-Präsidentschaft verabschiedet, erinnerte seine Zuhörer an die Tatsache, dass einige der ärmeren neuen Mitgliedsstaaten versucht haben, die Situation zu retten: sie wollten in letzter Minute ein Abkommen möglich machen, indem sie den Verzicht auf Zahlungen anboten, die ihnen bereits fest versprochen worden waren. "Als ich das hörte, habe ich mich geschämt", sagte Juncker den Medien.

Saudi Oil Minister: We Can Double Oil Production
Saudi oil production capacity could grow from its current 11 million b/d to over 23 million b/d to meet world demand according to Saudi Aramco's President and Chief Executive Officer Abdallah S. Jumah, confounding sceptics who believe that the Kingdom may be approaching, or even past, peak production. This aditional output, Jumah announced in Houston, Texas, could be obtained "either through new discoveries, or by increasing the percentage of extractible oil from known reserves."

Saudi-Ölminister: Wir können Ölproduktion verdoppeln
Die Ölproduktion Saudi-Arabiens könnte von gegenwärtig 11 Millionen Barrel pro Tag auf über 23 Millionen erhöht werden, um die Anforderungen der Welt zu erfüllen. Das gab der Präsident und CEO von Aramco, Abdallah S. Jumah, bekannt und widersprach damit Skeptikern, die glauben, das saudische Königreich habe seine Spitzenproduktion erreicht oder sogar bereits hinter sich. Dieser zusätzliche Output, so gab Jumah in Houston, US-Staat Texas bekannt, könnte "entweder durch neu zu erschließende Quellen oder durch prozentuell höhere Ausbeutung unserer bekannten Reserven" erzielt werden.

German Media Shaken by Political "Earthquake" in Governing Party, SPD. Now, Black is Beautiful
Out of Control? Rumors, Innuendos, Struggle for "Safe Seats" in Lower House, Bundestag ... Dramatic Developments Within Germany's Governing Party, SPD. In the meantime, most Germans, it seems, can hardly wait for the "Red-Green" coalition to go away. Germany's conservative Christian Democratic alliance, CDU/CSU, led by Angela Merkel, continues to win the support of more and more voters. At 49%, they would almost obtain the absolute majority in the upcoming elections, a poll showed on Wednesday. Together with probably 6% of the "Free Democratic" FDP, Angela Merkel would win a stable majority of 55% - and maybe even more. Schröder's "Social Democrats", on the other hand, are scraping along at 28%, with their "Greens" coalition partner at 8%. Black - the color of the conservative alliance - is looking increeasingly attractive to many Germans.

Deutsche Medien durch politisches "Erdbeben" in Regierungspartei SPD schockiert. Schwarz ist "in"
Außer Rand und Band? Gerüchte, Anschuldigungen, Kampf um "sichere Sitze" im Bundestag ... dramatische Entwicklungen in deutscher Regierungspartei, SPD- und Deutschlands konservative christdemokratische Allianz, CDU/CSU, geführt durch Angela Merkel, gewinnt zunehmend an Unterstützung durch mehr und mehr Wähler. Mit 49 Prozent könnte sie in den kommenden Wahlen nahezu die absolute Mehrheit erringen, wie eine Umfrage am Mittwoch zeigte. Zusammen mit wahrscheinlichen 6 Prozent der freidemokratischen FDP würde sie danach eine stabile Mehrheit von 55 Prozent erreichen - und vielleicht sogar noch mehr. Schröders Sozialdemokraten dagegen schleichen mit 28 Prozent dahin, an ihrer Seite die "grünen" Koalitionspartner mit 8 Prozent. Schwarz - die Farbe der konservativen Allianzwww.cdu.de - ist stark im Kommen.
California Governor Schwarzenegger: Plan to Fight Greenhouse Effect
The Hollywood-Action-Moviestar shows that he is innovative as ever: In light of the fact, that the United States consider the Kyoto accord as unfair and potentially damaging to business, Arnold Schwarzenegger proposes a California initiative at the UN World Environment Day conference, attended by mayors from the world's most populous cities. The plan proposes limiting California greenhouse gases to levels of the year 2000 during the next five years, and cutting them to 20% of 1990 levels by the year 2050.
Kaliforniens Gouverneur Schwarzenegger: Plan gegen Treibhauseffekt
Der Hollywood-Action-Filmstar demonstriert, dass er so innovativ ist wie immer: Im Lichte der Tatsache, dass die Vereinigten Staaten den Kyoto-Vertrag als unfair und potenziell schädlich für geschäftliche Aktivitäten ist, schlägt Arnold Schwarzenegger auf der UN-Umweltkonferenz der Bürgermeister der bevölkerungsreichsten Städte der Welt eine kalifornische Initiative vor. Er fordert die Begrenzung kalifornischer Treibhausgase auf Werte des Jahres 2000 in den nächsten 5 Jahren und ihre Verminderung auf 20% der Werte des Jahres 1990 bis 2050.

Two Californians Vow to Defy U.S. Supreme Court Marijuana Ruling
Even at the risk of arrest by FBI agents, they will continue smoking marijuana at home, in spite of the Supreme Court ruling against the practice.

Zwei Kalifornierinnen wollen Supreme Court-Marihuana-Urteil missachten
Auch auf das Risiko hin, von FBI-Agenten verhaftet zu werden, wollen sie weiter Marihuana rauchen, trotz des Supreme-Court-Verbots.

German Governing Party, SPD, Announces Intention for Early National Elections This Fall, 2005
After dramatic losses in this Sunday's state elections in Northrhine-Westphalia, SPD Chief Franz Müntefering stated that he wants the German voters to decide who should form the government in Berlin. And Chancellor Gerhard Schröder added in his own statement: "I see it as my responsibility ... to persue the president ... to call new elections this fall." Based on recent polls, it seems clear: The next German Chancellor could very likely be a woman. If national elections were called next week, Angela Merkels CDU, together with partners CSU and FDP, would lead the present government coalition in Berlin by well over 12%.

Deutsche Regierungspartei, SPD, verkündet Absicht für frühe Bundestagswahlen in diesem Herbst, 2005
Nach dramatischen Verlusten in den Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen an diesem Sonntag sagte SPD-Chef Franz Müntefering, er wolle die deutschen Wähler entscheiden lassen, wer in Berlin die Regierung bilden soll. Und Bundeskanzler Gerhard Schröder fügte in seiner eigenen Erklärung hinzu: "Ich betrachte es ... als meine Pflicht und meine Verantwortung, darauf hinzuweisen, dass der Herr Bundespräsident ... für den Herbst dieses Jahres Neuwahlen zum Deutschen Bundestag herbeiführt." Der nächste deutsche Bundeskanzler könnte mit großer Wahrscheinlichkeit eine Frau sein: Wenn Bundestagswahlen am nächsten Sonntag stattfinden könnten, hätte Angela Merkels CDU, zusammen mit den Partner-Parteien CSU und FDP, gegenüber der gegenwärtigen Regierungskoalition in Berlin einen Vorsprung von deutlich über 12%.
Newsweek-Magazine Regrets Blunder With Tragic Consequences: 16 Killed, 100 Injured in Violent Protests
In the May 9 Newsweek edition, the magazine had reported that U.S. interrogators "desecrated" the Koran at the Guantanamo Bay facility by flushing the Muslim holy book down a toilet. One week later, magazine editor Mark Whitaker declared that to be an error. The regret came too late: In riots in several parts of the Muslim world, 16 people were killed, more than 100 injured. Afghan Muslim clerics threatened to call for a "holy war" against the United States.

Newsweek-Magazin bedauert Fehlleistung mit tragischen Folgen: 16 Tote, 100 Verletzte in gewaltsamen Protesten
In der Ausgabe vom 9. Mai hatte das Magazin berichtet, US-Vernehmungsbeamte hätten in der Anlage in der Guantanamo-Bucht den Koran "entweiht", indem sie die Heilige Schrift der Muslime eine Toilette hinunterspülten. Eine Woche später bezeichnet Magazin-Redakteur Mark Whitaker das als Falschmeldung. Das Bedauern kam zu spät: In gewaltsamen Demonstrationen in mehreren Teilen des moslemischen Welt wurden 16 Menschen getötet, über 100 verletzt. Afghanische Muslime drohten, einen "heiligen Krieg" gegen die Vereinigten Staaten auszurufen.

U. N.: Kofi Annan Warning of Global Nuclear Catastrophe
Kofi Annan, U.N. secretary-general, warned the 188 parties to the Non-Proliferation Treaty, that a nuclear catastrophe could have dramatic global consequences. But he also reminded the five nuclear-armed states as signatories of their duty to make progress in reducing their arsenals. Peter Maurer, Swiss ambassador to the United Nations, called on Tuesday for more to be done to strengthen the Non-Proliferation-Treaty as well.

UN: Kofi Annan warnt vor globaler nuklearer Katastrophe
Kofi Annan, UN-Generalsekretär, warnte die 188 Teilnehmerstaaten des Nicht-Weitergabe-Abkommens, dass eine nukleare Katastrophe dramatische globale Konsequenzen haben könnte. Aber er erinnerte die fünf nuklear gerüsteten Staaten auch daran, dass sie als Unterzeichner die Pflicht haben, ihre nuklearen Arsenale zu reduzieren. Peter Maurer, der schweizerische Botschafter bei den Vereinten Nationen, forderte am Dienstag ebenfalls, es müsse mehr getan werden, um den Vertrag zur Nicht-Weitergabe zu stärken.

Germany: Tax Break for Businesses Urged
Gerhard Schröder's days as chancellor seem to be numbered. His foreign minister, Joschka Fischer, is clinging on for political life in a visa scandal. Unemployment has officially hit the 5.2 million mark and is rumoured to be even much higher.
Deutschland: Steuersenkung für Betriebe gefordert
Gerhard Schröders Tage als Kanzler scheinen gezählt. Sein Außenminister, Joschka Fischer, sorgt sich um seine politische Zukunft wegen eines Visa-Skandals. Arbeitslosenzahl hat die 5,2 Millionen-Marke erreicht, Gerüchte besagen, sie sei viel größer.

U.S. Counterintelligence Targeting Foreign Espionage
A new Bush administration counterintelligence strategy aims to "attacking" foreign spy services and terrorist spies groups before they can strike. "No longer will we wait until taking action," National Counterintelligence Executive Michelle Van Cleave said during a conference hosted by the Bush School of Government and Public Service at Texas A&M University. The offensive counterintelligence strategy is part of the Bush administration's policy of pre-empting strategic threats.

US-Spionageabwehr zielt mehr auf Auslandsspione ab
Eine neue Spionageabwehr-Strategie der Bush-Administration zielt darauf ab, ausländische Spionagedienste und Spione von Terroristengruppen anzugreifen, bevor sie tätig werden können. "Nicht länger werden wir warten, bis wir aktiv werden können", sagte Michelle van Cleave, Nationale US-Spionageabwehrchefin während einer Pressekonferenz der Bush-Schulungsstätte für Regierung und Öffentlichen Dienst der texanischen A&M-Universität. Diese offensive Spionageabwehr-Strategie ist Teil der Haltung der Bush-Administration, potenziellen strategischen Bedrohungen im voraus entgegenzuwirken.

Iran is Said to Build Atom Storage Tunnels
According to news reports, diplomats have declared that Iran is using tunnels deep underground to store nuclear components - measures meant to make the facility resistant to "bunker busters" and other special weaponry in case of an attack. The statements were made at a 35-country meeting of the UN atomic agency focusing on Iran and North Korea.

Iran baut angeblich unterirdische Tunnels zur Lagerung nuklearer Materialien
Nach Presseberichten haben Diplomaten erklärt, dass Iran Tunnel in grossen Tiefen zur Lagerung nuklearer Komponenten baut, die im Falle eines Angriffs Schutz vor bunkerbrechenden Bomben und anderen Waffen bieten würden. Diese Erklärungen kamen auf einer Konferenz der UN-Atomenergiebehörde mit Schwerpunktthemen Iran und Nordkorea, an der 35 Nationen teilnahmen.

U.S. Pushes Learning of Arabic as "Strategic Language"
The U.S. Education Department has also provided opportunities to finance students and educators to learn Arabic in Egypt, Lebanon, Syria and Tunisia.

USA fördern Arabisch als "strategische Sprache"
US-Education Dept. finanziert Studenten und Lehrer für Arabisch-Kurse in Ägypten, Libanon, Syrien und Tunesien.

U.S. Poll: Majority Says Drug Industry Cares More About Profits Than People
70% of Americans say drug companies put profits ahead of people. 24% say drug companies are most concerned with developing new drugs, save lives.

US-Umfrage: Pharma-Industry mehr an Profiten als an Menschen interessiert
70% der Amerikaner sagen, Formen setzen Profite vor Wohl der Menschen. 24% sagen Firmen wolle neue Medikamente entwickeln, Leben retten.

Anti-Americanism in German Media Just Unprofessional?
The way German media tend to forget themselves when they report from the U. S. - In foreign reporting, journalistic criteria are often more relaxed. German newspaper DIE WELT spoke with Anti-Americanism researcher Lutz Erbring.

Antiamerikanismus in deutschen Medien schlicht unprofessionell?
Wie deutsche Medien bei der USA-Berichterstattung aus der Rolle fallen: Journalistische Maßstäbe werden oft weniger streng angelegt. DIE WELT sprach mit Anti-Amerikanismusforscher Lutz Erbring

U.S. Secret Service, CIA warns of Growing Chinese Military
Delivering the agency's assessment of worldwide threats, Porter Goss, a former Republican congressman who was named in September to head the CIA, dropped any mention of the co-operative elements of the US-China relationship. China, he said, was making determined military and diplomatic efforts to "counter what it sees as US efforts to contain or encircle China". North Korea deserves, according to Goss, remarkable CIA attention as well.

US-Geheimdienst CIA warnt vor wachsendem chinesischem Militär
In seiner Schilderung weltweiter Bedrohungen ließ Porter Goss, früherer republikanischer Kongressabgeordneter, der im September zum CIA-Chef ernannt wurde, alle Erwähnungen kooperativer Elemente der US-China-Beziehungen fallen. China, sagte er, hat entschiedene militärische und diplomatische Bemühungen unternommen, den US-Bestrebungen entgegenzuwirken, die dahin gehen, China einzuschließen oder zu umzingeln. Nordkorea verdient nach den Worten von Goss ebenfalls bemerkenswerte CIA-Aufmerksamkeit.

China's Economic Boom Over 9%, Not Slowing
The National Bureau of Statistics said that Chinas exports continued to drive expansion. It did not give separate figures for the fourth quarter. "They're very strong data. There is no sign of a slowdown in 2005. This is an economy fully capable of growing at 8 to 10 per cent for many years," said Tim Condon, an economist at ING Barings. Not everyone is as optimistic. Some talk about speculation.

Chinas Wirtschaftsboom über 9%, keine Verlangsamung
Das Nationale Statistik-Büro teilte mit, dass die Exporte Chinas weiterhin die Expansion vorantreiben. Es liegen noch keine separaten Daten für das vierte Quartal vor. Aber: "Sie sind sehr robust. Es gibt keine Anzeichen einer Verlangsamung für 2005. Dies ist eine Wirtschaft, die völlig in der Lage ist, jahrelang um zwischen 8 und 9 % pro Jahr zu wachsen", sagte Tim Condon, ein Ökonom bei ING Barings. Nicht jeder ist so optimistisch. Andere sprechen von Spekulation.

President George W. Bush: "The Best Hope for Peace is the Expansion of Freedom in the World"
EXCERPTS FROM THE PRESIDENT’S ADDRESS: “We are led, by events and common sense, to one conclusion: The survival of liberty in our land increasingly depends on the success of liberty in other lands. The best hope for peace in our world is the expansion of freedom in all the world.” ... “America has need of idealism and courage, because we have essential work at home – the unfinished work of American freedom. In a world moving toward liberty, we are determined to show the meaning and promise of liberty.”

Präsident George W. Bush: "Die größte Hoffnung für Frieden liegt in der Expansion der Freiheit in der Welt"
AUSZÜGE AUS DER ANSPRACHE DES PRÄSIDENTEN: "Ereignisse und vernünftige Schlussfolgerungen daraus führen uns zu einem Schluss: Das Überleben der Freiheit in unserem Lande hängt zunehmend vom Erfolg der Freiheit in anderen Ländern ab. Die beste Hoffnung für den Frieden in unserer Welt liegt in der Expansion der Freiheit in der gesamten Welt."... "Amerika braucht Idealismus und Courage, weil wir grundlegende Arbeit im eigenen Hause zu leisten haben. In einer Welt, die sich in eine freiheitliche Richtung bewegt, sind wir entschlossen, Bedeutung und Versprechen der Freiheit zu demonstrieren."

Schwarzenegger: Republicans Should Move Slightly Left
"Something has to happen. The Republican Party presently covers only the spectrum from the far right to the center, and the Democratic Party covers the spectrum from left to center. I would want the Republicans to step over that line, move a bit to the left and emphasize the center. This would provide the party with 5% more votes immediately, without losing anywhere else." (Süddeutsche Zeitung Newspaper, Germany)

Schwarzenegger: Republikaner sollten leicht nach links rücken
"Es muss sich etwas bewegen. Die Republikanische Partei deckt zurzeit nur das Spektrum von Rechtsaußen bis in die Mitte ab; und die Demokratische Partei deckt das Spektrum von links bis zur Mitte ab. Ich würde mir wünschen, dass die Republikanische Partei diese Trennlinie überschreitet, ein bisschen mehr nach links rückt und mehr Gewicht auf die Mitte legt. Dies würde der Partei sofort fünf Prozent mehr Stimmen geben, ohne dass sie anderswo etwas verliert." (Süddeutsche Zeitung)

Bin Laden in Al Jazeera Video Message: Security Depends on Policy, not Bush or Kerry
In the video released from hiding to Qatar television station Al Jazeera, bin Laden claims the Bush administration "resembled corrupt Arab governments". He said he thought of the idea of attacking the U. S. skyscrapers, when he observed Israeli aircraft bombing tower blocks in Lebanon in 1982.

Bin Laden in Al Jazeera Video-Botschaft: Sicherheit hängt von Politik, nicht Bush oder Kerry ab
In dem Video, das aus dem Versteck an die Qatar-Fernsehstation Al Jazeera geschickt worden war, macht bin Laden geltend, die Bush-Administration "habe an korrupte arabische Regierungen" erinnert. Er sagte, er habe die Idee der Bombardierung US-amerikanischer Wolkenkratzer gehabt, als er beobachtete, die israelische Flugzeuge 1982 Häuserblocks mit Türmen im Libanon bombardierten.

Before U. S. Election Day: U.S. Anti Terrorism Efforts All-Time High
U. S. terrorism experts fear that al Qaeda operatives want to disrupt the process of democratic elections in this country by all means. The Time Magazine reports that "the FBI is putting together an agressive plan against people suspected of supporting violent extremists." Finding terrorists, however, remains a difficult task, because, according to a "Special Investigation", "sneaking into the U. S. is scandalously easy".

Vor dem U. S.-Wahltag: US-Anti-Terror-Bemühungen auf dem Höhepunkt
US-Terrorexperten befürchten, dass El Kaida-Mitarbeiter den Prozess demokratischer Wahlen in diesem Lande mit allen Mitteln stören wollen. Das TIME-Magazin berichtet, "das FBI arbeite an einem aggressiven Plan gegen Leute, die unter dem Verdacht stehen, gewaltbereite Extremisten zu unterstützen." Terroristen zu finden, bleibt jedoch eine schwierige Aufgabe, weil, nach einer besonderen Untersuchung, das Einschleusen in die Vereinigten Staaten geradezu skandalös einfach ist.

Houston Planning School for Immigrants
"Many of these students walk into our high schools and know little or no English," interim Houston superintendent Abe Saavedra said at Lee High School, where students from 70 countries speak 42 languages.

Houston plant Schule für Einwanderer
Viele dieser Schüler kommen in unsere Oberschulen und können wenig oder gar kein Englisch, sagte Houston-Superintendent Abe Saavedra in der Lee High School, wo Schüler aus 70 Ländern 42 Sprachen sprechen.

Once Again: U.S. Close to Seizing bin Laden?
It has been suggested repeatedly, in different political circles in the U. S. as well as around the world: bin Laden might be captured, as the election campaign is heating up, eventually helping president George W. Bush in his quest to convince Americans of his anti-terror capabilities. Now, Joseph Cofer Black, the U.S. State Dept. coordinator for counterterrorism, explained to the private Geo television network, why this might actually come to pass.

Wieder einmal: USA kurz davor, bin Laden zu fangen?
Es ist wiederholt angedeutet worden, un unterschiedlichen politischen Kreisen in den Vereinigten Staaten wie auch rund um die Welt: bin Laden könnte gefangen werden, während der Wahlkampf an Hitze gewinnt. Das könnte Präsident George W. Bush schließlich dabei helfen, Amerikaner von seinen Anti-Terror-Fähigkeiten zu überzeugen. Nun hat Joseph Cofer Black, Coordinator für den Kampf gegen den Terrorismus des US-Außenministeriums, dem privaten Geo-Fernsehnetz erklärt, warum das tatsächlich so geschehen könnte.

After Tragedy: Russia Girds Itself For War Against Terror
As Russia continues to reel from an unprecedented wave of terrorist attacks that apparently included the 24 August downing of two civilian airliners and the ongoing takeover of a school in North Ossetia, it increasingly seems that the country is on the edge of a transformation similar to that experienced by the United States following the 11 September 2001 terrorist attacks there.

Nach Tragödie: Russland wappnet sich für Krieg gegen den Terror
Russland hat sich mit einer noch nicht dagewesenen Welle von Terroranschlägen auseinanderzusetzen, einschließlich des Absturzes zweier ziviler Verkehrsmaschinen und der Besetzung einer Schule in Nord-Ossetien. Es scheint, dass sich das Land am Rande eines Transformationsprozesses befindet, ähnlich dem, was die Vereinigten Staaten nach dem 11. September 2001 erlebten.

Democratic Senator Zell Millers Explosive Speech at Republican Convention
Georgia Sen. Zell Miller, keynote speaker at this year's Republican National Convention, also was the keynote speaker at the 1992 Democratic National Convention. On Wednesday, he delivered a flaming indictment of the party he used to be an important part of: "In (the Democrats') warped way of thinking, America is the problem, not the solution. They don't believe there is any real danger in the world, except that which America brings upon itself through our "clumsy and misguided foreign policy". It is not their patriotism - it is their judgement that has been so sorely lacking." (By clicking on the headline above, the entire speech can be read, as printed by newsday.com.)

Demokratischer Senator Zell Miller hält explosive Rede auf Wahlkonvent der Republikaner
Zell Miller, Senator aus dem US-Staat Georgia, war Hauptredner des republikanischen Nationalkonvents in diesem Jahr, aber Hauptredner des Nationalkonvents seiner eigenen, der Demokratischen Partei, des Jahres 1992. Am Mittwoch lieferte er eine flammende Verurteilung der Partei, deren wichtiger Teil er einst gewesen ist: "In dem verdrehten Denkprozess (der Demokraten) ist Amerika das Problem, nicht die Lösung. Sie glauben nicht, dass es eine wirkliche Gefahr in der Welt gibt, mit Ausnahme dessen, was Amerika durch seine plumpe und fehlgeleitete Außenpolitik anrichtet. Es ist nicht ihr Patriotismus - es ist ihre Urteilsfähigkeit, die so schmerzhafte Mängel aufweist". (Durch Anklicken der obigen Überschrift können Sie die gesamte Rede lesen, wie gedruckt in der Website "Newsday.com".)

China Might Dominate Worldwide Clothing Market Soon
Chinese are soon going to dominate the $400 billion global market in clothing. India will also increase exports in this field in a significant way.

China dürfte bald die Textilmärkte der Welt beherrschen
Chinesen werden bald die 400 Milliarden Dollar großen globalen Textilmärkte dominieren. Indien wird ebenfalls seine Exporte deutlich ausweiten.

Less to Memorize, More to Learn; U.S. Rewriting Citizenship Test
In an effort to improve the quality and fairness of the citizenship test taken every year by hundreds of thousands of immigrants, the government is overhauling the naturalization exam.

Weniger auswendig, mehr lernen; USA ändern Staatsbürger-Prüfung
In dem Bemühen, Qualität und Fairness der Staatsbürgerschafts-Prüfung zu verbessern, die jährlich Hunderttausende von ausländischen Bewerbern ablegen, wird das "Naturalisierungs"-Examen verbessert

International Observers To Monitor U.S. Presidential Elections
Thirteen Democratic members of the House of Representatives, believing that possible civil rights violations took place in Florida and elsewhere in the 2000 election, wrote to U.N. Secretary-General Kofi Annan in July, asking him to send observers. The observers will come from the OSCE's (Organization for Security and Cooperation in Europe) Office for Democratic Institutions and Human Rights. The U. S. is a member of this organization.

Internationale Beobachter sollen US-Präsidentschaftswahlen überwachen
Dreizehn Mitglieder des Repräsentantenhauses, die glauben, dass es möglicherweise Verletzungen der Bürgerrechte in Florida und anderswo während der Wahlen des Jahres 2000 gegeben hat, schrieben im Juli an U.N-Generalsekretär Kofi Annan und baten ihn, Beobachter zu schicken. Die Beobachter werden vom Büro für demokratische Institutionen der OSCE (Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa) kommen. Die USA sind Mitglied dieser Organisation.

U. S. Vice President Cheney: "Terror Attacks Not Caused by Strength, But Perception of Weakness"
With President Bush staying out of the political fray at his Crawford, Texas, ranch, Cheney was on the West Coast to rally fellow Republicans for the November election and counter charges by Democrats meeting in Boston. He said Americans were safer today, and he stood by prewar characterizations of Iraq as a threat despite the failure to find weapons of mass destruction and new warnings by officials that another major terrorist attack may be coming.

US-Vizepräsident Cheney: Terrorangriffe werden nicht durch Stärke, sondern Eindruck der Schwäche verursacht
Während sich Präsident Bush aus der Politsphäre auf seiner Ranch in Crawford, Texas heraushielt, sprach Vize Cheney an der Westküste for Republikanern über die Novemberwahlen. Er konterte Angriffe vom Parteitag der Demokraten in Boston.Er sagte, Amerikaner seien heute sicherer, und er bekräftigte die Vorkriegs-Charakterisierung des Irak als eine Bedrohung, obwohl bisher nicht die erwarteten Massenvernichtungswaffen gefunden wurden, und obwohl es offizielle Warnungen gibt, dass ein weiterer wesentlicher Angriff kommen könnte.

Dress Rehearsal For New Sky Terror? Frightening Description of Events on "Womens Wall Street"
"http://www.womenswallstreet.com", the Internet publication site of the organization of business women, is presently publishing a frightening description of events during a recent domestic airline flight from Detroit to Los Angeles. 14 Middle Eastern Men between the ages of about 20 and 50 engaged in activities that let the other passengers believe they were preparing for a new terror attack on board of an airliner. Annie Jacobsen, the woman who attended with her husband the Northwest Airlines flight #327 on June 29, 2004, states in her introduction: "What I experienced during that flight has caused me to question whether the United States of America can realistically uphold the civil liberties of every individual, even non-citizens, and protect its citizens from terrorist threats".

Generalprobe für neuen Terror im Flugverkehr? Furchterregende Schilderung in "Womens Wall Street"
"http://www.womenswallstreet.com", Website der Organisation amerikanischer Geschäftsfrauen, publiziert derzeit eine furchterregende Schilderung von Ereignissen während eines kürzlichen US-Inlandsfluges von Detroit nach Los Angeles. 14 Männer aus dem Mittleren Osten zwischen etwa 20 und 50 Jahren agierten in einer Weise, die andere Passagiere an die Vorbereitung eines neuen Terroranschlages an Bord eines Verkehrsflugzeuges glauben ließen. Annie Jacobsen, die mit ihrem Ehemann am 29. Juni 2004 an Bord des Fluges Nummer 327 der Northwest Airlines war, sagt in ihrer Einleitung: "Was ich erlebte, hat in mir die Frage aufkommen lassen, ob die Vereinigten Staaten von Amerika tatsächlich die Freiheit jedes Individuums, auch Ausländers, aufrecht erhalten und ihre Bürger gegen die terroristische Bedrohung schützen können".

U. S. Officials Discuss Election Delay in Case of Terror Attack
U.S. officials have discussed the idea of postponing Election Day in the event of a terrorist attack on or about that day, a Homeland Security Department spokesman said Sunday. The department has referred questions about the matter to the Department of Justice's Office of Legal Counsel, said spokesman Brian Roehrkasse, confirming a report in this week's Newsweek. It all started - supposedly - with a recent letter to Homeland Security Secretary Tom Ridge from DeForest Soaries Jr., chairman of the U.S. Election Assistance Commission.

US-Offizielle diskutieren Präsidentschaftswahl-Aufschub bei Terroranschlag
Sie haben die Idee eines Aufschubs der Wahlen diskutiert, was zur Zeit eines Terroranschlages entschieden werden könnte, sagte ein Sprecher der "Homeland Security"-Behörde am Sonntag. Die Behörde hat Fragen über dieses Thema an die Rechtsabteilung des Justizministeriums weitergeleitet, sagte Sprecher Brian Roehrkasse, und bestätigte damit einen Bericht im Newsweek-Magazin in dieser Woche. Es begann alles - angeblich - mit einem kürzlichen Brief des Vorsitzenden der US-Wahlkommission, DeForest Soaries Jr., an den "Homeland Security"-Minister Tom Ridge.

World Court Condemns Israels Wall. But Sharon Says it Saves Lives
The World Court strongly condemned Israel's West Bank barrier, saying it had illegally imposed hardship on thousands of Palestinians and should be torn down. Many in Israel however, believe it was forthright in its rejection of the ruling, saying not one Palestinian suicide bomber had managed to slip into the Jewish state wherever the barrier had already been constructed. "They can say the earth is flat. It won't make it legal, it won't make it true and it won't make it just," Israeli Finance Minister Benjamin Netanyahu told Britain's Sky television.

Internationaler Gerichtshof in Den Haag verurteilt Israels Mauer. Doch Sharon sagt, sie rette Leben
Das Weltgericht verdammte die "West Bank-Barriere", befand, sie habe illegal Härten für Tausende von Palästinensern verursacht und sollte abgerissen werden. Viele in Israel finden jedoch, es befände sich im Recht, wenn es den Spruch ablehne: "kein palästinensischer Selbstmordbomber ist in den jüdischen Staat eingedrungen, wo auch immer die Barriere vorhanden war. "Sie können auch sagen, die Erde sei flach. Das macht es nicht legal, nicht wahr und nicht gerecht", sagte Israels Finanzminister Benjamin Netanyahu dem britischen "Sky Television".

Iraqi President Predicts Victory
Iraqi President Ghazi al-Yawer predicted victory over the insurgency that has "bedeviled U.S. troops, slowed reconstruction and left some cities ungovernable".

Iraks Präsident sagt den Sieg voraus
Ghazi al-Yawer prophezeit den Sieg über die Aufständischen, die "die US-Truppen verteufelten, den Wiederaufbau verlangsamten und einige Städte unregierbar machten".

U.S.A.: Decision Made - John Edwards is John Kerrys Vice Presidential Running Mate
Speculation about a running mate for Sen. John Kerry was the talk of political circles Monday, but the presumptive Democratic presidential nominee was saying little. Now, he has decided. Most of his campaign staff consists of people close to Edwards. Any other decision than John Edwards would have been a huge upset and alienated scores of Democrats.

USA: Entscheidung getroffen - John Edwards ist John Kerrys US-Vizepräsidentschaftskandidat
Spekulationen um den Vizepräsidentschaftskandidaten für den demokratischen Herausforderer Präsident Bushs, John Kerry, überschlugen sich am Montag, aber nun hat sich Kerry geäußert. Die meisten seiner Wahlkampf-Mitarbeiter stehen Edwards nahe, und jede andere Entscheidung als John Edwards wäre eine enorme Enttäuschung und hätte eine große Zahl von Demokraten mit Befremden reagieren lassen.

New Trend? Iraqi Insurgents Beginning to Publish Pictures, Videos of Terror Attacks
It is an unexpected step to give an inside view of their terror attacks on Westerners by sharing video not only of the assaults, but also of the planning behind them. "This video is straight from the mujahedeen," journalist Michael Ware said as he viewed a tape at a hotel in Baghdad. "This is the Blackwater killings. They talk about planning it. I can't believe this."

Neuer Trend? Irakische Aufständische beginnen, Photos, Videos von Terroranschlägen zu veröffentlichen
Es ist ein unerwarteter Schritt, im Westen nicht nur Photos von Anschlägen selbst, aber auch von der vorausgegangenen Planung zu veröffentlichen. "Dieses Vide ist direkt von den Muhahedeen", sagte Journalist Michael Ware, als er ein Video in einem Hotel in Bagdasd betrachtete. "Das sind die Blackwater-Tötungen. Sie reden von der Planung. Ich kann es kaum fassen!"

UN Nuclear Watchman ElBaradei Paying Important Visit to Israel, Says Won't Apply Pressure
The head of the United Nations' nuclear watchdog agency arrived in Israel for a rare visit Tuesday evening amid growing fears of a nuclear rivalry in the Middle East between Israel and Iran. Mohamed ElBaradei is promoting the idea of a nuclear-free Middle East, but also is expected to urge Israel to be more forthcoming about any nuclear warheads in its arsenal.

UN-Atombehörden-Chef ElBaradei auf wichtigem Israel-Besuch, will keinen Druck ausüben
Israel will auch in Zukunft nicht bekannt geben, ob es Atomwaffen besitzt. Das hat Premier Ariel Scharon bereits in der Vergangenheit wiederholt klargestellt. Und so ist es eher unwahrscheinlich, dass der heute beginnenden Besuch des Generaldirektors der Internationalen Atomenergie-Behörde (IAEO), Mohammed ElBaradei, an dieser Linie etwas ändern kann.

British Reject Ban on Kid Spanking
British House of Lords lawmakers voted against a ban on parents spanking their children, and decided instead to tighten existing rules. They made it easier to prosecute parents who physically or mentally abuse their children by spanking.

Britische Lords entschieden gegen Prügelverbot
Britische Gesetzgeber im Oberhaus entschieden sich gegen ein Verbot elterlicher Prügelstrafe. Doch sie machten bestehende Gesetze wirksamer. Es wird leichter, Eltern zu verklagen, die ihre Kinder brutal körperlich züchten oder quälen.

Iran: US Wants Control of Saddam's Trial, Cover Up Facts"
Americans want former Iraqi President Saddam Hussein to stand trial in a US-controlled Iraq rather than before an independent international court, because the U.S. government wants to cover up their silence over the former Iraqi dictator's use of chemical weapons against Iran, claim current and former Iranian officials.

Iran will Saddam anklagen, warnt vor US-"Unterschlagung von Fakten"
Der Iran hat eine Klage gegen den früheren irakischen Machthaber Saddam Hussein vorbereitet. Wie das Außenministerium in Teheran mitteilte, solle die Klage beim Sondertribunal in Bagdad eingereicht werden. Saddam Hussein habe 1980 den Krieg gegen den Iran begonnen und Chemiewaffen eingesetzt. Es gehe nicht an, dass dies in der Anklageschrift bislang fehle. Die USA wollten den Prozess kontrollieren und Fakten über die Verwendung chemischer Waffen gegen den Iran unterschlagen, heißt es in Teheran.

Hong Kong: "Unity! Freedom! Democracy!"
Angered by Beijing's decision ruling out full democracy in Hong Kong, hundreds of thousands of people marched Thursday to demand the right to choose their leader. "We don't want to be subservient to the central government," said Ben Kwok, a 40-year-old participant, as the crowd clogged streets and turned much of downtown Hong Kong into a sprawling but peaceful protest zone. Organizers claimed 350,000 people had marched - a turnout that would put the rally on par with one that jolted the Chinese and Hong Kong governments a year earlier. Police offered a lower estimate, saying that 200,000 people were there by midway through the 5-hour demonstration.

Hongkong: "Einigkeit! Freiheit! Demokratie!"
Am 7. Jahrestag der Rückgabe Hongkongs an China haben am Donnerstag Hunderttausende in der ehemaligen britischen Kronkolonie für mehr Demokratie demonstriert. "Gebt dem Volk die Macht zurück", forderten die Demonstranten, die als Symbol für die Hoffnung auf mehr Freiheit und Demokratie größtenteils ganz in weiß gekleidet waren und grüne und schwarze Banner trugen. Den Organisatoren zufolge beteiligten sich rund 350.000 Menschen an einem mehrere Kilometer langen Protestmarsch, der vom Einkaufsviertel der Metropole in den Regierungsbezirk führte.

Hillary Clinton - Rumored to become John Kerry's Running Mate: "We're Going to Take Things Away From You, on Behalf of the Common Good"
The leftiest big city on the Left Coast was Clinton country on Monday, with former President Clinton continuing his blockbuster book tour and Sen. Hillary Rodham Clinton headlining a Democratic fund-raiser. Hillary Clinton told several hundred supporters -- many of whom had ponied up as much as $10,000 to attend -- to expect to lose some of the tax cuts passed by President Bush if Democrats win the White House and control of Congress. "Many of you are well enough off that ... the tax cuts may have helped you," Sen. Clinton said. "We're ... probably going to cut that short and not give it to you. We're going to take things away from you on behalf of the common good."

Hillary Clinton - gerüchteweise als John Kerrys Vizepräsidentschafts-Kandidatin bezeichnet: "Wir werden Euch Dinge wegnehmen - im Interesse der Allgemeinheit"
Die am meisten linksgerichtete Stadt an der linken Küste der USA gehörte am Montag den Clintons - Ex-Präsident Clinton auf seiner Blockbuster-Tournee für sein Buch, und Senatorin Hillary Rodham Clinton als Hauptsprecherin einer demokratischen Veranstaltung mit dem Ziel, Gelder für Wahlkampfzwecke ihrer Partei zu sammeln. Viele von mehreren Hundert Anwesenden hatten bis zu 10.000 Dollar pro Person gezahlt, um dem Treffen beiwohnen zu dürfen. Ihnen sagte Senatorin Clinton, sie sollten sich im Falle der Machtübernahme der Demokratischen Partei im Weissen Haus und im Kongress schon darauf gefasst machen, einige der Steuererleichterungen zu verlieren, die Präsident Bush durchgesetzt hat. Wir werden das beenden und es Euch nicht geben. Wir werden Euch einiges wegnehmen - im Interesse der Allgemeinheit".

Iraq: After Sovereignty Transfer Completed, Iraq Back in United Nations
The U.N. Security Council also welcomed the handover of power and the official end of the occupation and reaffirmed "the independence, sovereignty, unity and territorial integrity of Iraq." The Security Council called on all Iraqis to fully and "peaceably" implement the political timetable it endorsed earlier this month. That plan includes elections by Jan. 31. "The members of the council condemn, in the strongest terms, the continued violence in Iraq, which should not be allowed to disrupt Iraq's political and economic transition," the council said in a statement read by the current president, Philippines Ambassador Lauro Baja.

Irak: Nach Souveränitätsrückgabe an irakische Übergangsregierung, Irak wieder Mitglied der Vereinten Nationen
Der UN-Sicherheitsrat begrüßte die Machtübergabe und das offizielle Ende der Besatzung und bestätigte "die Unabhängigkeit, Souveränität, Einheit und territoriale Integrität des Irak." Der Sicherheitsrat rief alle Irakis auf, den politischen Zeitplan, den er zu Beginn dieses Monats bestätigt hatte, ""ganz und "friedvoll" zu implementieren. Der Plan schließt Wahlen am 31. Januar ein. Die Mitglieder des Rates "verurteilen auf das energischste die fortgesetzte Gewaltanwendung im Irak, die den politischen und wirtschaftlichen Übergang zu einer normalen Situation nicht unterbrechen darf", sagte der gegenwärtige Präsident, der philippinische Botschafter Lauro Baja.

Al-Qaida-Linked Militant Al-Zarqawi: "We'll Kill Iraqi Premierminister, Fight Until Islamic Power Rules on Earth"
Terrorists set off car bombs and seized police stations in a multi-city offensive aimed at creating chaos ahead of next week's handover of power to a new Iraqi government. Between the bombs and heavy fighting that followed with U.S. and Iraqi forces, more than 100 people were killed and some 320 wounded. "Experts" on U.S. Television: It is going to get much worse.

Al-Zarqawi: "Wir töten Iraks Premierminister, kämpfen, bis islamische Macht die Erde beherrscht"
Terroristen ließen Autobomben hochgehen und besetzten Polizeistationen in mehreren Städten. Ziel: Chaos vor der Machtübergabe an die neue irakische Regierung in der nächsten Woche. Durch Bomben und Kämpfe mit US- und irakischen Streitkräften wurden über 100 Menschen getötet und 320 verletzt. "Experten" im US-Fernsehen: Es wird noch viel schlimmer werden.

UK Sailors, in Iranian Custody 'Admit Iran Incursion'
2 of 8 British sailors reportedly admitted entering Iranian territorial waters acidentally, according to an Arabic translation played over their words. It is, however, not clear if their statements are voluntary.

Britische Matrosen, in iranischem Gewahrsam, haben angeblich "Grenzverletzung bestätigt"
2 von 8 britischen Matrosen haben angeblich zugegeben, versehentlich in iranische Gewässer geraten zu sein, laut arabischer Übersetzung. Es ist aber nicht klar, ob ihr "Geständnis" freiwillig kam.

Putin: "Those Responsible for Attack on Gov'ment Buildings in Nazran Should be Found and Destroyed"
Over 100 militants armed with grenade launchers and automatic weapons seized the Interior Ministry headquarters in Nazran, the largest city of the Russian internal republic of Ingushetia, near Chechnya. According to preliminary information 46 people were killed in clashes in Ingushetia's cities of Nazran and Karabulak and the town of Sleptsovskaya, Interfax reported citing the chief spokesman for the Ingushetia's Interior Ministry Yakhya Khadziyev.

Putin: "Verantwortliche für Angriff auf Regierungsgebäude in Nazran gehören aufgespürt und zerstört"
Mit Raketen- und Granatwerfern bewaffnete Angreifer haben in mehreren Orten der russischen Republik Inguschetien Gebäude des Innenministeriums gestürmt. Ob es sich um tschetschenische Rebellen handelte, war zunächst noch nicht klar. Bei den Kämpfen sind in der vergangenen Nacht mindestens 46 Menschen getötet worden.

S. Florida Staging Anti-Terror Drills From Key Largo to Fort Lauderdale
It will have all the fanfare of any large-scale military exercise: helicopters whirring above, "bombs" ticking, "victims" in distress, aid units racing to the scene. New York City and other communities around the U. S. planning drills as well.

Südflorida: Anti-Terror-Übungen haben begonnen, von Key Largo bis Fort Lauderdale
Die Anti-Terror-Vorbereitungn in Süd-Florida werden nach neuesten Erkenntnissen durchgeführt: Mit tickenden Bomben-Attrappen, Hubschraubern, Verletzten, die dringend Hilfe benötigen, Hilfs- und Bergungsmannschaften. New York City und andere US-Gemeinden planen ebenfalls solche Aktionen.

• U.S. Hostage Paul Johnsons Body found Beheaded in Riyadh, Saudi-Arabia
• Horrible Photographs Shown on Internet
• Abdulaziz al Muqrin, Supposed Leader of Terrorists, Apparently Killed by Saudi Police After Firefight

Responsible for the crime is an alleged Al Qaeda splintergroup. Photos and video have already appeared on the Internet - too gruesome to publish, media representatives say ... Johnson lying on the ground in a pool of blood on his stomack, his head, separated from his body, located on his back, with a knife in his eye ... horrifying and shocking. The U. S. State Department has not officially confirmed the news, but is expected to do so soon. FBI has reportedly already started a murder investigation. A team of 20 specialists had been sent to Saudi Arabia. Paul Johnson was an employee of the U. S. company Lockheed Martin. He disappeared on June 13. Shortly thereafter, the threat was released, according to which Paul Johnson would be murdered, unless Saudi Arabia authorities would release imprisoned Al Qaeda crime suspects. Yesterday, Johnsons family had publicly pleaded for his life. - A spokesman for Saudi-Arabia released a statement in a news conference, according to which there have been firefights in the streets in Riyadh betweed Saudi security forces and terrorist suspects. There is no knowledge, at this time, whether those suspects have anything to do with the beheading of Paul Johnson.

Most media have decided not to publish the photographs or the video of Paul Johnsons beheaded body. The U. S. journalist Matt Drudge, however, turning away from his usual practice, is currently showing them in his site, http://www.drudgereport.com


• US-Geisel Paul Johnsons Körper enthauptet in Riad, Saudi-Arabien gefunden
• Furchtbare Fotos im Internet
• Abdulaziz al Muqrin, angeblich Anführer der Terroristen, von Saudi-Polizei nach Feuergefecht getötet

Angeblich soll eine Al Qaeda-Splittergruppe für die Tat verantwortlich sein. Fotos und Video sind bereits im Internet auf einer von Al Qaeda beeinflussten Website aufgetaucht. Sie sind "zu grauenhaft, um sie zu veröffentlichen", sagen Medien-Experten, die sie gesehen haben ... Johnson liegt in einer Blutlache am Boden auf dem Bauch, sein abgetrennter Kopf auf dem Rúcken, ein Messer ins Auge gedrückt -furchtbar und schockierend. Das US-Bundeskriminalamt FBI hat bereits Ermittlungen wegen Mordes aufgenommen. Inzwischen mehren sich Berichte von Personen, die Fotos und Video von der Tat gesehen haben. Paul Johnson war ein Angestellter des US-Unternehmens Lockheed Martin in Saudi-Arabien. Er verschwand am 13. Juni. Kurze Zeit später tauchte die Drohung auf, er würde ermordet werden, falls Saudi-Arabien nicht inhaftierte Al Qaeda-Mitglieder freilasse. Gestern hatte Johnsons Familie noch um sein Leben gebettelt. Ein außenpolitischer Sprecher des Königreiches Saudi-Arabien hat erklärt, in den Straßen von Riad habe es Schießereien zwischen saudi-arabischen Sicherheitskräften und Terrorverdächtigen gegeben. Es ist zur Zeit nicht bekannt, ob diese Verdächtigen etwas mit der Enthauptung Paul Johnsons zu tun haben.

Die meisten Medien in aller Welt haben entschieden, die Fotos von dem grauenhaft enthaupteten Körper Paul Johnsons aus Rücksicht auf die Sensibilität ihrer Klienten nicht zu veröffentlichen. Der US-Journalist Matt Drudge, in einer Abkehr von seiner gewöhnlichen Praxis, zeigt sie jedoch gegenwärtig auf seiner Site
http://www.drudgereport.com


9-11 Commission: U.S. Air Defence Was Ill-Prepared for Attacks
MSNBC: The terror strikes of Sept. 11, 2001 overwhelmed all immediate efforts at response or even full comprehension, a bipartisan commission reported Thursday, and spread confusion to the point that Vice President Richard Cheney mistakenly thought U.S. military planes shot down two aircraft.

9/11-Kommission: US-Luftverteidigung war auf Angriffe unvorbereitet, die heute gestoppt werden könnten
Die Terroranschläge vom 11. September 2001 überwältigten alle Bemühungen, sofort zu reagieren, berichtet die überparteiliche Kommission am Donnerstag. Die Verwirrung erreichte einen Punkt, an dem Vizepräsident Cheney irrtümlich anahm, US-Militärmaschinen hätten zwei Flugzeuge abgeschossen. • In den vergangenen Jahren wurden die Sicherheitsmassnahmen in den USA und weltweit als Folge der noch immer vorhandenen Bedrohung in dramatischer Weise verbessert.

Europe Battles Internet Polit-Propaganda
Experts gathered in Paris on Wednesday to find a common approach to combatting the proliferation of racist, anti-Semitic and xenophobic propaganda on the Internet, believed to be a chief factor in rising numbers of hate crimes.

Polit-Propaganda per E-Mail-Spam
Zigtausende Polit-Spam-Mails werden seit gestern früh über das Web verteilt. Ihr Inhalt: Hetze, feindselige Kommentare, Links zu Webseiten, auch Unbeteiligter. Manche Sendungen kamen 30-, 40mal gleichzeitig. Alles deutet darauf hin, dass es Polit-Propagandisten gelungen ist, eine Online-Propagandamaschine zu errichten.

9-11 Commission: Al Qaeda Planned Sept. 11 Hijacking of 10 Planes on Both U. S. Coasts
Providing new details on the planning of the plot, the commission staff said that al-Qaida planner Khalid Shaihk Mohammed initially proposed a Sept. 11 attack involving 10 planes that would be used to attack CIA and FBI headquarters, unidentified nuclear plants and tall buildings in California and Washington state.

9/11-Kommission: El Kaida plante Anschläge mit zehn Flugzeugen an beiden U. S.-Küsten
El Kaida-Planer Khalid Shaihk Mohammed schlug nach Erkenntnissen des unabhängigen US-Untersuchungsausschusses zum 11. September ursprünglich Anschläge mit zehn Flugzeugen auf die USA vor. Terroristenführer Osama bin Laden habe sich dann aber für eine "kleinere Version" entschieden, heißt es nach US-Medienberichten in einem Ausschussreport der 9/11-Kommission, der heute veröffentlicht werden sollte.

Al Qaeda Escalates with U.S. Hostage Death Threat
Al Qaeda guerrillas showed images of a blindfolded American hostage and said they would kill him if the Saudis wouldn't free jailed militants within 72 hours. The blindfolded man's son pleaded for his fathers freedom. U.S. Senator Lautenberg: "It looks grim. They (Saudis) are really worried ... "

Al Qaeda-Entführer geben nicht nach - Morddrohung besteht weiterhin
Entführer wollen US-Geisel in Saudi-Arabien ermorden, wenn die dortige Regierung inhaftierte Komplicen nicht freiläßt. US-Senator Lautenberg: "Es sieht böse aus. Die Saudis sind wirklich besorgt ... "

Can Iraqi Gov'ment be Trusted With Saddam?
Bush Wants Security before Saddam Hussein Transfer

President Bush said on Tuesday he was seeking security assurances from the interim Iraqi government before giving it custody of former Iraqi leader Saddam Hussein. Bush would not commit to handing over Saddam by the June 30 transfer of power, as asserted by interim Iraqi Prime Minister Iyad Allawi, but Bush did not rule it out.

Können die USA Iraks neuer Regierung Saddam anvertrauen?
Bush legt sich nicht auf Übergabe Husseins fest, will Sicherheit

US-Präsident George W. Bush will sich nicht auf einen Zeitpunkt für die Übergabe Saddam Husseins an die Iraker festlegen. Auf einer Pressekonferenz im Rosengarten des Weißen Hauses sagte Bush am Dienstag, zunächst sei eine entsprechende Sicherheitslage nötig. Weder die USA noch die neue irakische Übergangsregierung hätten ein Interesse daran, «dass Saddam Hussein nicht vor Gericht gestellt wird».

European Leaders Call Elections "Disaster" - Where Is The Spark to Ignite Enthusiasm For Europe?
In the United States of America, one of the greatest goals that a citizen can have, is to become president one day. Freedom, opportunity, economic progress, security, equal rights and chances for everyone - even many school children have already priorities that they would want to work for as officeholders in public service in the Federal Government in Washington. Not only in Ronald Reagans vision is America the "Shining City on the Hill" that he spoke of in his proudest moments. But, what about the Europeans? Is Charles De Gaulles idea of the "Europe of Fatherlands" the best thing they can hope for? Unfortunately, in the view of many European citizens, the EU does not seem to be much more than a huge, arrogant, expensive bureaucracy, without much concern for individuals.

Europäische Wahlen - wo ist der Funke, der die Begeisterung für Europa entfachen könnte?
In den Vereinigten Staaten von Amerika ist das größte Ziel, das ein Bürger haben kann, eines Tages ihr Präsident zu sein. Freiheit, Entfaltungsmöglichkeiten, wirtschaftlicher Fortschritt, Sicherheit, Chancengleichheit für jedermann - sogar viele Schulkinder haben bereits Vorstellungen davon, wofür sie arbeiten würden, hätten sie ein Amt im Öffentlichen Dienst der Bundesregierung in Washington. Und nicht nur in Ronald Reagans Vision ist Amerika die "leuchtende Stadt am Fuße eines Berges", von der er in seinen stolzesten Tagen sprach. Aber ... wie sieht es mit solchen Visionen bei den Europäern aus? Ist Charles de Gaulles Idee vom "Europa der Vaterländer" das beste Ziel, auf das sie hoffen können? Zur Zeit scheint die EU in den Augen vieler ihrer Bürger kaum mehr als eine riesige, arrogante, kostspielige Bürokratie darzustellen, die sich um das Wohl des Einzelnen keine großen Gedanken macht. Die Wahlbeteiligung hat das am Sonntag überdeutlich demonstriert.

Israel's Military Detects Explosives From Air
Israeli officials said the Israel Defense Forces have combined air and ground forces to detect explosives, so-called IEDs, during military operations in the Gaza Strip. The military used unmanned air vehicles and helicopters to locate and neutralize bombs.

Israels Militär entdeckt Sprengladungen aus der Luft
Israelische Militärsprecher teilten mit, während kürzlicher Operationen im Gazastreifen habe man Armee und Luftwaffe eingesetzt, um Explosivladungen aus der Luft zu entdecken und zu neutralisieren, bevor sie Schaden anrichten konnten.

U.S., World Bid Final Farewell to President Reagan
In a final hail to the chief beneath marble arches and somber skies, the nation bade a lingering goodbye to Ronald Reagan on Friday, mourners remembering his "lightness of spirit" and his stoic widow placing a tiny kiss on his casket before the westward journey to a hilltop grave.
More:      Emotional Farewell  Telegraph
More:      Final Salute  Fox News

USA und die Welt verabschieden Präsident Reagan
Zehntausende Menschen, unter ihnen zahlreiche Staats- und Regierungschefs, haben dem früheren US-Präsidenten Ronald Reagan bei einem Staatsakt die letzte Ehre erwiesen. Begleitet von 21 Salutschüssen trugen Soldaten den Sarg Reagans aus dem Kuppelsaal des Kapitols, wo mehr als 100 000 Menschen am aufgebahrten Leichnam des früheren Präsidenten vorbeidefiliert waren. In einem Trauerzug wurde der Sarg vom Kapitolshügel durch Washingtons Innenstadt in die Nationalkathedrale gebracht. Dort gedachten rund 4000 Trauergäste des Verstorbenen, unter ihnen der amtierende US-Präsident George W. Bush und alle vier noch lebenden früheren Präsidenten.
Mehr:      "Recht jedes Menschen, frei zu sein"  Die Welt
Mehr:      Stiller Abschied von Ronald Reagan  Kölnische Rundschau

Tribute to Late President Ronald Reagan Exceeding All Expectations By Far
Public participation in the funeral prodedures for the late President Reagan in Washington continues to exeed all official expectations. Just like days ago at the Ronald Reagan Library in Southern California, where an estimated 100 000 visitors have paid a last visit, a huge crowd is now parading by the presidential casket in the capital, despite temperatures well above 30 degrees Celsius. By late afternoon already, many had gathered near the Capitol and alongside Constitution Avenue, where the casket was carried in a procession. U. S. Capitol Police have trucked in about 150,000 bottles of water for those waiting. Large fans pumped fresh air onto those in line to pay their respect. And there were no complaints about the uncomfortable circumstances. An amazing spirit of community, people sharing their own thoughts and personal experiences made the wait worthwhile, according to many media interviews.
More:      Raw Data: Hastert's Remarks on Reagan  Fox News
More:      A capital farewell  Arizona Republic

USA: Öffentliche Anteilnahme beim Abschied des toten Präsidenten Ronald Reagan übertrifft alle Schätzungen bei weitem
Die öffentliche Anteilnahme der Amerikaner an den Ereignissen zum Begräbnis des verstorbenen ehemaligen Präsidenten Ronald Reagan übertrifft weiterhin alle offiziellen Erwartungen. Wie schon vor Tagen an der Reagan-Bibliothek in Südkalifornien, wo ihn schätzungsweise 100.000 Menschen besuchten, zieht nun eine große Menschenmenge am Sarg des Präsidenten in der Hauptstadt vorbei - trotz Temperaturen von deutlich über 30 Grad Celsius. Bereits am späten Nachmittag bei den offiziellen Trauerfeierlichkeiten hatte sich eine riesige Menge am Kapitol und entlang der Constitution Avenue eingefunden, wo der Sarg in einer großen Prozession an ihr vorüberzog. Die Kapitolspolizei hatte über 150 000 Wasserflaschen für die Wartenden herantransportiert. Große Ventilatoren pumpten Luft in die Schlangen der Menschen, die sich eingefunden hatten, um den toten Präsidenten zu ehren. Aber niemand beklagte sich über Unannehmlichkeiten. Ein enormer Geist der Gemeinschaft entwickelte sich, als die Menschen ihre eigenen Gedanken und persönlichen Erfahrungen schilderten. Das war die langen Wartezeiten wert, sagten viele in den Interviews der Medien.
Mehr:      Der letzte Weg: 100 Schritte pro Minute  Die Presse
Mehr:      Bewegende Zeremonie für Reagan  Welt

Al Qaeda Warns its Priority is Attacking Western Planes
The United States and its allies are winning some battles in the terrorism war ,but, at the same time, they may be losing the broader struggle against Islamic extremism that is terrorism's source, Defense Secretary Donald H. Rumsfeld said Saturday. The troubling unknown, he said, is whether the extremists - whom he termed "zealots and despots" bent on destroying the global system of nation-states - are turning out newly trained terrorists faster than the United States can capture or kill them. "It's quite clear to me that we do not have a coherent approach to this," Rumsfeld said at an international security conference. His remarks clearly showed a level of concern about the long-term direction of the U.S.-led global fight against terrorism that Rumsfeld rarely addresses in public.
More:      Qaeda vows to attack Western Airlines  The Dong
More:      Qaeda vows to attack Western Airlines  M. East Online

Terrornetz Al Qaeda droht westlichen Fluggesellschaften mit Anschlägen
Auf einer Internet-Seite hat das Terrornetzwerk Al Qaeda westlichen Einrichtungen - vor allem Fluggesellschaften - auf der arabischen Halbinsel gedroht. Diese seien die «Ziele unserer nächsten Operationen». Das Schreiben sei mit den Worten «Al Qaeda auf der arabischen Halbinsel» unterzeichnet, hieß es. Genau so war auch schon eine Drohung gekennzeichnet, die im Zusammenhang mit den Anschlägen im saudi-arabischen Chobar veröffentlicht wurde. Laut AP bezieht sich die aktuelle Erklärung des Terrornetzes vor allem auf ausländische Einrichtungen auf der arabischen Halbinsel. Den Autoren der Internet-Veröffentlichung gehe es nach eigener Aussage darum, «das Blut unserer muslimischen Brüder» nicht zu vergießen.

'Terrorists could get me' - Blair
Prime Minister Tony Blair has acknowledged that even the tightest security may not protect him from a terrorist attack. His comments came, after he was asked what he thought when he was hit by the missile, which was thrown from a public gallery during Commons question time. Mr Blair: "I am ashamed to say the first thing that went through my mind was that I had a great line to come back with to the Opposition Leader, and I thought: Damn, I am not going to be able to use it." "
More:      'Terrorists could get me' - Blair  Berkshire.co.uk
More:      Blair acknowledges terror threat  BBC

Blair: 'Terroristen könnten mich erwischen'
Premierminister Blair hat eingeräumt, dass auch die besten Sicherheitsmaßnahmen ihn möglicherweise nicht vor einem Terroranschlag schützen würden. Seine Kommentare kamen in einem Interview, nachdem er nach seinen Gedanken gefragt worden war, als er im Unterhaus von einem Gegenstand getroffen wurde, der während einer Fragestunde von einer öffentlichen Galerie geworfen wurde. Blairs Antwort: "Ich schäme mich, sagen zu müssen, dass das erste, was mir durch den Kopf ging, eine fabelhafte Entgegnung an die Adresse des Oppositionsführers war, und ich dachte: "Verdammt noch mal, jetzt werde ich das nicht sagen können!"

How Come? Newsroom Conservatives - a Rare Breed
If you'd like to check out an endangered species, says the U. S. daily newspaper "Christian Science Monitor", don't bother with a trip to the zoo. Just drop by the newsroom of your favorite newspaper or TV station and ask to see conservative journalists on duty. Chances are, they make only than about 7% of the total number of journalists working there. Do you call this a fair representation of the readership?

CSM: Wie kommt's? Konservative in Redaktionen - ein seltenes Phänomen
Wenn Sie sich näher mit einer aussterbenden Spezie befassen wollen, so schreibt die US-Zeitung "Christian Science Monitor", dann brauchen Sie sich nicht die Mühe eines Zoo-Besuchs zu machen. Fahren Sie nur in die Redaktion Ihrer Lieblingszeitung oder Fernsehstation, und fragen Sie nach politisch konservativen Journalisten. Die Chance ist groß, dass sie nur 7% des Kollegiums ausmachen. Nennen Sie das eine faire Repräsentation der Leserschaft?

Experts: First Dramatic "Dirty Nuclear Bomb Attacks" Only a Matter of Time
Dirty Nuclear Bomb Attacks could destroy and make large sections of cities uninhabitable for long periods of time. International Atomic Energy Agency (IAEA) records point to "a dramatic rise" in the smuggling of radiological substances, the raw material for this bomb, the British science weekly says in next Saturday's issue. "Most cases are believed to have occurred in Russia and elsewhere in Europe. Smugglers target the radioactive materials used in factories, hospitals and research laboratories, which are not guarded as securely as those used by the nuclear industry."

Reagan: Nancy Stood by Her Man
Ronald Reagan's fierce protector was there to the end. Nancy Reagan was at the Gipper's side for a half-century in his journey from motion pictures and head of the Screen Actors Guild to California governor and president of the United States. He called her Mommy. She called him Ronnie. She was also there as caregiver when Alzheimer's disease sapped his memory in the sunset of his life at their Bel-Air home. The nation's 40th chief executive knew it would be tough on the light of his life.
More:      Reagan Focused Attention on Alzheimer's  Reuters
More:      Something About Reagan Seem so Familiar?  The Herald

Nancy Reagan hielt zu ihrem Mann
Sie gab ihre Schauspielkarriere auf, um die Rolle ihres Lebens an der Seite von Ehemann Ronald zu spielen. "Mein Leben begann mit der Heirat meines Mannes", sagte die ehemalige Schauspielerin über die Eheschließung vom März 1952. Politische Weggefährten Reagans berichten über den großen Einfluss der First Lady auf Entscheidungen ihres Ehemannes.
Mehr:      Schröder: Reagan Visionär für Europa  Netzeitung
Mehr:      Reagan war ideologischer Pragmatiker  Zürcher Oberland


Rumsfeld Fears Losing War on Extremism
The United States and its allies are winning some battles in the terrorism war but may be losing the broader struggle against Islamic extremism that is terrorism's source, Defense Secretary Donald H. Rumsfeld said Saturday. The troubling unknown, he said, is whether the extremists - whom he termed "zealots and despots" bent on destroying the global system of nation-states - are turning out newly trained terrorists faster than the United States can capture or kill them. "It's quite clear to me that we do not have a coherent approach to this," Rumsfeld said at an international security conference. His remarks showed a level of concern about the long-term direction of the U.S.-led global fight against terrorism that Rumsfeld rarely addresses in public.
More:      Rumsfeld Arrives in Bangladesh  Reuters
More:      Rumsfeld Urges Asia to Join War  Seattle Post Intelligencer


Rumsfeld fürchtet Niederlage im Krieg gegen Extremismus
"Die USA und ihre Verbündeten gewinnen einige Kämpfe gegen den Terrorismus, könnten aber die große Auseinandersetzung gegen den islamischen Extremismus verlieren, der die Quelle des Terrorismus ist." Das sagte Verteidigungsminister Donald H. Rumsfeld am Samstag. "Die quälende Ungewißheit", sagte er, "liegt in der Frage, ob die Extremisten, die das globale System der Nationalstaaten zerstören wollen, schneller neu ausgebildete Terroristen hervorbringen können, als die Vereinigten Staaten in der Lage sind, festzusetzen oder zu töten. Es ist ziemlich klar in meinen Augen, dass wir keine umfassende Strategie dagegen haben", sagte Rumsfeld auf einer internationalen Sicherheitskonferenz. Seine Bemerkungen zeigten einen Grad von Besorgnis über den langfristigen Kampf der USA gegen den globalen Terrorismus, wie ihn Rumsfeld selten in der Öffentlichkeit in dieser Ausführlichkeit projiziert. (Deutschsprachige Story an dieser Stelle durch Anklicken der Überschrift in einigen Stunden)
Mehr:      Sicherheitskonferenz in Singapur  Standard
Mehr:      Rumsfeld erörtert Irak und Afghanistan  ORF


Rumor: Dramatic White House Meetings, Tears Over Quitting CIA-Chief Tenet
CIA director George Tenet has signaled his desire for retirement at least once before, but the Bush administration, at that time, succeeded in convincing him to stay. Several outside experts doubt his official reasoning, that his retirement decision is purely personal in nature. The fight against terror has, at this point, reached dramatic, worldwide proportions. Al Qaida, the terror organization, has, within the past few years, turned into a very respectable multinational force. A large part of its danger lies in the support that Usama bin Laden has received within the population of several countries, such as Pakistan. Al Qaida has been able to control or otherwise receive support from organizations and media outlets by demonstrating that it will not refrain from criminal activity of any kind, no matter against whom and how severe.
More:      Bush Accepts Tenet's Resignation  Newsmax
More:      Bush Voices Regret Over Decision  Signon San Diego

Gerücht: Dramatische Konferenzen im Weißen Haus, Tränen über Rücktritt von CIA-Chef Tenet
CIA-Direktor George Tenet hat bereits früher seinen Wunsch nach Rücktritt signalisiert, aber die Bush-Administration überzeugte ihn zu dieser Zeit, zu bleiben. Verschiedene Experten außerhalb des Weißen Hauses zweifeln an seiner offiziellen Begründung, dass sein Rücktritt rein persönlicher Natur ist. Der Kampf gegen den Terror hat derzeit dramatische, weltweite Proportinen erreicht. El Kaida, die Terror-Organisation, hat sich im Laufe der letzten Jahre in eine sehr respektable, verbrecherische multinationale Organisation verwandelt. Ein großer Teil ihrer Gefahr liegt in der Unterstützung, die Usama bin Laden von innerhalb der Bevölkerung mehrerer Länder wie Pakistan erhalten haben muß. El Kaida war in der Lage, Organisationen und Teile der Medien zu beeinflussen, offenbar, indem sie demonstrierte, dass sie keinesfalls vor kriminellen Aktionen welcher Art auch immer zurückschrecken wird - wobei es egal zu sein scheint, gegen wen und wie gewalttätig.
Mehr:      CIA-Chef Tenet räumt den Posten  Tagesanzeiger
Mehr:      Mann mit Überlebensinstinkt  Spiegel


Dirty bomb suspect allegedly planned U.S. bombings
American "enemy combatant" Jose Padilla was sent to the United States to blow up apartment buildings, possibly in New York City, by al-Qaida leaders skeptical of his proposal to set off a homemade radioactive "dirty" bomb here, the Justice Department said yesterday. That terrorist mission was among many new details in a declassified intelligence summary about Padilla released yesterday to make the case that President George W. Bush was right two years ago to indefinitely confine the former Chicago street gang member and Muslim convert in a military brig, stripped of his constitutional rights.

US-Bürger Padilla wollte schmutzige Bombe zünden
Das amerikanische Justizministerium hat Protokolle veröffentlicht, die den mutmaßlichen Qaida-Terroristen José Padilla schwer belasten. Der Plan des US-Bürgers sei gewesen, eine radioaktive Bombe in den Vereingten Staaten zu zünden und rund 20 Häuser gleichzeitig in die Luft zu jagen.Mit einem Komplizen sollte Padilla Wohnungen in Häusern anmieten, die mit Gasleitungen ausgestattet waren. Nachdem rund 20 derartige Wohnungen versiegelt und mit Zeitzündern versehen worden wären, hätten sie zeitgleich gesprengt werden können. Dagegen sei die Organisation Osama Bin Ladens skeptisch gewesen, ob es Padilla tatsächlich gelungen wäre, eine radioaktive Bombe zu zünden.

Sunday: Did Saudis Let Terrorists Escape on Purpose? New Attacks on Foreigners ...
SAUDI security forces brokered a deal to allow three terrorists to go free at the end of a siege which left 22 people dead, it was claimed today. An offshoot of Osama bin Laden's al-Qaida terrorist network has claimed responsibility for the outrage. Britain's ambassador to Saudi Arabia Sherard Cowper-Coles has warned that more terrorist attacks in the country are "probable".

Sonntag: Haben die Saudis Terroristen absichtlich fliehen lassen? Neue Angriffe auf Ausländer ...
Saudi-arabische Sicherheitskräfte haben einen Deal abgeschlossen, um drei Terroristen am Ende eines Angriffs, der 22 Tote forderte, fliehen zu lassen. Das wird heute in vielen Medien weltweit behauptet. Usama Bin Laden's Terroristen-Netz El Kaida hat die Verantwortung für den Abgriff übernommen. Sherard Cowper-Coles, der britische Botschafter in Saudi-Arabien, hält weitere Terroranschläge in dem Lande nunmehr für "wahrscheinlich".

Kerry: Nuclear Terrorism Is Gravest Threat to U.S.
Nuclear terrorism is the gravest threat the United States faces, Democratic presidential candidate John Kerry said on Tuesday as he offered a plan to secure atomic arsenals and materials around the world. "Have we done everything we could to secure these dangerous weapons and materials? Have we taken every step we should to stop North Korea and Iran's nuclear programs? Have we reached out to our allies and forged an urgent global effort to ensure that nuclear weapons and materials are secured?"

US-Präsidentschaftskandidat Kerry: "Nuklear-Terrorismus ist schlimmste Bedrohung der Vereinigten Staaten"
Nuklearer Terrorismus ist die größte Bedrohung für die Vereinigten Staaten. Das erklärte John Kerry, der demokratische US-Präsidentschaftskandidat am Dienstag in dem neuerlichen Bemühen um ein eigenes nennenswertes Profil. Er erwähnte einen Plan, atomare Arsenale und Materialien in aller Welt vor dem Zugriff durch Terroristen zu schützen.


Photo: tennessean.com


Anti-Terror-Plan Averts Business Catastrophes
During the 1991 Persian Gulf War, Dr. Robert Belihar, then command surgeon general under Gen. Norman Schwarzkopf, helped U.S. troops prepare for any possible biological, chemical or nuclear attacks that Saddam Hussein might send their way.

Anti-Terror-Plan umgeht geschäftliche Katastrophen
Während des 1991er Golfkrieges war Dr. Robert Belihar Chefarzt unter General Normal Schwarzkopf und half, die US-Truppen auf mögliche biologische, chemische oder Nuklear-Angriffe der Saddam-Hussein-Armee vorzubereiten.

Not in Athens? U.S. Olympic Athletes warned Not to Show Too Much Flag
The spectacle of victorious athletes grabbing a national flag and parading it around the stadium is a familiar part of international sporting competition, but U.S. Olympic officials have ordered their 550-strong team to exercise restraint and avoid any "jingoistic behaviour". Or is security the major concern?

Nicht in Athen? US-Olympia-Athleten sollen weniger Flagge zeigen
Die Begeisterung siegreicher olympischer Athleten, die mit der Flagge ihres Landes durch das Stadion eilen, hat die Welt schon viele Male miterlebt. In Griechenland jedoch sollen sich die 550 US-Athleten damit zurückhalten - um dem Ansehen der USA durch Bescheidenheit zu nützen. Oder spielt die Sicherheit die Hauptrolle?


Photo: signonsandiego.com/AP/FBI
TO CONTACT FBI OFFICE IN THE U.S., CLICK PICTURE OR HERE

TO CONTACT ANY U.S. EMBASSY OR CONSULATE WORLWIDE, CLICK HERE

Al Qaeda Threat: New Worldwide Search for 7 Suspects
America's top law enforcement officials urged the public Wednesday to help the FBI track down seven suspected al-Qaeda operatives and avert an attack on U.S. soil that a stream of credible intelligence indicates could occur in the summer. The seven suspects are probably armed and extremely dangerous.

Al Qaeda-Terror-Bedrohung: Neue weltweite Fahndung nach 7 Verdächtigen
Den USA droht nach Angaben eines hochrangigen Sicherheitsbeamten ein gross angelegter Terroranschlag noch in diesem Sommer. In diesem Zusammenhang haben US-Sicherheitsbehörden die Fahndung nach 7 der meistgesuchten Tatverdächtigen erneuert. Die Bedrohung, die von ihnen ausgeht, so heisst es, geht weit über die Grenzen der Vereinigten Staaten hinaus. Die sieben Verdächtigen sind höchstwahrscheinlich bewaffnet und höchst gefährlich.

 
Photo: spectrumcommodities.com

Saudi Arabia: Too Late to Stem Rising Crude Oil Prices
World's largest oil exporter, will be unable to do much, because it acted too late and produces the wrong type of oil to make gasoline, analysts said

Saudi-Arabien: Zu spät, steigende Rohölpreise zu stoppen
Größter Erdöl-Experte der Welt: Nicht in der Lage, viel zu tun, weil es zu spät handelte und die falschen Öl-Arten produziert, um Kfz-Kraftstoff herzustellen.

The Nick Berg Beheading Video? Not Here
Ever since the story about the horrible killing of American Nick Berg in Iraq broke, hundreds of thousands of Internet surfers must have been on a hunt for its video recording. Dozens of television and radio stations all over the United States described its contents in gruesome details, not without warning their viewers and listeners to turn off the radio or television, if they couldn't stand to hear about it, or if children were in the room. And, obviously, the U. S. was not the only country where this happened. But: Not a single major U. S. media outlet went ahead and aired the video, taped by a murderous gang of thugs while they dropped their last bit of humanity.

This website was visited by thousands of Internet surfers from about 40 countries, apparently looking for the murder video that might be educational to anyone who still believes that there is something of value present in types like Zarqawi, bin Laden, Saddam Hussein and accomplices. Nobody who will see the Nick Berg video and hear the screams of the victim, mixed with the roaring of those five monsters, will ever forget this ... including any children who might be present when it is played. But hardly anyone with a sense of responsibility will risk that a copycat acts similar and then claims he got the details from an Internet website. A. B.


Das Nick Berg Enthauptungs-Video? Nicht hier
Kommentar: Seit die Horror-Story über das Töten des Amerikaners Nick Berg im Irak am Dienstag groß über die Ätherwellen ging, scheinen Hunderttausende von Internet-Surfern in der Welt auf der Jagd nach der Videoaufzeichnung zu sein. Dutzende von Fernseh- und Hörfunksendern in den gesamten Vereinigten Staaten beschrieben den Inhalt in grauenhaften Details, nicht ohne Zuschauer und Hörer zum Abschalten zu ermahnen für den Fall, dass sie die Einzelheiten nicht über sich ergehen lassen wollten - oder dass Kinder in der Nähe waren. Und offensichtlich waren die USA nicht das einzige Land, in dem sich das ereignete. Doch nicht ein einziges der wesentlichen Medien der USA ist so weit gegangen, das Video voll auszustrahlen, das eine Mörderbande dabei zeigte, wie sie den letzten Rest ihrer Menschlichkeit fallen liess.

Diese Website wurde von Tausenden von Internet-Surfern aus mindestens 40 Ländern aufgesucht, die offenbar das Video suchten. Ein Video, das einen gewissen Lernffekt haben mag für alle, die immer noch glauben, dass sich ein wertvoller Rest in Typen wie Zarkawi, bin Laden, Saddam Hussein und Komplizen verbirgt. Niemand, der das Nick Berg-Video sieht und die Schreie des Opfers hört, in die sich die Rufe der Mordkomplizen mischen, wird diesen Inhalt je wieder vergessen - einschließlich der Kinder, die dabei sein könnten, wenn solch ein Video läuft. Doch kaum jemand im Westen mit Verantwortungsbewußtsein wird es publizieren und das ernste Risiko eingehen, dass andere Folgeverbrechen begehen und dann aussagen, sie hätten die Details aus dem Internet. A. B.

 
Photo: U.S. Gov.

CIA: Zarqawi Probably Beheaded Berg
"After the intelligence community conducted a technical analysis of the 11 May video, the CIA assesses with high probability that the speaker on the tape is Abu Musab al-Zarqawi, and that person is shown decapitating American citizen Nicholas Berg," a CIA official said.

CIA: Zarkawi ermordete vermutlich Nick Berg selbst
Fest steht auch der Titel des Videos, auf dem die grauenvolle Tat festgehalten ist: "Abu Mussab el Sarkawi schlachtet einen Amerikaner ab", heißt es laut der islamischen Website, die das Band ins Internet stellte. Zarkawi galt ohnehin bereits vor der Ermordung Nick Bergs als einer der meistgesuchten Terroristen der Welt.

New about Nick Berg: Bush Administration Vows To Catch, Punish American's Killers
An infuriated Bush administration on Wednesday vowed to catch and punish the killers of American hostage Nick Berg who filmed themselves cutting off his head after seizing him in troubled Iraq. "It shows the true nature of the enemies of freedom," White House spokesman McClellan said, adding: "They have no regard for the lives of innocent men, women and children. We will pursue those who are responsible and bring them to justice."

Commentary: Should Nick Berg's brutal murderers ever be caught, they will not need to fear a fate comparable to that of their completely innocent victim. No, they will very likely be treated with velvet gloves. Covering a suspect's head with ladies underwear, or limiting their movements with a dog's leash, now apparently qualifies as "mistreatment" or even "torture' in the eyes of many in the political or media world. However, when the lives or well-beings of innocent victims are at stake, those writers are often much less concerned. Remember the horrible beheading of Daniel Pearl, the Wall Street Journal reporter,who was killed in front of a video camera long before the Iraq war had even begun? In times of the almighty electronic media, some people's memories are getting shorter and shorter. And their sympathies for crime and terror victims depend a lot on whether they fit their particular political agenda at the time. This is also a sad reality today - and, unfortunately, many of us will have to suffer consequences in the future. A. B.


Neu: [Der Spiegel] US-Geisel im Irak enthauptet: Das Leben und Sterben des Nick Berg
Eine entzürnte Bush-Administration gelobte am Mittwoch, die Mörder der amerikanischen Geisel, Nick Berg, zu fassen und zu bestrafen, die sich dabei filmten, wie sie seinen Kopf abschnitten, nachdem sie ihn im Irak entführten. "Das zeigt die wahre Natur der Feinde der Freiheit", sagte der Sprecher des Weißen Hauses, McClellan, und fügte hinzu: "Sie kümmern sich nicht um das Leben unschuldiger Männer, Frauen und Kinder. Wir werden diejenigen, die die Verantwortung tragen, verfolgen und der Gerechtigkeit zuführen."

Kommentar: Sollten die brutalen Mörder Nick Bergs je gefaßt werden, so brauchen sie nicht das zu fürchten, was sie einem unschuldigen Amerikaner zufügten, der den Irak mit aufbauen wollte. (Wollten nicht auch deutsche Firmen einst am Wiederaufbau mitwirken? Haben deutsche Kommentatoren nicht Kritik geübt, weil europäische Unternehmen bei der Auftragsvergabe abblitzten?) Sollten die Mörder in Haft genommen werden, so dürfte man sie von nun an mit Samthandschuhen anfassen. Eine Kopfabdeckung mit Damenunterwäsche, das Umlegen eines Hundehalsbandes wird von vielen Menschenfreunden der internationalen Presse und Politik bereits als "Mißhandlung" oder gar "Folter" bezeichnet. Wenn es um das Schicksal unschuldiger Opfer von Kriegsverbrechern, Terroristen und "Selbstmordtätern" geht, sind Schreibtisch-Strategen oft weniger zimperlich. Das galt auch für den barbarischen Mord an dem Wall Street Journal-Reporter Daniel Pearl, den Islamisten lange vor dem Beginn des Irak-Krieges vor der Kamera enthaupteten. Im Zeitalter der allmächtigen elektronischen Medien werden die Gedächtnisse immer kürzer - und das Mitgefühl für Opfer krimineller Taten hängt oftmals davon ab, ob sie in die jeweilige politische Agenda der Politiker und Kommentatoren passen. Auch das ist eine traurige Realität, die in Zukunft nicht ohne Folgen bleiben dürfte. A. B.

Female GI In "Abuse" Photos: I Was Doing What I Was Told
Army Pfc. Lynndie England, seen worldwide in photographs that show her smiling and pointing at naked Iraqi prisoners, said she was ordered to pose for the photos, and felt "kind of weird" in doing so. "They [The photos] were for psy[chological]-op[erations] reasons," she said, and the outcome was what they wanted. They'd come back and they'd look at the pictures, and they'd state, 'Oh, that's a good tactic, keep it up. It's getting what we need.'"

Weiblicher GI in "Mißbrauchs"-Fotos: Ich hab getan, was man mir sagte
Army Pfc. Lynndie England, die weltweit in Photos zu sehen war, wie sie lächelte und auf nackte irakische Gefangene zeigte, sagte, ihr sei befohlen worden, für die Bilder zu posieren, und sie habe dabei ein "blödes Gefühl" gehabt. Aber es hat funktioniert: Sie [die Fotos] waren zu psychologischen Zwecken [für Vernehmungen] aufgenommen worden, und das Ergebnis war so, wie wie es brauchten. Sie [Vorgesetzte] sind wiedergekommen und haben sich die Bilder angesehen, und gesagt, "das ist eine gute Taktik. Das funktioniert. Macht weiter so. Wir erreichen damit, was wir brauchen."

Arab Ministers Endorse Concept of Democracy and Human Rights
Algerian Foreign minister Abdelaziz Belkhadem told reporters after three days of talks at Arab League headquarters that the document also called for an independent judiciary and promoting civil society, and covered the status of women in the Arab world.

Arabische Minister unterstützen Konzept der Demokratie und Menschenrechte
Abdel Aziz Belkhadem, der Außenminister Algeriens, erklärte nach dreitägigen Gesprächen im Hauptquartier der arabischen Liga vor Reportern, in dem Dokument sei die Rede von einer unabhängigen Justiz und einer Gesellschaft, in der die Bürgerrechte eine wesentliche Rolle spielen, sowie von den Rechten der Frau in der arabischen Welt.

Cleric Seeks British Soldier Sex Slaves
A Muslim cleric in Basra is offering a reward of 100 pounds to any Iraqi who captures a British woman soldier and says she will be kept as a "sex slave" if handed over to religious leaders.

Schiite in Basra setzt Kopfgeld für britische Soldaten aus
Ein Anhänger von Schiitenführer al Sadr hat Belohnungen für gefangene britische Soldaten versprochen. Soldatinnen dürften als Sklavinnen gehalten werden, sagte er.

'Bin Laden' Tape Offers Gold Rewards for Assassinations of U.S., U.N. Officials
The 20-minute audio message, posted on two Islamist websites, promised 10kg (22lb) of gold for the death of Paul Bremer, the US administrator in Iraq, Kofi Annan, the UN secretary general, or Lakhdar Brahimi, the UN envoy to Iraq. At current gold prices, the reward would be worth around £70,000. Interpol asking for special protection for officials.

Bin Laden-Kassette bietet Gold für Ermordung von U.S.- und U.N.-Beamten
Der US-Geheimdienst CIA geht davon aus, dass eine im Internet verbreitete Drohbotschaft tatsächlich von Terroristenchef Osama bin Laden stammt. Auf dem Tonband ruft eine Stimme zur Ermordung von UN-Generalsekretär Kofi Annan, des US-Gesandten für Irak, Lakhdar Brahimi und US-Zivilverwalter Paul Bremer auf.

Poll: Americans Upset About Prisoner Abuse, But Oppose Rumsfeld Resignation
A majority of Americans say they are upset about reports of abuse of Iraqi prisoners, though more than two-thirds say Defense Secretary Donald H. Rumsfeld should not resign, according to a quick poll after Rumsfelds hearing, released Friday.

Umfrage: Amerikaner bestürzt über Gefangenen-Mißhandlung, aber gegen Rücktritt Rumsfelds
Eine Mehrheit der Amerikaner zeigte sich in Umfragen zwar bestürzt über die Mißhandlung irakischer Gefangener, aber über zwei Drittel der Befragten sagten aus, Verteidigungsminister Donald H. Rumsfeld solle nicht zurücktreten. Das ergab eine Blitzumfrage nach Anhörung Rumsfelds am Freitag.

Chinese Mainland Show of Force in Hongkong Harbor
The "People's Liberation Army" described the visit as simply an occasion to honor the navy's 55th anniversary. But there was no such visit for the 50th anniversary in 1999.

Show der Militärmacht Chinas im Hongkonger Hafen
"Volksbefreiungsarmee" beschreibt Flottenbesuch als Ereignis, den 55. Geburtstag der Marine zu feiern. Doch es gab keinen solchen Besuch beim 50. Geburtstag im Jahre 1999.

Buffett Says He Has Increased Bet Against U.S. Dollar
Billionaire investor Warren Buffett said he increased his bet against the U.S. dollar on concern that the country's trade deficit will weaken the currency.

Multimilliardär Buffett setzt auf fallenden U.S.-Dollar
Milliardär Warren Buffett sagt, er rechne mit fallendem US-Dollar aus einer Besorgnis heraus, dass das Handelsdefizit der Vereinigten Staaten ihre Währung schwächen könnte.

Welcome To Europe - With Great Expectations, But Also Fears By Many
The European Union expanded at midnight Friday to take in 10 nations isolated during the Cold War, creating a economic giant with the potential to rival the United States. Church bells rang and fireworks exploded over eastern Europe as hundreds of thousands jammed city squares in celebration.

Willkommen in Europa - mit großen Erwartungen, aber auch Befürchtungen vielfacher Art
Die Europäische Union hat um Mitternacht zehn Staaten von Malta bis Estland als neue Mitglieder begrüßt. Die Erweiterung trat am Samstag um 00.00 Uhr in Kraft. Maßgeblich für den Zeitpunkt war die Mitteleuropäische Sommerzeit in Rom, da dort die EU-Verträge hinterlegt sind. In den Hauptstädten der neuen Mitgliedsländer feierten Zehntausende das historische Ereignis mit Konzerten und Feuerwerk.

Mark Spitz, Munich 1972 Olympic Champion: U.S. Might Withdraw from Olympics
He says heightened terrorist fears may prompt drastic action from the US - although Greece is making great efforts in order to shield Olympic athletes and guests from violence. But reaction to direct threats could be swift - maybe even shortly before the competition begins. Spitz: "How important it is to put athletes in harms way?"

Mark Spitz, Münchner Olympiasieger 1972: USA könnten sich von Spielen zurückziehen
Große Terror-Ängste, sagt er, könnten drastische Aktionen auslösen - obwohl Griechenland alles unternommen hat, um olympische Athleten und Besucher der Spiele vor gewaltsamen Übergriffen zu bewahren. Doch Reaktionen könnten drmatisch ausfallen - vielleicht sogar unmittelbar vor Beginn der Wettkämpfe. Denn, Spitz: "Wie wichtig ist es, Athleten zu gefährden?

Ex-U.S.-Defense Secretary McNamara in L. A. Times: Danger of Large Nuclear War Still Not Yet Banned
As we continue to grapple with the United States' vulnerability to terrorist attack, we fail to recognize the most serious danger: Thousands of Russian nuclear warheads are still targeted on the U.S. How can this be, after the end of the Cold War nearly 15 years ago? Unfortunately, the targeting strategy of Russia and the United States has changed little, despite a profound change in relations between these two nations. The political climate between the two nations, of course, is entirely different from what it was decades ago. They even consider themselves allies in the worldwide fight against terrorism, from which both of them have suffered in the past. Wouldn't that fact alone justify new efforts to eliminate the threat of nuclear mass destruction once and for all?

Ex-U.S.-Verteidigungsminister McNamara in L. A. Times: Gefahr eines großen Atomkrieges noch nicht gebannt
Während wir nach wie vor die Verletzbarkeit der Vereinigten Staaten gegenüber einem Terrorangriff diskutieren, erkennen wir nicht die ernsthafteste Gefahr: Tausende russischer Atomsprengköpfe sind noch immer gegen die USA gerichtet. Wie kann das sein, nach dem Ende des Kalten Krieges? - Leider haben sich die strategischen Ziele Russlands und der Vereinigten Staaten nur wenig geändert, trotz einer profunden Veränderung in den Beziehungen der beiden Nationen zueinander. Das politische Klima ist natürlich völlig anders, als es vor Jahrzehnten gewesen ist. Sie sehen sich heute als Verbündete im weltweiten Kampf gegen den Terrorismus, unter dem sie in der Vergangenheit beide zu leiden hatten. Würde nicht diese Tatsache allein schon neue Bemühungen rechtfertigen, die Bedrohung durch nukleare Massenvernichtungswaffen ein für alle Mal aufzuheben?

The Next Big Story: The Day after Tomorrow - Disaster Movie About Global Warming
In the White House, some seem to think that it is supposed to be an Anti-President-Bush-Propaganda Flick. But it could actually grow into an explosive subject ... more explosive than he danger of nuclear war. More explosive even than Al Kaida.

Die nächste Riesenstory: "The Day After Tomorrow" - ein neuer Roland-Emmerich-Desaster-Film über's Global Warming
Im Weißen Haus in Washington scheint man zu glauben, es sei ein Anti-Präsident-Bush-Propagandafilm. Aber es könnte weltweit zu einer explosiven Thematik werden - explosiver als die Gefahr eines Atomkrieges ... explosiver als El Kaida. Nur: Hält der Film, was die Schlagzeilen versprechen?

Iraqi Columnist: Islamist Intellectual Talk of 'Love and Peace in Islam' is Just a Cover for Violence
"Nearly all of them advocate violence, and repress anyone who casts doubts upon this. Naturally, every so often they have written about the love and peace of Islam - but they did so, at best, for purposes of propaganda and defense of Islam. Their basic position is that this religion was established by the sword, acts by the sword, and will triumph by the sword, and that any doubt regarding this constitutes a conspiracy against the Muslims."

Irakischer Kolumnist: Worte islamischer Intellektueller von "Liebe und Frieden im Islam" nur Cover für Gewalt
"Sie treten fast alle für Gewalt ein und unterdrücken jeden Zweifel daran. Immer wieder wird von Liebe und Frieden im Islam geschrieben - aber das geschieht allenfalls zu Zwecken der Propaganda und Verteidigung des Islam. Ihre grundsätzliche Position ist, dass diese Religion durch das Schwert etabliert wurde, mit dem Schwert in der Hand agiert und mit dem Schwert in der Hand triumphieren wird - und dass jeder Zweifel daran eine Verschwörung gegen die Muslims bedeutet."

U. S. Newsweek Poll: 60% Say Bush Administration Underestimated Terrorist Threat Prior To 9-11
But when asked what they thought had contributed more to government's failure to prevent the September 11 attacks, 52 percent of Americans say a lack of information from intelligence agencies like the FBI and the CIA about terrorist threats inside the United States and 25 percent say the lack of focus by the Bush administration on Al Qaeda and its terrorist capabilities. Also: Definite gains by candidate Kerry in the Newsweek Poll.

US-Newsweek-Umfrage: Hat Bush die Anschlagsgefahr unterschätzt? 60% sagen ja
Sechs von zehn US-Bürgern sind davon überzeugt, dass US-Präsident George W. Bush die Gefahr von Anschlägen in den USA vor dem 11. September 2001 unterschätzt hat. Dies ergab eine Umfrage im Auftrag des US-Magazins Newsweek. Außerdem: Deutliche Umfrage-Gewinne Kerrys in der Newsweek-Umfrage.

U.S. Tax: Electronic Tax Return Filing - Filing Taxes Electronically - is Record, IRS Says
The IRS (Internal Revenue Service) expected to get enough electronically filed returns in the days leading up to Thursday's deadline to beat last year's record of 53 million e-filed returns. A greater variety of options is available. Also, forms can be downloaded for many back years, which makes it easier to file past due returns from prior years: As a search phrase, one has to type, for ecample, "1040 1998" (without quotation marks) for the Federal Tax Forms 1040 for the year 1998.

Deutschland: ELSTER - die elektronische Steuererklärung kommt ab 2004
Zur elektronischen Übertragung Ihrer Einkommens-, Umsatzsteuerjahres- oder Gewerbesteuererklärung füllen Sie diese mit Hilfe eines Steuerprogramms aus und übertragen Sie die Daten elektronisch über den entsprechenden Button oder Menüeintrag in der Software. Steuererklärung elektronisch zu machen ist der Hit! Aber für Freiberufler scheint es noch zu früh zu sein.


Photo: enquirer.com

Lots More U.S. Visitors Will Be Fingerprinted, Photographed, Including Germans, Austrians, Swiss
Under changes in the US-VISIT program, they will be fingerprinted and photographed when they enter through any of 115 international airports and 14 seaports. There are no changes in unique rules covering visits by Canadians and Mexicans. Fingerprinting at airports seems more common.

Viel mehr US-Besucher: Fingerabdrücke, Fotos, auch für Deutsche, Österreicher, Schweizer
Mit der Neuregelung reagiert Washington auf Schwierigkeiten der EU-Regierungen mit der Einführung des biometrischen Passes, der auf einem Mikrochip Gesichtsmerkmale und Fingerabdrücke speichern soll.

ITAR-Tass: Russia Claims "Mysterious New Weapon" Against Antiballistic Missile Systems
Russia has supposedly designed a "revolutionary new weapon" that would make the prospective U.S. missile defense useless, Russian news agencies reported, quoting a senior Defense Ministry official. The official, who was not identified by name, said tests conducted during last month's military maneuvers would dramatically change the philosophy behind development of Russia's nuclear forces, the Interfax and ITAR-Tass news agencies reported.

ITAR-Tass: Russland erwähnt "mysteriöse neue Waffe" gegen antiballistische Raketensysteme (ABM)
Russland hat angeblich eine "revolutionäre neue Waffe" entwickelt, die das neue US-Anti-Raketen-Verteidigungssystem unbrauchbar macht, berichten russische Nachrichtenagenturen. Sie berufen sich auf eine führende Quelle innerhalb des Verteidigungsministeriums. Der Informant, dessen Name nicht bekannt ist, hat angeblich mitgeteilt, die Tests während der russischen Manöver om letzten Monat hätten ergeben, dass die Atomstreitmacht Russlands eine dramatische Änderung ihrer Strategie durchführen könnte. Das berichtetet ITAR-Tass und Interfax.

US Lawmakers Question EU Microsoft Decision
The lawmakers, five Democrats and five Republicans, sent the open letter Wednesday to European Union (EU) Competition Commissioner Mario Monti. In the letter, they suggest the EU Commission's fine is unnecessary.

silicon.de: "EU-Microsoft-Buße geht auf Kosten der Anwender"
Im Dienste des Verbrauchers soll die Entscheidung sein, doch am lautesten freut sich die Konkurrenz. Doch für die Firmen der Computerbranche ändert sich zunächst nichts.

Newsweek Poll: One Year After Start Of Iraq War, Majority (57%) Says U.S. Did Right Thing In Going To War
Majority (52%) of registered voters say they have a favorable opinion of Bush, 51 percent say the same of Kerry (10 percent say they "don't know" and three percent say they had never heard of Kerry). When asked which phrases describe Bush, 67 percent say he has strong leadership qualities (55% say the same of Kerry).

Newsweek-Umfrage in USA: Ein Jahr später meinen 57% der US-Bürger: USA hatten Recht mit Irak-Krieg
Mehrheit (52%) registrierter Wähler haben eine positive Meinung von Bush, 51% denken positiv über Kerry (10% wollen sich nicht entscheiden, 3% sagen, sie hätten von Kerry noch nichts gehört). Auf Frage nach bester Beschreibung Bushs sagen 67%, er habe gute Führungsqualitåten (55% sagen das über Kerry).

French Going Wild For Senator Kerry In Election Fever "A Certain Elegance is Seen"
It could be the flawless French he learned while at boarding school in Switzerland. Or that he summered in his youth at a picturesque village on the rocky shores of Brittany. Or his pledge to take America's allies more seriously and pursue an inclusive foreign policy. Or maybe it's the simple fact that he's not President Bush. Whatever the reason, the French are going wild for John Kerry.

Demokratischer US-Präsidentschaftskandidat John Kerry - in Frankreich besonders geschätzt: "Eine gewisse Eleganz ist sichtbar"
Kerrys Gesicht erscheint in Magazinen und Zeitungen aller Art an französischen Zeitungsständen. Radio- und Fernseh-Talkshows haben ihn und seine US-Präsidentschaftskandidatur als exklusives Thema. ournalisten bemühen sich sogar, entfernte Verwandte von ihm aufzuspüren - und Bekannte, die Anekdoten über ihn erzählen können. Michael Manville, New York Sun: Wenn der Senator aus dem US-Staat Massachusetts in Frankreich zum Jahresende Franzosen zur Entscheidung hätte - sie würden ihn zum haushohen Sieger erklären: "Die Leute hier sind verrückt nach ihm."

President Bush Urges Allies to Unite on Iraq War Anniversary
President George W. Bush urged U.S. allies to strengthen their resolve in the war on terrorism on the one-year anniversary of the invasion: "There can be no sign of weakness. It is the interest of every country and the duty of every government to fight and destroy this threat to our people,'' Bush said in a White House speech to ambassadors, lawmakers and members of the U.S. military. ``No nation or region is exempt'' from terrorist attacks, Bush said. ``We will defeat that threat.''

Präsident Bush ermahnt Alliierte zur Einigkeit am ersten Jahrestag der Irak-Invasion (Wortlaut deutsch)
Präsident George W. Bush forderte US-Alliierte auf, ihe Entschlossenheit im Kampf gegen den Terrorismus am ersten Jahrestag der Invasion zu erhöhen. "Es darf keine Anzeichen von Schwäche geben. Es liegt im Interesse jedes Landes, und es ist die Pflicht jeder Regierung, diese Bedrohung unserer Menschen zu bekämpfen und zu beseitigen", sagte Bush in einer Rede vor den Weißen Haus vor Botschaftern, Gesetzgebern und US-Militärangehörigen. "Keine Nation ist von der Bedrohung durch Terroristen-Angriffe ausgenommen. Wir werden diese Bedrohung beseitigen".

U. S. A.: Simulated Attacks Repelled In Antimissile War Game
In a war game run here Tuesday, a country resembling North Korea launched six ballistic missiles at the United States and put to the test an antimissile system modeled after the one being developed by the Bush administration.

Simulierter Raketen-Angriff auf USA durch Verteidigungsraketen-System vereitelt
Die Simulation, die Teams der US-Luftwaffe im Air Force-Stützpunkt Shriever, US Staat Colorado veranstalteten, beschrieb ein Szenario, von dem die Regierung hofft, dass es in Wirklichkeit niemals stattfinden wird: sechs ballistische Raketen, von Nordkorea aus gestartet, möglicherweise mit Atomsprengköpfen ausgerüstet, fliegen auf die USA zu.

Saddam Hussein Should be Tried This Year, Says U.S.
"What we are trying to help Iraqis move forward with the investigation, so that they can be in a position this year to actually introduce these cases into a criminal process," said Pierre-Richard Prosper, the US State Department's top official responsible for war crimes issues.

Saddam Hussein soll in diesem Jahr der Prozess gemacht werden, sagen Vereinigte Staaten
Die Ermittler sollten den Boden für Prozesse gegen Saddam und Mitglieder seiner Regierung im Irak bereiten. FBI und Ermittler aus Großbritannien, Spanien und Australien sind an Untersuchungen beteiligt.

 
Photos: pku.edu.cn/DER SPIEGEL

Under Ronald Reagan: In 1982, CIA Counter-Espionage Project Sent Faulty Software to Soviet Union, Caused Major Pipeline Explosion, Confusion in Moscow
The United States was attempting to block Western Europe from importing Soviet natural gas. There were also signs that the Soviets were trying to steal a wide variety of Western technology. Then, a KGB insider revealed the specific shopping list and the CIA slipped flawed software to the Soviets in a way they would not detect it. The KGB promptly "stole" the software, and the disaster started ...

Unter Ronald Reagan: CIA schmuggelte 1982 fehlerhafte Hightech-Software in die Sowjetunion, verursachte große Pipeline-Explosion, Konfusion in Moskau
Auf die Idee für die Industrie-Gegenspionage waren die US-Geheimdienstler laut dem Bericht der "Washington Post" Anfang der achtziger Jahre gekommen. Sie beobachteten Spione der UdSSR, die mit Hilfe moderner Technik aus den USA versuchten, den Vorsprung des Westens aufzuholen. Als die CIA-Agenten an eine "Einkaufsliste" des KGB kamen, genehmigte Präsident Reagan einen Coup: Mit Hilfe von US-Unternehmen entwickelten sie fehlerhafte Software, die der KGB auch prompt "entwendete", ohne etwas zu merken, und das Verhängnis nahm seinen Lauf ...

CBS-TV, USA: "The Saddam Hussein Home Movies"
Saddam Hussein in custody, the newspapers Pravda reports, referring to Red International Cross sources, is suffering from severe mental problems, while being physically in good shape. Because his two sons - Uday and Qusay - are dead, more Iraqis are daring to come forward and speak openly about the decades of rape, torture and terror under the Hussein family's regime.

CBS-TV, USA: Die Saddam Hussein-"Heimvideos"
Die russische Zeitung Pravda berichtet unter Berufung auf Quellen des Internationalen Roten Kreuzes, Saddam Hussein zeige in der Haft Anzeichen von Geistesgestörtheit, während er körperlich unversehrt sei. Da seine Söhne Uday und Qusay nicht mehr am Leben sind, wagen es mehr Irakis, sich öffentlich über die Jahrzehnte der Folter, der Vergewaltigungen und des Terrors des Hussein-Familien-Regimes zu äußern.

George W. Bush Begins to Campaign
Bush, who has been slipping in polls and challenged by questions about his case for war in Iraq, his National Guard service and his record on jobs, previewing his campaign themes during a speech to a $1,000-a-person fundraising reception of the Republican Governors Association. His election campaign, like his remarks, will focus on his efforts to move the country toward four goals: greater security, prosperity, compassion and freedom.

George W. Bush beginnt mit dem Wahlkampf
Die Präsidentenwahl im November sei eine "Wahl zwischen einem Amerika, das die Welt mit Stärke und Zuversicht führt, und einem Amerika, das im Angesicht der Gefahr unentschlossen ist", sagte Bush in seiner Rede vor republikanischen Gouverneuren. Bush zog eine positive Bilanz seiner Amtszeit und verteidigte den Kampf gegen den internationalen Terrorismus, den Irak-Krieg und den Sturz des früheren irakischen Präsidenten Saddam Hussein. "Andere hätten anders entschieden. Nun stimmen sie in dem Punkt überein, dass die Welt besser ist, nachdem Saddam entmachtet wurde.

"Ralph Nader for President"- as an Independent Candidate
Sunday's announcement, that he will run in 2004, described by Republicans as unimportant and by Democrats as "very unfortunate."

"Ralph Nader for President"- diesmal als unabhängiger Kandidat
Ankündigung von Republikanern als unwichtig und von Demokraten als "sehr unglücklich" bezeichnet.

Digital China is Booming - Today More Than Ever
Nothing epitomizes the challenges of providing balanced information via the world wide web better than the subject of the Internet in China. There are two digital Chinas - the much publicized one of political repression and blocking "forbidden" content - but that one is dwarfed by the booming digital China of shopping, trading, chatting and playing games. Jayanthi Iyengar wrote for the Asia Times

Das digitale China boomt ... heute mehr denn je zuvor
Nichts stellt die Herausforderung ausgewogener Information über das Worldwide Web deutlicher dar als die Rolle des Internets in China. Es gibt zwei "digitale Chinas" - das viel publizierte, das noch immer von politischer Repression und Blockade "verbotener" Inhalte bestimmt ist - das aber gegenüber dem Boom beim Einkaufen, Handeln, Kommunizieren und Spielen immer mehr in den Hintergrund gerät. Jayanthi Iyengar schreibt für die Asia Times.

U.S.A.: Democratic Presidential Candidate John Kerry Rumors & the Mystery Woman "Out of Africa"
The news story sounds dramatic: "Earlier this week, Gen. Wesley Clark told a dozen reporters in an off-the-record conversation, ‘Kerry will implode over an intern issue’,” U.S. journalist Matt Drudge claims. But, only a few minutes after filing his initial scandalous report, he cites the news agency Associated Press: “Gen. Clark to endorse Kerry’s candidacy”. How does this fit together? - In the meantime, John Kerry had his scheduled Friday morning appearance on the "Imus in the Morning" Radio Show, also carries on the television news channel MSNBC. When asked about the rumors, Kerry stated: "There is nothing to report, nothing to talk about". Does he speculate that, without any more available news on the subject, the allegations will just stop?

USA: Demokratischer Präsidentschaftskandidat John Kerry-Gerüchte und die geheimnisvolle Frau in Afrika
Die News-Story klingt dramatisch: Gegen Anfang der Woche sagte General Wesley Clark zu einem Dutzend Reportern in einem nicht-offizellen Gespräch: "Kerry wird wegen einer Praktikanten-Affäre "implodieren', sagt US-Reporter Matt Drudge - in seinem Internet-"Drudge-Report". Aber nur Minuten nach seiner skandalösen Enthüllung zitiert er die Nachrichtenagentur Associated Press: "General Clark wird Kerrys Kandidatur unterstützen." Wie paßt das zusammen? - Inzwischen fand Kerrys geplanter Auftritt in der "Imus in the Morning"-Radio-Show statt, die auf nationaler Ebene von dem US-Nachrichtenkanal MSNBC übertragen wird. Auf die Frage nach den Gerüchten antwortete er: "Da gibt es nichts zu berichten, nichts, worüber zu sprechen wäre". Spekuliert er darauf, dass die Gerüchte, wenn sie keine neue Nahrung erhalten, einfach aufhören werden?

Report: Islamic Extremists Invade U.S., Join Sleeper Cells
"Dozens of Islamic extremists have already been routed through Europe to Muslim communities in the United States", experts say, citing secret intelligence data and information from terrorists and others detained by U.S. authorities.

Bericht: Islamische Extremisten ziehen in die USA, schließen sich "schlafenden Zellen" an
"Dutzende islamischer Extremisten sind bereits über Europa in moslemische Gemeinden in den USA eingetroffen", sagen Experten unter Bezugnahme auf Geheimdienst-Daten und Informationen von Terroristen, die von US-Behörden festgenommen worden sind.

"Vast Worldwide Nuclear Black Market" Unveiled - Bush Plans for Tough Fight Against It
Mohammed ElBaradei, head of the International Atomic Energy Agency, (IAEA): The "Supermarket", organized by the "father of the Pakistani nuclear bomb", Abdul Qadeer Khan, was "most dangerous phenomenon ... for many years."

Bush plant härteren Kampf gegen nuklearen Schwarzmarkt
Mohammed ElBaradei, Chef der international Atomenergiebehörde IAEA: Der "Supermarkt", den der Vater der pakistanischen Atombombe, Abdul Qadeer Khan, organisierte, war viele Jahre lang das gefährlichste Phänomen. Massenvernichtungswaffen sind nach Ansicht der USA ein Problem, wenn sie sich in den falschen Händen befinden. Präsident Bush will stärker gegen diese Gefahr vorgehen.

U.S. to Drastically Reduce American Troops in Europe, Close Installations
The US is preparing to cut the number of troops stationed in Europe by up to a third, diplomats said on Tuesday. This will be one of the biggest reductions since American soldiers were first based there after the second world war. Washington will not establish new permanent bases in eastern Europe - allaying fears that the Pentagon was preparing to punish some countries of "old Europe" for their opposition to the US-led war against Iraq. "If anything, the troops will be sent home".

US-Truppen in Europa werden deutlich reduziert, Stützpunkte geschlossen
Bei der Umstrukturierung ihrer Streitkräfte wollen die USA nicht nur aus Deutschland Truppen abziehen, sondern ihre Militärpräsenz in Europa insgesamt verringern. Am Ende werde "eine Nettoverringerung bei der Truppenzahl in Europa und bei der Zahl der Stützpunkte in Europa" stehen, sagte Powell am Donnerstag nach einem Treffen mit NATO-Generalsekretär Jaap de Hoop Scheffer in Washington. Ein Großteil der Standortverlegungen diene dazu, Soldaten in die USA zurückzuholen.

US Government wants to Stop Outsourcing of Work to Overseas Countries
For the time being, limits would only apply to government contracts. India, leader in developing software and handling back-office work, like customer service calls, has soaked up thousands of American jobs with work at fraction of the normal cost in the U. S..

US-Regierung will "Outsourcing" von Arbeitsplätzen nach Übersee stoppen
Zunächst soll der Stop nur bei Regierungsaufträgen gelten. Indien, führend in der Software-Entwicklung und Bearbeitung von Büro-Aufgaben wie Kundendienstbetreuung, hat Tausende von US-Jobs mit extrem niedrigen Preisen vernichtet.

US. to Probe Background of all Airline Passengers
Government will compel airlines and reservations companies to hand over all passenger records.

US-Regierung will Infos über alle Airline-Passagiere
Fluggesellschaften und Reisebüros sollen Unterlagen zur Prüfung durch Regierung übergeben.

Study: Women Buying More Hi-Tech Than Men

But electronics stores have been slow to catch on. Nearly three-quarters of women surveyed by the industry group complained about being ignored.

US-Studie: Frauen kaufen mehr Technik als Männer
Doch Elektronikläden haben sich noch nicht umgestellt. Fast drei Viertel aller Frauen fühlen sich ignoriert.
U.S. President Bush: Humans Well on their Way to the Cosmos
"‘‘Today, we set a new course for America’s space program,’’ Bush said in a speech at NASA headquarters. Bush outlined a set of proposals ‘‘to carry astronauts beyond our orbit to other worlds’’ and to "put human footsteps into the lunar dust for the first time in more than three decades." He added, the United States should commit itself to completing work on the International Space Station, in conjunction with America’s 15 partners, by 2010.

US-Präsident Bush: Menschen auf dem besten Wege in den Kosmos
"Heute bestimmen wir einen neuen Kurs für Amerikas Weltraumprogramm", sagte Bush in einer Rede im NASA-Hauptquartier. Er schilderte ein Konzept, "Astronauten über unseren Horizont hinweg zu anderen Welten zu transportieren" und "zum ersten Mal seit über drei Jahrzehnten wieder menschliche Fußabdrücke in den Staub des Mondes zu setzen". Er fügte hinzu, die Vereinigten Staaten sollten die Verpflichtung eingehen, zusammen mit Amerikas 15 Partnern die Arbeit an der Internationalen Raumstation bis 2010 abzuschließen.

Bush: From Beginning in Office, Conviction That Saddam Needed to Go?
Ex-U.S. Treas. Sec Paul O'Neill Publishes potentially damaging book against Bush. Claims, administration planned Iraq invasion long before Sep 11. White House Sources: "Nobody listened to him when he was (in power). Why should anyone listen to him now?"

Bush: Von Beginn an im Amt, Überzeugung, Saddam müsse weg?
Ex-US-Schatzminister Paul O-Neill veröffentlicht entzündliches Buch gegen Bush. Schreibt, Administration plante Irak-Invasion lange vor 11. 9. Quellen im Weißen Haus: Niemand hörte ihm zu, als er (im Amt) war - warum also jetzt?

Meat from BSE-Cow was Distributed in 8 U.S. States plus Guam
Experts: Muscular meat poses no danger to human consumers. But markets are taking precautions. And over 20 countries have so far banned U.S. beef. Calves of the diseased cow from Canada might be infected, too, said Dr. Ronald DeHaven, the Agriculture Department's chief veterinarian: "The reason for concern with these calves is that even though it is an unlikely means of spreading the disease, there is the potential that the infected cow could pass the disease onto its calves".

Fleisch von BSE-Kuh aus Kanada wurde in 8 US-Staaten und Guam geliefert. Weitere Nationen sperren US-Rindfleisch
Experten: Muskelfleisch bringt keine Gefahr für menschliche Verbraucher. Doch Märkte ergreifen Vorsichtsmaßnahmen. Und über 20 Länder haben US-Rindfleisch gesperrt. Kälber könnten auch infiziert sein, sagt Dr. Ronald DeHaven, der Chef-Veterinär des Landwirtschaftsministeriums: Grund zur Besorgnis ist, dass die infizierte Kuh die Krankheit auf ihre Kälber übertragen haben könnte - eine unwahrscheinliche Annahme, aber möglich.

Security Threats: Al Qaida May Have Fully Trained Pilots as Terrorists. Some Flights Cancelled
Fighters Ready to Act in Emergencies over Metropolitan Areas
U. S. Experts say that new intelligence supposedly indicated that bin Laden terrorists may be "licensed to fly foreign passenger jets". Is this supposed to divert attention from other danger points around the world? Experts emphasize that al-Qaida remains intent on "attacking large gatherings of people with chemical or biological weapons." Law enforcement agencies are "observing 2 locations in the East and Southwest". Most troubling: Al-Qaida may already possess a so-called “dirty bomb.”

Sicherheit: El Kaida hat möglicherweise voll zugelassene, ausgebildete Piloten als Terroristen. Einige US-Flüge gestrichen
Fighter einsatzbereit in Notsituationen über Großstadtgebieten
US-Experten sagen, neue Geheimdienstinformationen wiesen darauf hin, dass bin Laden-Terroristen "die Zulassung als Piloten ausländischer Passagierflugzeuge haben". Soll das die Aufmerksamkeit von anderen Gefahrenpunkten rund um die Welt ablenken? Die Experten betonen, el Kaida beabsichtige weiterhin, "große Menschenmengen mit chemischen oder biologischen Waffen anzugreifen." Polizeibehörden haben 2 Orte im Osten und Südwesten der Vereinigten Staaten unter Beobachtung. Die beunruhigendste Information: Al Qaida hat möglicherweise bereits eine sogenannte "schmutzige Bombe" bereit.
U. S. Chairman of Independent 9-11-Commission: Attack Could Have Been Prevented
Appointed by President Bush, Thomas Kean, a former Republican governor of New Jersey, is pointing fingers inside the Bush administration. "There are people that ... simply failed." To find out who failed and why, the commission is threatening a subpoena to gain access to the president's top-secret daily briefs. Those documents may shed light on one of the most controversial assertions of the Bush administration - that there was never any thought given to the idea that terrorists might fly an airplane into a building.

US-Vorsitzender der unabhängigen 9-11-Untersuchungs-
kommission: Angriff hätte vermieden werden können

Ernannt von Präsident Bush, Thomas Kean, ehemaliger republikanischer Gouverneur von New Jersey, zeigt auf die Bush-Administration: "Da sind Leute, die .. einfach versagt haben." Um zu erfahren, warum, droht die Kommission, Zugang zu den täglichen, streng geheimen Informationen zu verlangen, die der Präsident erhält. diese Dokumente werden möglicherweise die kontroverse Darstellung der Bush-Administration erhellen, dass es niemals Gedanken über die Idee gegeben hat, dass Terroristen ein Flugzeug in ein Gebäude lenken könnten.

Hoshiar Zebari, New Iraqi Foreign Minister, Criticizes UN and Security Council Lack of Help and Bickering
In a dramatic tone, Foreign Minister Zebari demanded more unity and help for his country. "Settling scores with the United States-led coalition should not be at the cost of helping to bring stability to the Iraqi people," he said. "Squabbling over political differences takes a back seat to the daily struggle for security, jobs, basic freedoms and all the rights the U.N. is chartered to uphold. The United Nations as an organization failed to help rescue the Iraqi people from a murderous tyranny that lasted over 35 years, and today we are unearthing thousands of victims in horrifying testament to that failure. The U.N. must not fail the Iraqi people again."

Hoshiar Zebari, neuer irakischer Aussenminister, kritisiert UN und Sicherheitsrat wegen mangelnder Hilfe und Streitereien
In dramatischem Ton forderte Zebari mehr Zusammenhalt und Hilfe für sein Land. "Auseinandersetzungen mit der Koalition unter US-Führung sollte nicht auf Kosten der Bemühungen gehen, dem irakischen Volk Stabilität zu bringen", sagte er. "Streitereien über politische Differenzen sind Nebensache, wenn es um den täglichen Kampf um Sicherheit, Jobs, Grundfreiheiten und all die Rechte geht, denen die U.N. sich verpflichtet haben. Die Vereinten Nationen als Organisation haben versagt bei der Aufgabe, die Iraker von einer mörderischen Tyrannei zu befreien, die über 35 Jahre lang gedauert hat, und heute graben wir Tausende von Opfern aus der Erde als grauenhafte Folge dieses Versagens. Die UNO darf gegenüber dem irakischen Volk nicht wieder versagen."

Iran to Sign Deal for Future Nuclear Inspections
U.S.A. and three main European powers had been pushing for the additional protocol of the Nuclear Nonproliferation Treaty. Kamal Kharrazi, the Foreign Minister, has promised reporters, the protocol would be signed by officials within the next few days. Conservatives in the Iranian hierarchy have opposed this protocol as a "surrender of its souvereignty".

Iran wird Abkommen über nukleare Inspektionen unterzeichnen
Die USA und drei europäische Staaten hatten auf zusätzlichem Protokoll zum Vertrag über die Nichtweitergabe von Atomwaffen bestanden. Der iranische Aussenminister Kamal Kharrazi sagte zu Reportern, das Protokoll würde "in den nächsten Tagen" unterschrieben. Bisher hatten konservative Gruppen im Iran die Anerkennung des Protokolls als "Aufgabe der iranischen Souveränität" abgelehnt.

EU in a Serious Crisis, as Constitution Summit Collapses? Not Really
The crisis was certainly visible in the faces of French President Jacques Chirac and German Chancellor Gerhard Schröder. Too great was their frustration. In a time of traumatic economic realities at home, they had hoped to present an impressive show of unity and optimism in Brussels. But 5 months before the expected admission of 10 new member countries, most of them former Warsaw Pact nations, an early collapse of the summit seems to indicate that the European honeymoon might be over. Some observers even suggested a "beginning of the end" of the European dream. But over all, the situation is not as bad as it looks. Or, like Italian Prime Minister Silvio Berlusconi calls it: "I see a glass half full."

EU in ernster Krise, weil Verfassungsgipfel scheiterte? Nicht wirklich
Die Krise war deutlich erkennbar in den Gesichtern des französischen Präsidenten Jacques Chirac und des deutschen Kanzlers Gerhard Schröder. Zu groß war ihre Frustration. In einer Zeit traumatischer wirtschaftlicher Realitäten zu Hause hatten sie gehofft, eine eindrucksvolle Schau der Einheit und des Optimismus in Brüssel zu inszenieren. Aber 5 Monate vor dem erwarteten Eintritt 10 neuer Mitgliedsländer, die meisten von ihnen ehemalige Warschauer Pakt-Nationen, schien der frühe Zusammenbruch des Gipfels den Eindruck zu erwecken, dass die jahrelangen europäischen "Flitterwochen" zu Ende sind. Einige Beobachter in Brüssel meinten sogar, der "Anfang vom Ende" des europäischen Traumes sei eingeläutet. Aber insgesamt gesehen ist die Situation nicht so schlimm, wie sie auf den ersten Blick erschien. Oder, wie Italiens Premierminister Silvio Berlusconi es ausdrückt: "Ich sehe ein halb volles Glas".


Photo: Seattle Times

U. S. Defense Dept. Explores Battlefield Robots
"Segway Transporter" versions open doors, avoid obstacles, chase soccer balls ... and might transport injured soldiers to safety in the future.

« US-Verteidigungsministerium entwickelt Gefechtsfeld-Roboter
"Segway-Transporter"-Versionen öffnen Türen, umgehen Hindernisse, "spielen Fußball" ... und könnten in Zukunft verwundete Soldaten in Sicherheit bringen.

Iraqi Lt-Col to British Secret Service MI6: "The West Should Thank God that the Iraqi Army Decided Not to Fight (With Weapons of Mass Destruction)"
He commanded a front-line unit during the build-up to the war in Iraq. According to a story in the British "Sunday Telegraph", he has revealed how he passed top secret information to British intelligence, warning that Saddam Hussein had deployed weapons of mass destruction that could be used on the battlefield against coalition troops in less than 45 minutes. Col al-Dabbagh, who was recalled to Baghdad to work at Iraq's air defence headquarters during the war itself, believes that the WMD have been hidden at secret locations by the Fedayeen and are still in Iraq. "Only when Saddam is caught, will people talks about these weapons," he said.

Irakischer Oberstleutnant zum britischen Geheimdienst MI6: "Der Westen sollte Gott dankbar sein, dass die irakische Armee nicht (mit Massenvernichtungswaffen) kämpfte"
Er befehligte eine Front-Einheit während der Aufrüstung für den Krieg im Irak. Laut Story im britischen "Sunday Telegraph" deckte er auf, wie er streng geheime Informationen an den britischen Geheimdienst leitete. Er warnte, Saddam Hussein habe Massenvernichtungswaffen bereit, die auf dem Schlachtfeld gegen Koalitionstruppen in unter 45 Minuten hätten eingesetzt werden können. Oberstleutnant al-Dabbagh, der während des eigentlichen Krieges nach Bagdad in das Hauptquartier für die Luftverteidigung zurückbeordert wurde, glaubt, dass die Massenvernichtungswaffen von den Fedajeen an geheimen Orten versteckt wurden und noch im Irak sind. "Nur wenn Saddam gefangen ist, werden Eingeweihte über diese Waffen sprechen", sagte er.

Does U. S. President Bush want Astronauts to Return to the Moon? "Not Anytime Soon", White House Says
But spokesman McClellan admits: "Several months ago, the president initiated an interagency review of space exploration to determine the appropriate future course of U. S. space exploration activities ... That review is ongoing."

Will U. S.-Präsident Bush Astronauten zum Mond zurückkehren lassen? "Nicht in naher Zukunft", sagt Weißes Haus
Doch Pressesprecher McClellan gibt zu: "Vor mehreren Monaten hat der Präsident eine Untersuchung mehrerer Behörden über die Erschließung des Weltraums in Auftrag gegeben, um den zukünftigen Kurs zu bestimmen. Diese Untersuchung ist weiterhin im Gange."

German U.S. Ambassador, Wolfgang Ischinger on U. S. Fox News TV: "What You Need From Us, are Not Really German Soldiers in Iraq"
"My entire generation of Germans is grateful to America for what you have done for us and for our future. In helping us withstand the pressure from the Soviets in the Fifties, Seventies, Eighties, and helping us unite our country. Our gratitude will be eternal."

Deutscher US-Botschafter, Wolfgang Ischinger bei US-Fox News TV: "Was Sie von uns brauchen, sind nicht wirklich deutsche Soldaten im Irak"
"Meine gesamte Generation von Deutschen ist Amerika dankbar für das, was Sie für uns und unsere Zukunft getan haben. Indem Sie uns geholfen haben, den Druck von den Sowjets in den 50iger, 70iger, 80iger Jahren zu widerstehen, und dabei, unser Land wiederzuvereinigen. Unsere Dankbarkeit wird ewig halten."

Remarkably Robust Pre-Christmas Internet-Sales Last Weekend
US market researcher estimates: Sales will amount to over $12 billion this year ... up to 30% higher than last.

Bemerkenswert robuste Internet-Verkaufszahlen am letzten Wochenende
US-Marktforscher schätzt Weihnachtsumsätze 2003 auf über 12 Milliarden Dollar ... bis zu 30% höher als 2002.

U.S.A.: Huge Immigration Increase: 1.4 Million Immigrants/Year, Half of Them Illegal
Federation for American Immigration Reform (FAIR): If numbers don't change, this decade will mark the most massive wave of immigrants in American history, with 45 million immigrants to be U. S. residents in 2010.

USA: Enorm kräftiger Anstieg der Einwanderer-Zahlen: 1,4 Millionen Einwanderer pro Jahr, die Hälfte davon illegal
Bund für amerikanische Einwanderungsreform (FAIR): Wenn die Zahlen sich nicht ändern, wird dieses Jahrzehnt die massivste Welle von Einwanderern der amerikanischen Geschichte erleben: Im Jahre 2010 werden 45 Millionen Einwanderer in den USA leben.

OECD Lifts Worldwide Forecast: Global Economic Upturn Well Underway
"Most likely scenario for next 2 years: Sustained growth in the U. S. and progressive recovery in Europe and Japan, in a context of low inflationary pressures and with gradual reduction in unemployment", says chief economist.

OECD verbessert weltweite Prognose: Globaler Wirtschaftsaufschwung voll im Gange
Wahrscheinlichstes Szenario für die nächsten 2 Jahre: Anhaltenes Wachstum in den USA und progressive Erholung in Europa und Japan, im Umfeld niedrigen Inflationsdrucks und mit kontinuierlicher Reduzierung der Arbeitslosigkeit", sagt Chef-Economist.

U. S. Air Force tests "Mother of All Bombs" in Florida
It is the biggest conventional bomb in existence - weighing nearly 11 tons. It was dropped over a test range at Eglin Air Force Base.

US-Luftwaffe testet "Mutter aller Bomben" in Florida
Es ist die größte existierende konventionelle Bombe, mit fast 8500 Kilogramm - abgeworfen über einem Testgebiet in der Nähe des Luftwaffenstützpunktes Eglin.

Finally Capturing Saddam Hussein Should be High U. S. Priority, U.S. Democrat, Ret. Gen. Wesley Clark says in Interview
"Otherwise, Saddam is likely to undermine any new Iraqi government. It is important to capture him alive, so that he can be tried for crimes. No regime is likely to be successful with Saddam staying on the lam."

Verhaftung Saddam Hussein sollte hohe Priorität für U. S.-Truppen sein, sagt Demokrat, Gen. Wesley Clark in Interview
"Anderenfalls würde Hussein jegliche neue Irak-Regierung unterminieren. Es ist wichtig, ihn lebend zu fangen, um ihn wegen seiner Verbrechen vor Gericht zu stellen: Kein Regime kann mit Saddam im Hintergrund Erfolg haben."

More Internet Warnings to Muslims in New York, Washington, Los Angeles to Leave Cities
After published warnings last week, more articles and requests, addressed to Muslims living in N.Y, D. C. and L. A. showed up in several sites. Al Qaeda attacks are threated: "We fight asking for God's heavens and Almoshrekeen fight asking for the Devals (sic) money and wealth. We fight with God's promise and they fight with Bush's promise. Oh God the most powerful in your hands we fight. This is the second call for Muslims in the USA to start leavinbg soon from L.A., the East side and New York. (sic)Alaaah Akbaar, Allah Akbaar to Bush and his Black House gang. You will hear from the (sic) Mojahideen very soon." (Signed) Alaah Akbaar, Daleel_ Almojahid.

Weitere Internet-Warnungen, gerichtet an Muslime in N. Y., D.C., L.A. : "Verlasst diese Städte!"
Nach Warnungen der letzten Woche erscheinen ständig weitere Artikel und Appelle: "Wir kämpfen, bitten um Gottes Schutz und Geld aus dem Reichtum der Teufel. Wir kämpfen mit Gott. Die anderen kämpfen mit Bush. Mit dem mächtigsten Gott kämpfen wir. Dies ist der zweite Appell an Muslime in den USA, L. A., den Osten und New York zu verlassen. Alaah Akbaar, Alaah Akbaar an Bush und seine Bande im Schwarzen Haus. Ihr werdet sehr bald von den Mojahideen hören." (Unterzeichnet) Alaah Akbaar, Daleel_Almojahid.

Arnold Schwarzeneggers Success and the Media - did his Team use New Tricks?
His election strategists circumvented the political media, used Hollywood style methods - and it worked.

Arnold und die Postillen - trugen Medien-Tricks a la Hollywood zu seinem Sieg entscheidend bei?
Seine Wahlkampf-Strategen mieden die Polit-Medien, hielten sich an Hollywoods Erfolgsrezepte.

Some Important Facts About the Little Chinese Spaceship That Could ... and the Chinese Space Program
The Chinese space program is an effort powered by the "People's Liberation Army". And it has enjoyed plenty of help from the former Soviet Union, Russia and the U.S.A.

Einige wichtige Details über das erste bemannte chinesische Raumschiff und Raumfahrtprogramm
Das chinesische Raumfahrtprogramm steht unter der Leitung der "Volksbefreiungsarmee". Es hat viel Hilfe von der ehemaligen Sowjetunion, Russland und den U.S.A. erhalten.

Viele Menschen lebten auch vor Jahrhunderten bereits in Amazonas-Regenwäldern
Bereits vor Ankunft der Europäer gab es im Amazonasbecken umfangreiche Einrichtungen der zahlreichen Bevölkerung

US-Iraqi Businessman: Welcome to Baghdad - one of the Most Exciting Tourist Attractions of Them All
Wealthy entrepreneur Wathiq Hindo is working on plans to open Iraq for tourism - Historic Sites, 4-Star-Hotels, Superhighways, Waterski, Disneyland.

US-irakischer Geschäftsmann: Willkommen in Bagdad - der nächsten bedeutenden Touristen-Attraktion der Welt
Reicher Geschäftsmann Wathiq Hindo: Irak ist der Geburtsort der Zivilisation. Seine Planung: Historischer Anschauungsunterricht, Vier-Sterne-Hotels, Super-Highways, Wasserski, Disneyland

There is a Future in ... Pineapples! David C. Cole, Former Internet "Genius" Turning to Agriculture
David C. Cole: Für Internet-Multimillionär liegt eine neue Zukunft in Ananas!

Bin Laden and his "Secret Life"
Receives Visitors, appoints representatives, writes letters, pays "Anti Infidel Forces"

Bin Laden - meistgesuchter Terrorist der Welt - noch immer ungebrochen aktiv (Newsweek)"
Plant - vermutlich in Afghanistan - weiter Vorgehen gegen "Ungläubige", vor allem USA.

The New China: A World Challenge. Incredibly Growing Economy - And Almost No Talk About Communism
A strong will to learn and to grow ... exploding industrial production ... but are there leaner times ahead?

Das neue China: Herausforderung für die Welt. Enormes Wachstum - und fast keine Rede von Kommunismus
Ein unbändiger Wunsch, zu lernen und zu wachsen ... explodierende industrielle Produktion ... aber stehen Hürden für die Zukunft bevor?

Egyptian Civil Right Activist Sees Positive Aspect of US Action in Iraq
It has sent powerful warning to undemocratic regimes in the region and could help positive reforms, he says.

Ägyptischer Aktivist für Menschenrechte sieht positive Aspekte der US-Militäraktion im Irak
Sie habe eine "wirksame Warnung" an undemokratische Regimes der Region geschickt und werde positive Reformen fördern, sagte Saad Eddin Ibrahim.



Thank you for your visit. Please, also check out out our bilingual
homepage,
http://www.earthstation.ws or http://www.erdstation.com
as well.


Vielen Dank für Ihren Besuch. Bitte, schauen Sie auch auf unserer
zweisprachigen Homepage,
http://www.erdstation.com oder
http://www.earthstation.ws vorbei.




*
We can not be liable for contents of links. All comments, opinions, criticism are very welcome.
Für Inhalte verlinkter Websites keine Gewähr. Wir freuen uns auf Kommentare, Meinungen, Kritik.

armin.berlin@gmail.com

Goodyear, Berlin & Cline
Malibu, CA 90265 * USA


Click for Earthstation.ws/Erdstation.com
Click for Website of World Society for the Protection of Animals (WSPA): Klicken Sie für die Website der Welttierschutzgesellschaft (WSPA):  http://www.wspa-international.org
Click nei.org
Click allafrica.com
Click for diplomacy.norwich.edu Erdstation
E-Mail:
armin.berlin@gmail.com


GreatProduct by bCentral